« E-Mobilität

·gelöst· Kurze Langzeitmiete

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  Thuata
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
18.8. - 22.8.2022
9 Antworten | 5 Autoren 9
0
Nicht zwingend E-Mobilität, aber ich hab mir Gedacht ich frag mal "das Internet" nach Ideen ;)

Vorgeschichte: Mein aktuelles Auto (12 Jahre) hat einen Wildschaden und die Polizei hat gestern gefunden, dass es so nicht mehr fahrtauglich ist und die Nummerntafeln entfernt (yeah!).
Zusätzlich: Firmenwagen der mit neuem Job kam wurde gestern bestellt, kommt aber erst im März.
Das heißt aber, ich brauche bis März ein Auto und hab mehrere Möglichkeiten:
- Altes Auto auf "fahrtauglich" bringen (jeder Cent der in dieses Gefährt gesteckt wird ist eigentlich komplett verschwendet).
- Schauen ob es einen Firmenwagen gibt der sofort verfügbar ist (unwahrscheinlich aber hey - manchmal hat man ja Glück)

Wenn beides nicht möglich ist (bzw. Reperatur halt schlicht zu teuer) war eben mein Gedanke, sich für den Zeitraum von 7 Monaten ein Auto zu leihen. Das wäre schlußendlich auch die perfekte Gelegenheit ein elektrisches zu testen.
Anforderungen hab ich wahnsinnig wenige: Es muss am Tag 100 km zurücklegen können ohne an den Strom zu kommen (auch im tiefsten Winter).

Hat einer von euch da schon Erfahrungen mit den diversen Anbietern? Was sind die Kosten? (Alles was ich gefunden hab war 300€/Monat aufwärts - und da bin ich schnell mit der Reparatur günstiger)

Wie wäre eure Vorgehensweise? Lieber Reparatur oder lieber nach einem Ersatzauto umschauen?

  •  speeeedcat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
18.8.2022 ( #1)
Günstiges Ersatzauto mit frischem Pickerl kaufen und dann wieder verkaufen.
Wer weiß schon, ob März als Liefertermin eingehalten werden kann.
So bist maximal flexibel.
Vermutlich bis auf An- und Abmeldung und Versicherung+Steuer ein Nullsummenspiel.

  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo speeeedcat, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des durchblicker-Partnerprogramms.
Hallo speeeedcat, kostenlos und unverbildlich kann man das auf durchblicker.at vergleichen, geht schnell und spart viel Geld.
  •  Maxi183
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
18.8.2022 ( #2)
Ich würde auch ein günstiges Ersatzauto kaufen und dann wieder verkaufen. Bei mir wurde der Liefertermin vom Firmenauto schon 3 mal verschoben!
So bist du wie speeeeedcat auch schon schrieb maximal flexibel.

  •  Thuata
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
18.8.2022 ( #3)
günstiges Ersatzauto klingt durchaus wie eine gute Idee. Na dann red ich mal mit meinem Automenschen sobald ich weiß, was die Reparatur kosten würde...



  •  rocco81
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
18.8.2022 ( #4)


Thuata schrieb: Mein aktuelles Auto (12 Jahre) hat einen Wildschaden

Was ist denn alles hin? Was für Auto is es denn?
Vielleicht von einer freien Werkstatt mit Gebrauchtteilen zusammenflicken lassen?
Mit dem Schaden drauf wirst nicht viel bekommen dafür.
Fahrtauglich und mit Pickerl lässt sich derzeit alles verkaufen.




  •  Thuata
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
18.8.2022 ( #5)
Also ich hab schon 1500€ für den Micra geboten bekommen (170k drauf). Also die Leute sind komplett verrückt aktuell ;)
Wäre der Firmenwagen wie ursprünglich zugesagt Anfang August da gewesen wär der auch schon längst weg und das ganze Problem hätt sich nicht gestellt.
Der Schaden ist noch nicht mal besonders groß (ziemlich maßive Delle unter dem linken Frontscheinwerfer) - also wenn man bedenkt, dass es auch viel Schlimmer hätt kommen können.

"Mein" Autoverkäufer meint jedenfalls, unter 8k hat er aktuell gar nix im Angebot. Und ob ich Privatverkäufern trau (vorallem in der Preisklasse) weiß ich auch nicht. Na schau ma mal, was mein Werkstattmensch meint wenn er sich das angeschaut hat. Vielleicht lässt sich auch mit Panzerband das ganze Problem lösen (lt. Polizei dürfen halt keine spitzen Teile rausstehen).

  •  thez
18.8.2022 ( #6)
Micra um 1500€ weg, Passat 3BG kaufen um 3k€ und wieder verkaufen :)

  •  Thuata
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
18.8.2022 ( #7)


thez schrieb:

Micra um 1500€ weg, Passat 3BG kaufen um 3k€ und wieder verkaufen :)

Also hab jetzt mal geschaut (nur aus Neugier - was mach ich mit einem Passat?): um 3k hab ich den nicht gefunden. Also: fahrtauglich und mit Pickerl.


  •  thez
18.8.2022 ( #8)


Thuata schrieb:

──────
thez schrieb:

Micra um 1500€ weg, Passat 3BG kaufen um 3k€ und wieder verkaufen :)
───────────────

Also hab jetzt mal geschaut (nur aus Neugier - was mach ich mit einem Passat?): um 3k hab ich den nicht gefunden. Also: fahrtauglich und mit Pickerl.

Ein super zuverlässiges Auto mit dem 1.9 PD Motor und der wird dir auch wieder schnell aus der Hand gerissen werden

Keine Ahnung woher du bist aber z.B.:

https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/d/auto/vw-passat-1-9-tdi-594355635




  •  Thuata
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
22.8.2022 ( #9)
Fazit des Mechanikers: Reparatur (+ Pickerl) > 600 €
Er meinte auch, dass unser Auto (abgesehen von dem Loch) einwandfrei in Schuß ist und die Wahrscheinlichkeit, dass ich auch nur was gleichwertiges find äußerst gering.
Ergo: Wird repariert und dann wenn ichs nicht mehr brauch verkauf (wobei hier der Preis sogar noch steigen sollte weil ja eben beides gemacht wurde).



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: [Gelöst] Lithium Knappheit
« E-Mobilität-Forum