» Diskussionsforum » Fenster & Türen-Forum

Innentüren selber bauen

10 Beiträge | 7.1. - 14.1.2020
Nachdem die Winternächte lang und dunkel sind, habe ich ja ein bisschen Zeit zum Grübeln. So habe ich mir überlegt, ob es nicht möglich, wäre die Innentüren selber anzufertigen (ich habe ja mindestens noch ein halbes Jahr Zeit bis ich die Türen benötige).

Ich habe bei Stahlzargen mit stumpfen ÖNorm Profil 45 verbaut. Das Türblatt hätte also eine Stärke von 40 mm. Als Türband sind Tectus TE 340 3D vorgesehen. Massivholzplatten könnte ich mir ja zuschneiden lassen. Schlosstaschen und die Öffnungen könnte man z.B. mit Souber Tools ausfräsen (
), kostet auch nicht wirklich viel. Die Tür würde zwischen 40 bis 65 kg wiegen, also kein Problem für die Tectus-Bänder.

Hat das schon wer von euch gemacht bzw. positive oder negative Erfahrungen mit der Eigenfertigung?

 
7.1.2020 22:31
Nur ein Gedanke von mir, Vollholztür und dann eine Stahlzarge? Ich weiß nicht. Außerdem kostet eine Vollholzplatte auch relativ viel oder? Muss ja dorch geschliffen und die Oberfläche behandelt werden ...
7.1.2020 23:39
Ist eine Stahlzarge mit Schattennut, also plan mit der Wand. Schaut in etwa so aus
https://www.energiesparhaus.at/forum-flaechenbuendige-innentueren/41010_2#361704
finde ich eigentlich sehr ansprechend. 
Ich habe die Preise für Massiholzplatten schon überflogen, diese sind aber weit entfernt von fertigen Türen (günstige Baumarkttüren ausgenommen).


ManuelV schrieb: Muss ja dorch geschliffen und die Oberfläche behandelt werden ...


Das macht mir am wenigsten Sorgen, ich habe auch alle meine Wohnungstüren renoviert, war eigentlich kein Problem. 
8.1.2020 7:45
Massivholztüren werden normalerweise (seit hunderten Jahren ) nicht aus einer Platte sondern mittels Rahmen + Füllungen hergestellt. Das hat auch den Grund, dass sich eine große Platte "verziehen kann wenn sie keine Stabilisierung mittels Gratleiste o.ä. hat.

Im Prinzip kannst du dir die Untersicht von einem Massivholztisch in einem Möbelhaus mal ansehen was die dort alles draufschrauben, damit sich die Platte nicht verzieht.

Wenn der Hauptgrund für deine Frage ein Spargedanke ist, geht die Rechnung im Endeffekt nicht auf. Konstruktiv glaube ich auch nicht daran. Holzhändler (Frisch..., Wall...) verkaufen jedoch Tür-Rohlinge mit Waben- oder Röhrenspanfüllung die du falzen und selbst bohren und lackieren könntest. Ich würde es damit versuchen wenn du Spass an der Arbeit hast. 


8.1.2020 8:56
Danke, die Rohlinge bei Wallner habe ich eh gesehen. Falzen müsste ich eh nicht, da die Tür stumpf ist. Der Gedanke war nicht Grundsätzlich zu sparen, sondern eine schwere Innentür zu bauen. 

Ich sehe schon das Thema ist komplexer, werde versuchen entsprechende Literatur darüber zu finden. Würde das mit einer Multiplexplatte funktionieren, oder besteht hier auch die Gefahr des verziehens. Meine Wohnungstür ist, zumindest am Rahmen ersichtlich, mit Multiplexplatten aufgebaut. Dazwischen befindet sich aber noch eine Schicht Metall (vermutlich Alu).
8.1.2020 9:00
Diese Metallschicht dient aber nur um die erforderliche Klimaklasse zu erfüllen, hat nix mit der Stabilität zu tun.
8.1.2020 9:04
Wir sind noch nicht sicher ob wir unsere Zimmertüren oben selbst machen. Wenn dann aus Eisen, damit sie zum selbst gemachten Geländer passen. Müsste aber bei dir auch gut passen - auch auf Grund deiner Zargen. Vielleicht eine Option? Also Winkeleisen auf Gehrung schneiden und verschweißen. Die einzelnen Felder dann verglasen bei WC-Tür einfach mit einem Blech füllen (dort ein Kreuz zur Stabilität reintreiben bzw. falls die Tür nur aus einem Feld besteht eventuell auf einer Seite passend Streben einfügen). Keine Ahung ob das zur Einrichtung und eurem Stil passt?

https://www.schmitz-peter.de/Tuere-aus-Stahl-und-Glas-im-Loft-Charakter.htm
8.1.2020 21:01
Ich Weiss nicht ob sich das rentiert? Ein Dana türblatt monolog mit Schloss, eiche querfourniert, fertig lackiert, für 3d Bänder, ohne Drücker und Bänder kostet bei schachermayr, netto im Einkauf 370 Euro. Ich glaube nicht dass du dir da viel sparen kannst? 
9.1.2020 0:43
@heinzi Kann die Monolog beu Schachermayr nicht finden, hast du vielleicht eine ArtNr.?
9.1.2020 13:09
Die heissen beim Schachermayr afaik Solido.
14.1.2020 1:31
Dana innentüre monolog RS LEI/NL so steht es auf dem LS. 



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Fenster & Türen-Forum