» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

IDM AERO ALM 2-8KW

9 Beiträge | 4.5. - 6.5.2020
Hallo

Wir haben heuer im Sommer vor unser Eigenheim zu bauen. Massiv mit 150m2 plus Keller.
Mein Installateru würde gerne die Aero ALM 2-8KW verbauen. Gibt es zu diesem Gerät schon erste Erfahungen im Forum bzw lohnt sich solch eine Anlage bei einem Neubau da die Anschaffungskosten doch sehr hoch sind. 

Danke

 
4.5.2020 22:16
Heizlast?

Ist der Keller beheizt oder nicht?

8 KW klingt bei einem nicht so ganz großen Haus nach deutlich zu viel.
5.5.2020 6:25
Beim Keller sind geplant das ca 20 m2 mitgeheizt werden sollen. Im Sommer soll damit auch die Betonkernaktivierung betrieben werden.

Ein anderer Insti wollte mir eine Vissmann Vitocal 200-S AWB-E-AC 201.D16 verkaufen die noch deutlich größer ist.

Als Normheizlast sind 8500W in der Berechnung angegeben. Ist es überhaupt noch zeitgemäß eine Split LWP zu kaufen da es in einigen Jahren sicher mit gem Gas Probleme geben wird.

5.5.2020 13:27


Haeuslbauer2020 schrieb: Wir haben heuer im Sommer vor unser Eigenheim zu bauen.

 Habt Ihr schon einen Eireichplan ? Bis zum Sommer ist nicht mehr viel Zeit und eine Baugenehmigung braucht auch Ihre Zeit (Einspruchfristen sind zu beachten)

8.500 Heizlast ist sehr viel. Da würde ich mal nachrechnen lassen. Da haben wir trotz 160 m2 Bungalow deutlich weniger. Also wenn es ein Modernes Haus mit Obergeschoß ist solltest du bei 5000 oder eher darunter liegen

Die max. Heizlast benötigst du an einigen wenigen Tagen im Jahr. Die meiste Zeit wirst du unter 50% sein.



Haeuslbauer2020 schrieb: Ist es überhaupt noch zeitgemäß eine Split LWP zu kaufen da es in einigen Jahren sicher mit gem Gas Probleme geben wird.

Für mich war LWP noch nie zeitgemäß. Das Medium dem du die Wärme entziehst ist genau in der Zeit wo die Wärme am meisten benötigt wird am kältesten. Dazu kommt auch die Geräuschkulisse bei manchen Geräten. Prüfe die Möglichkeit von Erdwärme. RGK od ev Bohrung.

Wenn du wirklich im Sommer beginnen willst solltest du rasch eine Entscheidung treffen und die benötigt eine gute Planung, nicht nur Grundriss, als Grundlage.




5.5.2020 18:49
Einen Einreichplan haben wir natürlich. Die Bauverhandlung wurde uns wegen Corona abgesagt. Uns wurde jetzt das vereinfachte Verfahren angeboten. Wir haben alle Unterlagen wieder abgegeben und ich denke das wir nächste Woche einen Positiven Bescheid bekommen.

Ich werde einen zusätzlichen Insti aufsuchen der mir alles neu runterrechent. Mir ist es auch viel vorgekommen bin aber auch nicht vom Fach. Gebaut wird Massiv mit 30er Ziegel und 16er VWS .

RGK ist nicht möglich da wir zuwenig Fläche zusammenbekommen. Leider Liegen sehr viele Leitungen auf unserem Grundstück. Die Tiefenbohrung haben wir aus Kostengründen nicht gewählt.

Welcher Hersteller baut die besten LWP für kleine EFH?
5.5.2020 20:25
Alternativ mal prüfen wo das Grundwasser ist. Wenn die Grundwasserlage stimmt wäre eine Grundwasserwärmepumpe noch die letzte Alternative zu einer Luftwärmepumpe. Die ist zwar teurer als ein rgk aber günstiger als eine tb.

MfG 
Peter 
5.5.2020 20:33


Haeuslbauer2020 schrieb: Ich werde einen zusätzlichen Insti aufsuchen der mir alles neu runterrechent. Mir ist es auch viel vorgekommen bin aber auch nicht vom Fach. Gebaut wird Massiv mit 30er Ziegel und 16er VWS .

Bitte keinen Insti bzgl. Heizlast fragen. Einfach nachfolgende Seite des Energieausweises reinstellen (beim zweiten Bild auch mit dem Kleingedruckten ganz unten).

IDM AERO ALM 2-8KW

IDM AERO ALM 2-8KW



Haeuslbauer2020 schrieb: Welcher Hersteller baut die besten LWP für kleine EFH?

Ist eine schwierige Antwort, es kommt drauf an welche Eigenschaften einem wichtig sind. Bei mir sind es Preis, Effizienz und Qualität. Ist bei mir daher eine Panasonic Aquarea LT der "J" Serie geworden (https://www.kaelte-klima-langer.de/downloads/messekatalog.pdf ). Erfahrungsberichte kann ich aber erst in einem Jahr dazu abgeben, da die WP noch nicht geliefert wurde. Hier noch eine Übersicht von effizienten WP https://sparenergi.dk/forbruger/vaerktoejer/varmepumpelisten (dänische Seite).

Für Fragen hinsichtlich Kauf von LWP bist du aber im Schwesternforum besser aufgehobe https://www.haustechnikdialog.de/Forum/30/Waermepumpen. Hier hast du eher die Spezialisten für RGK.
6.5.2020 10:20

IDM AERO ALM 2-8KW
IDM AERO ALM 2-8KW

Also wenn ich mir meine Werte ansehe frage ich mich ob da bei der Berechnung des Energieausweises nicht ein Fehler passiert ist.Der HWB SK Wert ist bei mir ja richtig hoch.
6.5.2020 12:20


Haeuslbauer2020 schrieb: Also wenn ich mir meine Werte ansehe frage ich mich ob da bei der Berechnung des Energieausweises nicht ein Fehler passiert ist.Der HWB SK Wert ist bei mir ja richtig hoch.

Nein, ist eigentlich nicht so schlecht. Optimierungen sind eigentlich nur bei der Außenwand sinnvoll. Wenn du ein WDVS hast, würde ich hier noch mit der Dämmstärke nachbessern. Mehr ist dann nur mit einer KWL möglich.

Die Heizlast liegt im übrigen bei 4,12 kW wenn ich die solaren und inneren Gewinne berücksichtige.

IDM AERO ALM 2-8KW
6.5.2020 17:55


berhan schrieb: Die Heizlast liegt im übrigen bei 4,12 kW wenn ich die solaren und inneren Gewinne berücksichtige.



Vielen Dank für deine Rückmeldung. Also würde ein 5 bis maximal 6 Kw Anlage sinn machen?. Muss ich wegen der Kühlleistung auch auf etwas aufpassen?

 



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum