» Diskussionsforum » Bauforum

Harz tropft aus den Dachsparren..

10 Beiträge | 9.6. - 10.6.2019
Ich habe gemerkt, dass an mehreren Stellen tropft Harz aus den Dachsparren draussen und die weiße Farbe ist jetzt überall fleckig...auch im Dachboden troft an mehreren Stellen Harz. Ich weiß, dass das Holz lebt...aber ist es nirnal beim Bauholz auch? kann ich dies als Mangel reklamieren? Danke!

 
10.6.2019 7:27
eine mängelrüge wird da wohl nie und nimmer durchgehen. das kann möglicherweise bei möbelholz gelingen, nicht bei dachstuhlholz.
abhilfe: harzadern mit dünnen klebestreifen zukleben. in deinem fall mit weissen klebestreifen.
10.6.2019 7:28
Holzsorten harzen unterschiedlich stark, Lärche gehört zu den besonders harzfreudigen, aber das haben sie dir bestimmt nicht verbaut.
Unsere Fichte tropft auch ... das ist Holz, kein Mangel!
10.6.2019 7:29


NTWK schrieb: eine mängelrüge wird da wohl nie und nimmer durchgehen. das kann möglicherweise bei möbelholz gelingen, nicht bei dachstuhlholz.

So ist es. 


10.6.2019 9:13


Vardi17 schrieb: ... das ist Holz, kein Mangel!

 
10.6.2019 14:36
ja, ok, das habe ich mir fast gedacht...obwohl ich das bei keinem Hausin  der Nachbarschaft gesehen hab... dachte ich beim Bau wird eher sowas vermieden.... oder soll das Holz ganz trocken sein, sodass sowas nicht vorkommt.....und da wir das Haus noch nicht übernommen haben könnte ich von GU eine Reparatur verlangen:(
ist es jetzt bei jedem so? reicht wenn man die Adern zuklebt?
jetzt bei dem Dachüberstand unten kann ich nicht mehr daz und muss ich vermutlich mit den Flecken auf den weißen Dachsparren draussen leben :(. aber am Dachboden könnte ich noch die tropfenden Balken stoppen...hoffe ich.....
Aber danke für eure Rückmeldung
10.6.2019 15:10
Harzgallen kann man mit Nitro oder terpentin auswaschen. Bei den gestrichenen vorsprüngen unbedingt vorher (an nicht sichtbarer stelle) testen, ob die Farbe dem Nitro standhaft ist.
10.6.2019 16:33


Hobbyplaner schrieb: Harzgallen kann man mit Nitro oder terpentin auswaschen

besser auskratzen, mit acrylmasse füllen und überstreichen. 
10.6.2019 20:03
Das ist Holz...es lebt!
Wenn man sowas nicht haben möchte muss man zu KVH oder BSH greifen.
Kostet aber entsprechend mehr, vor allem bei Sichtqualität.
Harzgallen werden aber austrocknen, dann tropft nichts mehr!
10.6.2019 20:21
....lieber doch auswaschen, da gehen auch die scheußlichen Flecken weg, solange das Hartz noch nicht steinhart ist.
Vor allem die feinen risse auskratzen ist unmöglich......
Es wird sogar noch einige Jahre nachtropfen, da nützt auch kein acryl oder klebeband.
Jedes Jahr auswaschen, und im sichtbereich überstreichen....
10.6.2019 20:34
Oder einfach so lassen. 



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum