« Photovoltaik / PV  |

Netz OÖ Leistungsbegrenzung aufheben

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  crazy
12.9.2023 - 14.2.2024
15 Antworten | 7 Autoren 15
15
Im Benutzerportal von der Netz OÖ kann man sich mittlerweile bei einer vorhandenen  Rückleistungsbegrenzung ein Angebot zur Aufhebung erstellen lassen.

Hat das schon jemand gemacht? Mit welchen Kosten pro kVA muss man dabei rechnen?

  •  huan3
12.9.2023  (#1)
Echt? Ich finde den Menüpunkt im Portal nicht ?!?
Kosten sind immer individuell und nicht pauschal zu beantworten ..

1
  •  crazy
13.9.2023  (#2)
Bei mir ist es unter "Kundenprozesse" beim PV-Antrag.

In der Hilfe ist es auch beschrieben:
ico https://www.netzooe.at/kic/Photovoltaik/rlb-bm

Scheinbar laut Hilfe derzeit kaputt für bestehende Anlagen, wird ab 18. September wieder funktionieren.

1
  •  hans74
14.9.2023  (#3)
Wie lange dauert es bis das mann da eine Antwort bekommt  ??

1


  •  npalko
  •   Bronze-Award
14.9.2023  (#4)
Ist doch nichts anderes, als das was man früher per Email an den Bautrupp gemacht hat, individuelles Angebot halt automatisierte Anfrage, man sollte nicht die Hoffnung haben, das hier was billiger wird, bin ich der Meinung.

1
  •  huan3
15.9.2023  (#5)
Also ich hab das gestern mal gemacht, habe Rückleistungsbegr. 4 KVA ( 9,6 KWp KWp [kWpeak, Spitzenleistung] Anlage) und 6 KVA angefragt, damit wär mir schon ziemlich geholfen. Werde hier posten wenn Antwort / Anbot da

1
  •  crazy
16.9.2023  (#6)
Du hast 4 kVA genehmigt und +6 kVA angefragt? Oder +2 kVA angefragt?

1
  •  huan3
16.9.2023  (#7)
Habe 4 genehmigt und jetzt um +2 angefragt

1
  •  tekov
  •   Gold-Award
16.9.2023  (#8)
Falls es hilft, den Menü Punkt hat man nur wenn eine bestehende Beschränkung aktiv ist.

Wer ohne Limit Kundschaft ist, findet diesen Punkt nicht unter "Kundenprozesse"

1
  •  crazy
12.2.2024  (#9)

zitat..
huan3 schrieb:

Also ich hab das gestern mal gemacht, habe Rückleistungsbegr. 4 KVA ( 9,6 KWp KWp [kWpeak, Spitzenleistung] Anlage) und 6 KVA angefragt, damit wär mir schon ziemlich geholfen. Werde hier posten wenn Antwort / Anbot da

Hast du inzwischen eine Antwort erhalten?


1
  •  huan3
13.2.2024  (#10)
Ja, grad am Freitag gekommen. Kernaussage: mit Kosten zwischen 500 und 600 je KVA abzüglich 175 EUR Freibetrag + MwSt. Ist zu rechnen. Ansonsten wird geratschlagt, dass man doch lieber Eigenverbrauch erhöhen oder Speicher kaufen soll, weil ja auch die Einspeisetarife so gefallen sind usw. blabla.
Um ein verbindliches Anbot zu erhalten, müsste ich nun auf die Mail antworten - mit der konkreten Angabe, über welche Leistung dass Angebot erstellt werden soll.

1
  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo huan3, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
  •  crazy
14.2.2024  (#11)
3 Monate Wartezeit ist natürlich auch eine Ansage. 
Ich habe jetzt auch mal angefragt, bin gespannt ob das je nach Region unterschiedliche Beträge sind. 

1
  •  hans74
14.2.2024  (#12)
Bei mir stand am 30.11 400€ bis 500€ in den Schreiben seitdem nichts mehr gehört  !!!

1
  •  Solarbuddys
  •   Gold-Award
14.2.2024  (#13)

zitat..
crazy schrieb:

3 Monate Wartezeit ist natürlich auch eine Ansage. 
Ich habe jetzt auch mal angefragt, bin gespannt ob das je nach Region unterschiedliche Beträge sind.

Gibts.
Wir haben Preise im Erfahrungsystem bei Buddys von 1500EUR bis rauf zu fast 25.000EUR. Die Preise sind sehr individuell und hängen vom jeweiligen Standort/Auslastung extrem ab


1
  •  1retro
14.2.2024  (#14)
Hallo, habe auch dieses Schreiben bekommen. Bei mir steht 500-600€ im Text, bin aus Linz Land. Mfg Peter

1
  •  npalko
  •   Bronze-Award
14.2.2024  (#15)
Bei mir waren es 55.000 für 14 kva, weil 450m Asphalt schlitzen, Neuasphaltieren dabei waren, vor 1,5 Jahren, weil die Leitung selbst nichts mehr her gibt.

1


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Thermische Solaranlage ersetzen