« Heizung, Lüftung, Klima  |

Insti möchte mit Heizgerät Estrich ausheizen

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2  > 
  •  Lalo
10.2. - 12.2.2024
22 Antworten | 11 Autoren 22
22
Hallo,
unser Insti möchte mit dem Heizgerät den Estrich ausheizen.
Ich würde dies lieber mit der KNV 1255-6 machen. Problem ist, dass Rolljet und FBH FBH [Fußbodenheizung] Arbeiten am 18.3. beginnen und der Estrich am 2.4. eingebracht werden sollen.
Dh. ich muss die WP WP [Wärmepumpe] auf ein Podest stellen? Hätte ich sowieso vorgehabt wegen Schallübertragung.
Nur, geht sich das alles noch aus?
Wie lange muss das Kältemittel im Erdreich liegen, um "abliefern" zu können?

Danke, Lalo

  •  dyarne
  •   Gold-Award
10.2.2024  (#1)
servus ... 😏

der RGK RGK [Ringgrabenkollektor] ist die einzige erdwärmequelle die seitens planung zum ausheizen freigegeben wird - wenn die entsprechenden planungsparameter eingehalten werden.

zitat..
Lalo schrieb: Wie lange muss das Kältemittel im Erdreich liegen, um "abliefern" zu können?

das geht sofort, gerade jetzt am winterende mit viel zeit bis zum nächsten einsatz...


1
  •  ds50
  •   Gold-Award
10.2.2024  (#2)

zitat..
Lalo schrieb: Hallo,
unser Insti möchte mit dem Heizgerät den Estrich ausheizen.
Ich würde dies lieber mit der KNV 1255-6 machen.

Frag ihn, ob er auch die Differenz in der Stromrechnung zahlt.

Da geht's gleich mal um Tausende Euros. (!)


1
  •  Akani
10.2.2024  (#3)
Bestehe drauf mit der WP WP [Wärmepumpe] aus zu heizen.
Dann liegt der Wstrich eben paar Tage länger bis die Anlage steht und in Betrieb geht. Schadet dem Estrich auch sicher nicht.
Fakt is du sparst dir bares Geld 

1


  •  rabaum
  •   Gold-Award
10.2.2024  (#4)

zitat..
Lalo schrieb: Dh. ich muss die WP WP [Wärmepumpe] auf ein Podest stellen? Hätte ich sowieso vorgehabt wegen Schallübertragung.

Podest kannst du ohne Probleme für ein paar Euro selbst machen:

ico https://www.energiesparhaus.at/forum/48212_1#449959
ico https://www.energiesparhaus.at/forum-podest-fuer-waermepumpe/45003_3#454600


1
  •  Schelm
  •   Silber-Award
10.2.2024  (#5)

zitat..
ds50 schrieb: Da geht's gleich mal um Tausende Euros. (!)

Darf ich fragen, wie das gerechnet wird?


1
  •  mariof
  •   Bronze-Award
10.2.2024  (#6)
Stromverbrauch in kWh x Stromkreis

Wir haben ca 3500 kWh fürs ausheizen gebraucht, im Winter kann es schon 5000 kWh plus sein

1
  •  rabaum
  •   Gold-Award
10.2.2024  (#7)
Tausende weiß ich nicht aber Tausend Euro hast du relativ schnell beisammen.

Je nach Feuchtigkeit ist eine halbe Heizsaison denkbar. 5.000 kWh direktelektrisch x 20 ct und du hast schon 1k.

1
  •  ds50
  •   Gold-Award
10.2.2024  (#8)
Wir haben im tiefsten Winter ausgeheizt und gute 7500 kWh thermisch verbraten. Dank WP WP [Wärmepumpe] waren es dann "nur" ca. 1500 kWh.

Tausender war vielleicht übertrieben, aber auch um die etlichen Hunderter (neben der Umweltbelastung) ist es definitiv zu schade.

1
  •  taliesin
  •   Gold-Award
11.2.2024  (#9)
Man könnte auch Geduld mitbringen und den Estrich einfach 2-3Monate aushärten lassen, der tut das nämlich auch ganz ohne 'ausheizen'. Klar wenn die Miete drückt, ist Zeit Geld und das Ausheizen (mit der WP WP [Wärmepumpe]) sinnvoll.

1
  •  Lalo
11.2.2024  (#10)

zitat..
taliesin schrieb:

Man könnte auch Geduld mitbringen und den Estrich einfach 2-3Monate aushärten lassen, der tut das nämlich auch ganz ohne 'ausheizen'. Klar wenn die Miete drückt, ist Zeit Geld und das Ausheizen (mit der WP WP [Wärmepumpe]) sinnvoll.

Aber heizt man nicht aus, um Spannungen zu lösen? 


1
  •  rabaum
  •   Gold-Award
11.2.2024  (#11)

zitat..
taliesin schrieb: einfach 2-3Monate aushärten lassen, der tut das nämlich auch ganz ohne 'ausheizen'.

Das erspart dir aber kein Funktionsheizen!

Aushärten, Trocknen, Stressen sind 3 unterschiedliche Dimensionen, bitte nicht vermischen. 

Aushärten muss der Estrich vor dem Funktionsheizen. Deshalb die 21 Tage Wartezeit, vorher darfst du gar nicht. Dann kommt das Funktionsheizen, nach dem der Estrich aber immer noch zu feucht für Parkett sein kann. Dann kann man einfach warten oder noch mal nachtrocknen.


1
  •  Lalo
11.2.2024  (#12)

zitat..
rabaum schrieb:

Aushärten muss der Estrich vor dem Funktionsheizen. Deshalb die 21 Tage Wartezeit, vorher darfst du gar nicht. 

Die Wartezeit ist aber abhängig vom der Estrichart, oder? 
21 Tage gelten nicht bei Calciumsulfatestrich, richtig?




1
  •  Akani
11.2.2024  (#13)
Bei calciumsulfat kannst am 8. Tag los legen. 
Es ist aber egal welcher Estrich immer besser diesem Zeit zu geben

1
  •  Amateure
11.2.2024  (#14)

zitat..
Lalo schrieb:

──────..
rabaum schrieb:

Aushärten muss der Estrich vor dem Funktionsheizen. Deshalb die 21 Tage Wartezeit, vorher darfst du gar nicht. 
───────────────

Die Wartezeit ist aber abhängig vom der Estrichart, oder? 
21 Tage gelten nicht bei Calciumsulfatestrich, richtig?

Kann sein, weiß ich jetzt gar nicht mehr genau.. aber jedenfalls macht es dem Estrich nichts, wenn man erst später mit Heizen beginnt. 
Wir haben (172 m^2 Wohnnutzfläche, ebenfalls CaSO4 Estrich) ca 5000 kWh verheizt, durch ein paar unglückliche Umstände ebenfalls direktelektrisch. Wenn ich jetzt nur 1500 kWh Strom annehme mit der Wärmepumpe und einen Strompreis von 30 Cent (inkl Netzkosten etc) wären das eben ca 1000 Euro Differenz. Musst du gewichten, was dir die Verzögerung kostet bzw wert ist. 

Achte jedenfalls auch darauf, dass nicht unnötig viel zu warm aufgeheizt wird, so wie es bei uns und vielen anderen gemacht wurde, das kostet nur Strom, bringt dem Estrich nichts sondern schadet ihm im schlimmsten Fall und ihr kommt eventuell mit Lüften nicht nach.


1
  •  Lalo
11.2.2024  (#15)

zitat..
Amateure schrieb:

Wir haben (172 m^2 Wohnnutzfläche, ebenfalls CaSO4 Estrich) ca 5000 kWh verheizt, durch ein paar unglückliche Umstände ebenfalls direktelektrisch. Wenn ich jetzt nur 1500 kWh Strom annehme mit der Wärmepumpe und einen Strompreis von 30 Cent (inkl Netzkosten etc) wären das eben ca 1000 Euro Differenz. Musst du gewichten, was dir die Verzögerung kostet bzw wert ist. 

Warum Verzögerung?

Wir bekommen einen CalciumsulfatFLIESSestrich habe ich gerade gesehen. Macht das einen Unterschied?




1
  •  taliesin
  •   Gold-Award
11.2.2024  (#16)

zitat..
rabaum schrieb: Das erspart dir aber kein Funktionsheizen!

Die Energiemengen sind aber nicht vergleichbar, Funktionsheizen sollte nach einer Woche rum sein. Aushärten und Trocknen kann der Estrich selbst, das meinte ich.


1
  •  rabaum
  •   Gold-Award
11.2.2024  (#17)

zitat..
taliesin schrieb: Funktionsheizen sollte nach einer Woche rum sein.

Auch das geht sich nicht aus.
Aufheizen + Halten + Abheizen >= 11 Tage. 


1
  •  taliesin
  •   Gold-Award
11.2.2024  (#18)
Ok, ändert aber nichts Grundsätzliches emoji

1
  •  rabaum
  •   Gold-Award
11.2.2024  (#19)
Bin schon bei dir, dass Zeit am besten hilft, um die Feuchte rauszubekommen, aber dennoch kommst du nicht um große Energiemengen fürs Ausheizen herum.

1
  •  Amateure
11.2.2024  (#20)

zitat..
Lalo schrieb:

──────..
Amateure schrieb:

Wir haben (172 m^2 Wohnnutzfläche, ebenfalls CaSO4 Estrich) ca 5000 kWh verheizt, durch ein paar unglückliche Umstände ebenfalls direktelektrisch. Wenn ich jetzt nur 1500 kWh Strom annehme mit der Wärmepumpe und einen Strompreis von 30 Cent (inkl Netzkosten etc) wären das eben ca 1000 Euro Differenz. Musst du gewichten, was dir die Verzögerung kostet bzw wert ist. 
───────────────

Warum Verzögerung?

Wir bekommen einen CalciumsulfatFLIESSestrich habe ich gerade gesehen. Macht das einen Unterschied?

Verzögerung, falls du mit der Wärmepumpe  erst später beginnen kannst zum Heizen.

Glaub den Calciumsulfat/ Gips/ Anhydrit Estrich gibt es nur als Fließestrich.


1
  •  ThomasLevering
11.2.2024  (#21)
Wir hatten exterm Zeitdruck. Es war günstiger für 1000€ guten beschleuniger dem Estrich zuzugeben. Nach kurzer Wartezeit dann das schnelle Funktionsheizen. Bei 180m3 ging das Elektrisch bis 18kW ca. 1000€ davon hat Tagsüber die PV gut geholfen.
Die Tiefenbohrung wurde dafür nicht freigegeben. Da nicht ausgehärtet. Und die Leistung hätte nicht gereicht.
(7Monate vom Aus/Einzug Kernsanieren incl Estrich, Verblender, Dach, Elektro, Heizung, Abwasser)

1
 1  2  > 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next