» Diskussionsforum » Baufinanzierung

Kreditkonditionen ok?

Teilen: facebook    whatsapp    email
0
22.7. - 2.8.2021
16 Beiträge | 6 Autoren 16
Liebes Forum,

ich war bisher nur stille Mitleserin aber heute bräuchte ich bitte eure Meinung zu unserem Kreditangebot.
Mein Mann und ich möchten uns eine ETW kaufen. Kaufpreis inkl. aller Nebenkosten € 372.000,- Eigenmittel und Wohnbauförderung (die wir nicht zurück zahlen müssen) € 99.500,-. =
€ 272.500,- zu finanzierender Betrag.
Wir haben nun folgendes Kreditangebot erhalten:
Laufzeit 35 Jahre
20 Jahre fix effektiver Zinssatz 1,65% (jährliche Sondertilgung bis zu € 15.000 ohne Pönale)
danach variabel 1,2% Aufschlag auf den jährlichen Euribor
monatliche Rate während er Fixzinsperiode € 899,60 inkl. aller Gebühren usw.

Was sagt ihr zu dem Angebot?
Würd mich über Meinungen freuen!

Danke & LG

 
 
22.7.2021 (#1)
Bank mit einem roten Logo? ;)

Fixzins finde ich ok. Bei 1,2% auf den 12M könnte noch Luft nach oben sein.
22.7.2021 (#2)


massiv50er schrieb:

Bank mit einem roten Logo? ;)

Ganz genau :)

Vielen Dank für deine Meinung!
22.7.2021 (#3)
Was ist bei den 20 Jahren der Sollzinssatz? Was sind die Nebenkosten? Für mich klingen 1,65% effektiv etwas zu viel, Sollzinssatz sollte im Idealfall 1,125% sein, das wäre dann effektiv eher im Bereich von 1,3-1,4% in etwa.

Ebenso beim Aufschlag, hier sollte es in Richtung 0,75% (auf den 3M-Euribor) gehen bzw. zumindest ein 0er vorm Komma stehen.


22.7.2021 (#4)


Moonrise2022 schrieb: Ganz genau :)

Vielen Dank für deine Meinung!

Wenn es um die Bank mit dem roten Kamel geht, dann wird sich das nicht ausgehen:


Equity schrieb:

Was ist bei den 20 Jahren der Sollzinssatz? Was sind die Nebenkosten? Für mich klingen 1,65% effektiv etwas zu viel, Sollzinssatz sollte im Idealfall 1,125% sein, das wäre dann effektiv eher im Bereich von 1,3-1,4% in etwa.

Ebenso beim Aufschlag, hier sollte es in Richtung 0,75% (auf den 3M-Euribor) gehen bzw. zumindest ein 0er vorm Komma stehen.



Erstens schlagen die nur auf den 12M auf und bei dem Fixzinssatz bist schon knapp an den Bestkonditionen dieser Bank. 

Ich kann hier sehr LiConsult empfehlen, der arbeitet auch mit dieser Bank zusammen (falls es diese Bank ist) und kennt auch die Möglichkeiten.

22.7.2021 (#5)
Um das Angebot einschätzen zu können fehlen auch noch ein paar Angaben. Alter, Einkommen, angestellt/selbständig, Kinder bzw. geplant, laufen irgendwelche Kredite/Leasing, alles was noch so interessant sein kann...

Es gibt hier zwei wirkliche Experten, aber selbst die werden ohne ein Mindestmaß an Informationen wenig dazu sagen können, ob ihr bei den anderen Banken die Topkonditionen bekommen könnt. Theoretisch gehts definitv noch besser als das aktuelle Angebot ;)

LG
22.7.2021 (#6)


Moonrise2022 schrieb: 20 Jahre fix effektiver Zinssatz 1,65% (jährliche Sondertilgung bis zu € 15.000 ohne Pönale)
danach variabel 1,2% Aufschlag auf den jährlichen Euribor

Schaut nach Bauspardarlehen aus. Der variable Anschluss auf den 12-ME ist grundsätzlich schlechter zu bewerten als auf den gängigsten Indikator, den 3-ME, siehe ->
https://www.euribor-rates.eu/de/aktuelle-euribor-werte/

Wie hoch ist bei den angegebenen "Eigenmittel" die Wohnbauförderung? 
Diese zählt natürlich nicht zu den Eigenmittel, sondern ist grundsätzlich ein Fremddarlehen, das 1.-rangig im Grundbuch vor der finanzierungen Bank steht.

Des Weiteren fehlen monatliches Nettoeinkommen ohne staatliche Transfers sowie die Info, ob sich die Bank 100% werthaltig an der Wohnung besichern kann.


Equity schrieb: Was ist bei den 20 Jahren der Sollzinssatz? Was sind die Nebenkosten? Für mich klingen 1,65% effektiv etwas zu viel, Sollzinssatz sollte im Idealfall 1,125% sein, das wäre dann effektiv eher im Bereich von 1,3-1,4% in etwa.

Sollzinssatz und Nebenkosten fehlen, somit siehe wie equity schreibt.
22.7.2021 (#7)


speeeedcat schrieb:

Wie hoch ist bei den angegebenen "Eigenmittel" die Wohnbauförderung? 
Diese zählt natürlich nicht zu den Eigenmittel, sondern ist grundsätzlich ein Fremddarlehen, das 1.-rangig im Grundbuch vor der finanzierungen Bank steht.

Die Wohnbauförderung ist eine einmalige Zahlung "Förderung" die im Land Salzburg nicht zurück bezahlt werden muss. Also kein Darlehen oder ähnliches.

Wir sind beide Mitte 30. Kind ist maximal Eines in den nächsten 2,3 Jahren geplant. Deshalb die lange Laufzeit. Nettoeinkommen Beide ca. 1840 netto 14x jährlich.

Fixzinsrate umfasst alle Gebühren und Nebenkosten.
Den Sollzinssatz hab ich jetzt leider nicht im Kopf - da muss ich nochmal nachfragen.
22.7.2021 (#8)


Moonrise2022 schrieb: Wohnbauförderung (die wir nicht zurück zahlen müssen)



Moonrise2022 schrieb: Die Wohnbauförderung ist eine einmalige Zahlung "Förderung" die im Land Salzburg nicht zurück bezahlt werden muss. Also kein Darlehen oder ähnliches.

dann ist das schon mal gut, weil sich das Land dann nicht besichern muss und keine Hypothek eingetragen wird.

Bei einem Einkommen von in Summe etwa 3.700 mal 14, einer "gewöhnlichen" Haushaltsrechnung und dem hohen Eigenmittelanteil denke ich, sollte dennoch ein besserer Fixzinssatz erzielbar sein (allerdings nicht bei Wüstenrot)


massiv50er schrieb: Ich kann hier sehr LiConsult empfehlen, der arbeitet auch mit dieser Bank zusammen (falls es diese Bank ist) und kennt auch die Möglichkeiten.

der 20jährige Fixzinssatz ist dort im besten Fall bei 1,6% zu haben, die variable Anschlusskondition bei 12M EURIBOR + 1,10%.


Moonrise2022 schrieb: Den Sollzinssatz hab ich jetzt leider nicht im Kopf - da muss ich nochmal nachfragen.

ja - das wäre interessant.
1.8.2021 (#9)
@LiConsult
vielen Dank für deine Antwort! Ich erfahre den Sollzins am Donnerstag. Da treffen wir uns noch einmal mit unserem Berater (er ist momentan im Urlaub) Unser "Problem" ist, dass wir die Finanzierung, aus persönlichen Gründen, total gerne über ihn machen würden. Deshalb sind wir momentan ziemlich hin und her gerissen. Werden auf jeden Fall schauen, dass wir fix auf 1.6% und variabel auf 1,1% kommen. 

Trotzdem stellen wir uns die Frage wo wir im Idealfall liegen könnten. Grad der Fixzins auf die 20 Jahre würde uns interessieren.
1.8.2021 (#10)
Im besten Fall ist der 20 jährige Fixzinssatz aktuell bei 1,25% (möglicherweise auch etwas darunter) zu haben.

Das macht bezogen auf die Gesamtkreditlaufzeit und eurem Finanzierungsbetrag einige "Tausender" aus. Die persönlichen Gründe müssen euch also einiges wert sein.
1.8.2021 (#11)


LiConsult schrieb:

Im besten Fall ist der 20 jährige Fixzinssatz aktuell bei 1,25% (möglicherweise auch etwas darunter) zu haben.

Wäre das dann der effektive Zinssatz? Sorry, dass ich so dumm frage aber ich bin auf dem Gebiet wirklich absolut unerfahren.
Und danke LiConsult!!
1.8.2021 (#12)
Gerne
Nein, damit ist der Sollzinssatz gemeint, ebenso wie weiter oben bei Wüstenrot.
2.8.2021 (#13)
Ok...die 1,65% bei der Wüstenrot wäre aber der effektive Zinssatz.
2.8.2021 (#14)
Wüstenrot bietet Best Case:
10J fix: 1,25%
20J fix: 1,,6%
Dazu die Kreditnebenkosten. Je nach Laufzeit somit ein unterschiedlicher Effektivzinssatz.

lg
2.8.2021 (#15)


LiConsult schrieb: der 20jährige Fixzinssatz ist dort im besten Fall bei 1,6% zu haben, die variable Anschlusskondition bei 12M EURIBOR + 1,10%.


Moonrise2022 schrieb: 1,65% bei der Wüstenrot wäre aber der effektive Zinssatz.

wird sich rechnerisch nicht ausgehen. Der Effektivzinssatz wird etwa grob 0,2% (außer bei ING) über dem Sollzinssatz liegen.
Konditionen sind nach wie vor aktuell (Letztstand vergangene Woche).
2.8.2021 (#16)
Mh, dann müssen wir am Donnerstag noch einmal nachfragen.
Wir haben die 1,65% als effektiv Zinssatz verstanden. Und nach den 20 Jahren 1,20% Aufschlag (was lt. Angebot jetzt 0,71% Aufschlag wären).

Ich werde euch auf dem Laufenden halten ;)


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Baufinanzierung