« Küche & Küchengeräte

·gelöst· Innenraumplanung, Küchenplanung EFH

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  Romsch1
19.8. - 21.8.2022
2 Antworten | 2 Autoren 2
0
Hallo Zusammen, 
ich stehe gerade kurz vor der Einreichung meines EFH, Bau ist vergeben, startet im Frühjahr 2023.. Ich habe aus kostengründen den Grundriss schon einmal komplett umgeworfen und das EFH etwas verkleinert... Garage ist entfallen.. etc...
Auch mit der Innenraumaufteilung, Planung habe ich mich bereits mehrfach beschäftigt... musste natürlich auf wieder komplett anders auf den neuen Grundriss angepasst werden.

Habt ihr Inputs, Vorschläge betreffend Innenplanung sowie geht es mir speziell um den Küchenbereich....
Ursprünglich wollte ich neben der großen Hebeschiebetüre im Wohn/Ess-Bereich noch südseitig ein Fenster bei der Küchenzeile mitplanen... konnte mich dann aber nicht wirklich auf eine vernünftige und ausreichernd große Situierung der Küchenmöbel einigen...
Habt ihr da Inputs und ersichtliche Vorschläge und Änderungen??

Danke vorab!





  •  mycastle
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
21.8.2022 ( #1)
Mir gefällt Deine RechtshänderKüche, nur ich würde die Zeile zum Essplatz auf die andere Seite schieben, dann ist auch die offene Türe vom GSP geschützt, und nicht so im Weg.
Dein neuer Grundriss gefällt mir sehr. (Nur WC Türe nach aussen öffnend)
In welcher Höhe wird das Küchenfenster gemacht? Nur wegen der Armatur..

  •  Romsch1
21.8.2022 ( #2)
Hallo, 
danke für deine Antwort...
wie meinst du Zeile zum Essplatz auf andere Seite??
das der Zugang zur Küche auf der linken Seite entsteht??
nur dann bin ich mit dem rechten Wandverbau etwas beengt wenn da direkt die Zeile drankommt...
Ja WC Türe habe ich jetzt mal nach innen dargestellt wegen der Sitzbank der Garderobe..
Fenster in der Küche wäre jetzt als Oberlichte geplant... FPH ca. 150cm (gleich wie WC Fenster)






Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Welche Marke für Küchengeräte
« Küchen- & Küchengeräte-Forum