» Diskussionsforum » Haustechnik

Ideensuche: Wassermelder und Schaum aus Waschmaschine

Teilen: facebook    whatsapp    email
9.1.2022
7 Antworten | 5 Autoren 7
0
Ich bin auf der Suche nach Ideen:

Wir haben eine recht einfache Hebeanlage für ein Ausgussbecken und die Waschmaschine. Das Ding ist sehr simpel und verfügt über keinerlei Redundanz oder Fehlererkennung. Da im Fall eines Ausfalls die Waschmaschine ordentlich Wasser in den Keller fluten würde, habe ich sowas verbaut:

https://www.amazon.de/gp/product/B004R37ZJK//ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=wwwenergiespa-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B0030BEM0K

Dazu dann an passender Stelle (ca. 5 cm über dem Wasserspiegel und ca. 5 cm unter dem Deckel) Löcher in das Gehäuse der Anlage gebohrt und den Sensor da eingedichtet.

Klappt prima und löst vor der Überschwemmung aus (dank Zwischenstecker klaut es der WM einfach den Strom).

Problem ist aber, dass die WM beim Abpumpen zuweilen recht viel Schaum in die Hebeanlage befördert. Das löst dann u.U. (nicht immer) die Abschaltung ebenfalls aus, was natürlich nervig ist. Ich habe eine Art "Prallblech" (aus Kunststoff) vor den Sensor gebaut, was die Lage verbessert hat, aber bei viel Schaum auch nicht hilft, denn das Ding ist ziemlich empfindlich und es reicht wenig Schaum. Manueller Neustart ist dann kein Problem, aber nervig ist es trotzdem.

Was könnte man dagegen tun?

Aktuell endet der Einlass auf Höhe des Deckels der Hebeanlage. Das Wasser plätschert da also rein. Vermutlich (muss ich noch zerlegen) kann man das Rohr so verlängern, dass der Einlauf weiter unten erfolgt und somit meist unter dem Wasserspiegel. Das könnte vielleicht helfen, aber sicher bin ich mir da auch nicht.

Oder man baut eine Art Gehäuse um den Sensor, so dass das Wasser nur noch durch dessen Ritzen laufen kann, was es dem Schaum schwerer machen würde.

Sensor höher setzen bringt nichts, denn das wird zum einen gefährlich in Sachen Überlauf und zum anderen steigt der Schaum teilweise bis in das Ausgussbecken, was noch höher liegt (WM ist am Abwasserrohr des Beckens angeschlossen).

Habt ihr Ideen?

9.1.2022 ( #1)
Ein Sieb welches den Schaum abhält aber Wasser durchlässt?

9.1.2022 ( #2)
Hi
An was Siebähnliches hätt ich auch gedacht, Sowas vielleicht


Ideensuche: Wassermelder und Schaum aus Waschmaschine
 
oder an grobporigen schwamm in einem T-Stück vor einem Konus

oder einfach an Siphon?

lg Wolfgang

9.1.2022 ( #3)
Ich hab noch irgendwo eine größere Mengen stabiles Kunststoff-Fliegengitter von der Rolle... daraus sollte man sowas improvisieren können.

Der Sensor ist von seitlich in den Plastikbehälter eingebaut, da müsste man das davor geeignet "applizieren".  Das könnte aber gehen.


schrieb: [ref]:66061#632701[/ref]oder einfach an Siphon?


Du meinst, eine Art Netz im Siphon? Da fürchte ich, dass das verstopfen könnte, denn in den Ausguss kippen wir oft auch Schmutzwasser, das für die Hebeanlage kein Problem ist.



9.1.2022 ( #4)
Hi


JanRi schrieb: Du meinst, eine Art Netz im Siphon? Da fürchte ich, dass das verstopfen könnte, denn in den Ausguss kippen wir oft auch Schmutzwasser, das für die Hebeanlage kein Problem ist.

eigentlich meinte ich nur einen simplen Siphon, ma müsst halt ausprobieren, ob der Druck der WAMA nicht den Schaum dann komplett durch den Siphon drückt.

Ev. kannst ja a Verbindung aus Plan B und Plan C machen, und ein (eher grobmaschiges) Netz in den Siphon reinbasteln.

Wenn das auch nicht funkt, dann (als ganz groben denkanstoß) sowas wie an Druckausgleichsbehälter aber nur halt für den Schaum.

lg Wolfgang




9.1.2022 ( #5)
Mir ist noch was eingefallen, was ist, wennst sows wie ein teesieb um den Sensor herum gibst - wasser kann durch, Schaum wird (hoffentlich) abgehalten...

lg

9.1.2022 ( #6)
Ein ganz anderer Lösungsansatz wäre, solche Waschkugeln mit EM-Keramik (Effektive Mikroorganismen) zu verwenden. Dann gibt's generell kaum Schaum beim Waschen. Ich verwende die für unsere Familie nun schon seit Jahren, und bin immer noch voll begeistert davon.
 
https://shop.em-chiemgau.de/produkt/em-kin-waschkugel/




9.1.2022 ( #7)
Wie wärs mit einen Schwimmschalter?



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


Voriges Thema: Membrankessel im Brunnenschacht
Nächstes Thema: Bodenablauf stinkt
« Haustechnik-Forum