» Diskussionsforum » Bauforum

Kleingartenhaus NÖ

9 Beiträge | letzte Antwort 4.7.2018 | erstellt 1.7.2018
Wir planen in NÖ auf einem Pachtgrundstück in einem Kleingartenverein ein kleines Häuschen zu bauen. Wer hat da eventuell ein paar Tipps für uns? Vor allem wie können wir an Raumhöhe gewinnen das Haus darf maximal 4,70 hoch sein.
1.7.2018 21:50
Hi
Freunde von uns haben im Kleingarten gebaut mit mördervielen Auflagen bezüglich Größe, Höhe, Dämmund uvm.

Mitten unterm Bauen jeiert die Nachbarin über den Zaun, daß sie doch den Rasen mähen sollten, denn der soll/muss laut Statuten xy cm haben.

Nur so als abschreckendes Beispiel

DAS würde ich net wollen...
ICH würd mir ein "richtiges" Grundstückl suchen.

...hilft jetzt vielleicht net direkt, aber indirekt..

lg Wolfgang
1.7.2018 22:04
Danke Wolfgang wir wissen wie es in so einer Anlage "zugeht" und auf was wir uns da einlassen 😅 Leider können wir uns keinen Baugrund in der Nähe leisten. Weißt du eventuell welche Raumhöhe sie haben? Glaubst dürften wir uns das Haus mal ansehen? 😊 Liebe Grüße Maria
1.7.2018 23:33
Es gibt eine fast 20 Jahre alte Broschüe Kleingartenhaus, das sind viele Wr Beispiele von Architekten. wie groß darf es werden? und wie groß der Keller


1.7.2018 23:45
Wirklich schlank bauen kann man nur, wenn man keine hohen Anforderungen bezüglich Schallschutz hat.
Wenn ihr Flug- oder Straßenlärm habt, wird es schwierig.
Das dünnste Dach kann man mit Sandwitchelementen bauen (Bsp.: https://www.kingspan.com/de/de-de/produktgruppen/isolierte-sandwichpaneele-fur-dach-und-wand/quadcore-systeme ), dünne Fußböden bzw. Decken durch Verzicht auf Fußbodenheizung...
2.7.2018 21:42
Hi

glaub 2.45 oder 2,55, das ist ganz normal.
Der Keller ist niedriger.

Ich kann gern amal fragen, allerdings sehen wirs nimma so oft...

lg Wolfgang
4.7.2018 7:53
Danke MyCastle ja mit Keller (da ist die Raumhöhe egal dürfen wir so hoch machen wie wir wollen) aber ab bodenplatte/bodenniveau darf das Haus maximal 4,70 betragen... dass wir im OG 2,01 m haben ist uns e egal da wir da nur schlafen gehen und das Bad dort ist.. aber unten hätten wir gerne statt di 2,10 mind. 2,30. jz hat uns der Planer Folgendes gezeichnet.. Keller, „Bodenplatte“ dann Raumhöhe 2,10 dann diese Zwischenplatte (die hat 20cm und dann noch insg. 10 für Estrich und Boden) oben haben wir 2,01 Ramhöhe und dann das Dach (30cm) jetzt überlegen wir, dass wir die Deckenplatte vom EG nur 10 cm machen und beim Dach auch nur 20cm. Was meint ihr? 
4.7.2018 9:17


kraweuschuasta schrieb: Hi

glaub 2.45 oder 2,55, das ist ganz normal.
Der Keller ist niedriger.

Ich kann gern amal fragen, allerdings sehen wirs nimma so oft...

lg Wolfgang


Danke ja die Höhen sind akzeptabel aber wir dürfen leider ned so hoch bauen ;( deswegen suchen wir nun eine optimale Lösung :) wo steht das Haus deiner Freunde?
4.7.2018 9:18


mycastle schrieb: Es gibt eine fast 20 Jahre alte Broschüe Kleingartenhaus, das sind viele Wr Beispiele von Architekten. wie groß darf es werden? und wie groß der Keller


Danke MyCastle ja mit Keller (da ist die Raumhöhe egal dürfen wir so hoch machen wie wir wollen) aber ab bodenplatte/bodenniveau darf das Haus maximal 4,70 betragen... dass wir im OG 2,01 m haben ist uns e egal da wir da nur schlafen gehen und das Bad dort ist.. aber unten hätten wir gerne statt di 2,10 mind. 2,30. jz hat uns der Planer Folgendes gezeichnet.. Keller, „Bodenplatte“ dann Raumhöhe 2,10 dann diese Zwischenplatte (die hat 20cm und dann noch insg. 10 für Estrich und Boden) oben haben wir 2,01 Ramhöhe und dann das Dach (30cm) jetzt überlegen wir, dass wir die Deckenplatte vom EG nur 10 cm machen und beim Dach auch nur 20cm. Was meinst du?
4.7.2018 9:19


Gast Karl schrieb: [ref]Gast Karl:49633#466808[/ref]Wirklich schlank bauen kann man nur, wenn man keine hohen Anforderungen bezüglich Schallschutz hat.
Wenn ihr Flug- oder Straßenlärm habt, wird es schwierig.
Das dünnste Dach kann man mit Sandwitchelementen bauen (Bsp.: https://www.kingspan.com/de/de-de/produktgruppen/isolierte-sandwichpaneele-fur-dach-und-wand/quadcore-systeme ), dünne Fußböden bzw. Decken durch Verzicht auf Fußbodenheizung...


DANKE für den Tipp



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]