» Diskussionsforum » Bauforum

Kellerraum bodenbelag

2 Beiträge | letzte Antwort 10.7.2018 | erstellt 9.7.2018
Hallo,

Ich habe einen unkonditionierten keller, bei dem ich einen raum und den flur davor "aufhübschen" möchte. Momentan ist der boden ein unebener betonboden, unebenheiten bis 30 mm auf 4 m.
Ich will ein paar holzregale für wintersachen, kleidung, hobbyzeug aufstellen, also nichts im schwerlastbereich.

Ich will net betonschleifen und net epoxidharzbeschichten.
Am liebsten würde ich eine selbstverlaufende nivelliermasse nehmen, die dann sehr fest wird und nicht gleich bricht und dann mir betonfarbe anstreichen.

Kennt wer da was, was man? Mir ist klar dass das keiner norm entspricht, aber wie gesagt es ist ein kellerraum und ich habe keine hohen ansprüche.
Murexin extrem 30 oder sowas? Würde das passen? Gibts da extrem strapazierfähige nivelliermassen selbstverlaufend?

Lg robert
9.7.2018 19:55
Wie wär's mit Fliesspachtel und danach günstige Fliesen drauf verlegen z.B. Restposten kaufen. Die lassen sich auch gut putzen. Bei deiner Variante hast wieder das Problem dass die Farbe maximal 5 Jahre hält ...

Das Problem ist, dass du da regelmäßig nachstreichen müsstest und die Frage ist, wass da wirklich geeignet ist als Nivelliermasse. Eventuell beim Einkaufen gleich den Verkäufer ausfragen?
10.7.2018 11:32
Hi, fliesen wäre nur ersatzlösung. Weil 1. m.M.n. erhöhter aufwand im vergleich zu selbstverlaufender masse
2. müsste ich dann rutschhemmende fliesen suchen, weil es ein schmutzbereich ist wo auch mal ein nässe sein kann


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]