» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Kaminofen oder Kaminbausatz - Abstände?

8 Beiträge | 14.1. - 20.5.2017
Hi

Soweit ich weiß, ist es vorgeschrieben, dass ein Kamin mind. 20 cm von der Wand wegstehen muss.
So wie auf dem Bild hier wäre garnicht zulässig? (Wand wäre bei uns massiv, verputzt)
http://www.haassohn.com/at/produkte/kaminofen/salzburg+easy_f-10963
Ein "gemauerter" Kamin kann allerdings direkt an die Wand gestellt werden?
http://www.haassohn.com/at/produkte/kaminbausaetze/pinus-ii_f-583

Verstehe ich das richtig?
Danke!

 
16.1.2017 10:31
Hier meine Infos die ich zusammengetragen habe (bin kein Profi auf diesem Gebiet)

Fertige Kaminöfen dürfen nur so auftestellt werden wie in deren Montageanleitung beschrieben, da ist eigentlich immer ein Abstand zur Wand einzuhalten.

Kamineinsätze werden ja "ummauert", hier darf man ganz and die Wand ran wobei auch gewisse "Schichten" notwendig sind.

1. Kamineinsatz
2. Luft für Konvektion (1cm pro kW Wärmeleistung)
3. Dämmung (gibt der Hersteller vor)
4. Vormauerung (kann entfallen wenn die Wand nicht brennbar ist und keine tragende Funktion hat)
5. Wand

Es gibt spezielle Dämmplatten die Dämmung und Vormauerung in einem darstellen, dadurch lässt sich nochmal Einbautiefe sparen (zb. SILCA® 250KM)

16.1.2017 10:53
wir haben den heizkamin (ummauerter einsatz) vor einer aussenwand stehen. zwischen einsatz und mauer (putz) ist noch eine dämmplatte (eben an der aussenwand und zwischen dämmung und einsatz ist noch etwas luft.
16.1.2017 11:41
Wir haben uns für dieses System entschieden:
https://www.schiedel.com/at/produkte/ofensysteme/kingfire-lineare-rondo/
Da brauchen wir uns keine Gedanken über Abstände zu machen und wir brauchen auch weniger Platz.


28.1.2017 22:35
@Ramhard/atma:
Vielen Dank für die Antwort. Muss mir wohl die Bausätze mal genauer ansehen.

@Stoffl81:
Sieht gut aus aber auch etwas teuer. Und außerdem zu spät
29.1.2017 8:50
also diesen eingemauerten Kamin von Schiedel finde ich irgendwie nicht wirklich gut ... a ofen muss für mich irgendwie im raum sein nicht in der wand ;)

Aber bei den Bausätzen ist normal immer eine art von mineralischer dämmplatte als "rückwand" dabei, und diese darf man meines wissen dann eben direkt an die Wand bauen, die Freistehenden Kaminöfen wie im 1. Link müssen wie hier schon geschrieben wurde einen gewissen mindestabstand haben.
18.5.2017 18:14


Stoffl81 schrieb: Wir haben uns für dieses System entschieden:
https://www.schiedel.com/at/produkte/ofensysteme/kingfire-lineare-rondo/
Da brauchen wir uns keine Gedanken über Abstände zu machen und wir brauchen auch weniger Platz.


Wie schaut es nun in der Praxis damit aus,hat jemand schon damit geheizt? Mir kommt der Brennraum klein vor, ebenso die Holzscheitgröße und die geringe Abstrahlfläche im Vergleich zu herkömmlichen Holzkaminöfen.
18.5.2017 22:00
Ja! Erfahrungen von Kingfire Besitzern würden mich auch interessieren
20.5.2017 14:43
Keiner in der Community, der bereits mit Kingfire heizt und Erfahrungen mitteilen möchte? Lasse mich gerne von positiven Argumenten überzeugen!



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum