» Diskussionsforum » Forum rund um's Haus

Gelöst Geschirrspüler oben mit „totem Eck“ oder doch lieber unten.

21 Beiträge | letzte Antwort 9.1.2019 | erstellt 7.1.2019
Hallo ihr Lieben :)

haben en einen kleinen „Streitpunkt“ Punkto Geschirrspüler.
Das Bild habe ich mitten in der Planung machen können.

Also, der Geschirrspüler ist (links neben dem Fenster in der Frontansicht) höher gestellt, dadurch haben wir links hinten ein „totes Eck“ und über dem Geschirrspüler auch Pnatzverlust. Ich würde diesen gerne unten anordnen damit wir eine ebene Fläche haben.
Dadurch ist zwar ein „bequemes“  ausräumen nicht ganz möglich aber optisch einfach besser sowie mehr Arbeitsfläche.
Bitte um eure Meinung, sonstige Verbesserungsvorschläge auch gern gesehen.

Lieben Dank :)

 
7.1.2019 19:39

[Gelöst] Geschirrspüler oben mit „totem Eck“ oder doch lieber unten.
7.1.2019 19:47
das "tote" Eck sehe ich nicht wirklich. Eine Ecklösung braust sowieso und es gibt auch so Halbecklösungen, soweit mir bekannt ist.
Ward ihr schon bei einem proffessionellen Planer? Der kann sicher besser sagen was möglich ist.
7.1.2019 21:29
also als totes Eck würde ich das jetzt nicht bezeichnen, man hat ja immer wieder Küchengeräte, die einen Fixplatz haben. Kaffeemaschine, Mikrowelle, Toaster, Brotschneidemaschine, Brotbox, die 1500€ Küchemaschine ;) etc. Gerade den erhöhten Bereich kann man super nutzen um etwas in Szene zu setzen, im schlimmsten Fall halt nur "Kunst" :P

ICh gehe mal davon aus, dass die Spüle rechts neben dem Geschirrspüler sein wird, könnt ihr den GS dann nicht vielleicht in die rechte Wand neben die anderen Küchengeräte einbauen? Dann könnt ihr darüber normale Schränke einbauen.


7.1.2019 21:46
Ich bin da sehr bei dir, lautl0s.
Visuell wirkt das auf mich sehr unruhig. Ein hochgestellter Geschirrspüler ist gewiss praktisch – aber hier scheint mir der Preis zu hoch: ein Eck, das gewiss lustig zum Putzen ist, eine Erhebung vor dem Fenster, und zu viele unterschiedliche Höhen.


lautl0s schrieb: Das Bild habe ich mitten in der Planung machen können.


Das klingt mir so, als hätte das ein Profi geplant?

Vielleicht findest einen anderen, der praktisch mit ansprechend zu verbinden weiß.
Hochgestellter Geschirrspüler ist angenehm, aber kein Muss, wenn das planerisch nicht reinpasst.
Wenn es dir sehr wichtig ist, dass er hochgestellt ist, plan die Küche lieber noch einmal ganz von vorne.
7.1.2019 21:47
Das mit dem toten Eck kann ich schon nachvollziehen - optisch als auch von der Erreichbarkeit. Dass der Geschirrspüler als einziges mitten drinnen herausragt, finde ich optisch auch nicht so prickelnd. Was wäre, wenn Du die den erhöhen Bereich ums Eck herum verlängern würdest? Man kann so eine Fläche schon für Verschiedenes nutzen: Obstkörbe, Pflanzen, Toaster, Kaffeemaschine etc. Wo kommt übrigens die Spüle hin?

Die Arbeitsfläche sollte übrigens kein Kriterium sein - von der hast Du eh mehr als reichlich.
7.1.2019 22:03
Die Spüle kommt in die Mitte des länglichen, schmalen Fensters.
Da wir keine Speis haben ist rechts in der Ecke ein großer „Speisschrank“ mit viel Stautaum, deshalb die „Notlösung“ den GS nach links erhöht.
Mir würde er „unten“ optisch besser gefallen aber eben ein Streitpunkt... das bequemere aus/einräumen durch die Erhöhung des GS ist meiner besseren Hälfte wichtiger...
Lg :) 
7.1.2019 22:06
@Vardi17
Ja wurde professionell geplant.
Letztentwurf bekommt man leider ohne Unterschrift nicht :/
Optisch gefällt uns die Küche in Letztfassung aber wie beschrieben ist eben der GS ein echter Streitpunkt.
Danke für deine Meinung!
lg
7.1.2019 22:09
ganz ehrlich gesagt find ich den entwurf sehr laienhaft. wenn das ein profi geplant hat würd ich den planer wechseln. die position des geschirrspülers passt nicht generell nicht. du kannst den spüler nur von einer seite ausräumen . ein geschirrspüler sollte im idealfall immer von beiden seiten zu bearbeiten sein und nicht an der wand (in diesem fall an den anderen kastln dranpicken)
man könnte den entwurf retten indem man aus dem u eine zweizeilige küche macht.
du sparst dir die teuren ecklösungen und könntest hinten auch das tote eck mittels hochschränken nutzen.
arbeitsfläche würdest du nixht viel verlieren, stauraum würde in summe wahrscheinlich fast gleich bleiben
7.1.2019 23:24
Ich würde den Planer wechseln, spätestens wenn der mich kein Foto machen lassen würde. Wir hatten 3D Ansichten und Zeichnungen (alles ohne Maße) aber ohne diesen hätten wir die Küche nicht gekauft.

Zur Frage: Auf jeden Fall hinunter, aktuell sieht das so aus als ob sich da jemand beim Einbau geirrt hat. Die Position mit dem Kastel gleich daneben ist auch nicht ideal, und überlegt wohin ihr die Sachen nachdem sie gewaschen wurden hinräumen müsst. Wäre doch schade wenn man erst alles ausräumen muss, dann die Klappe zu macht und dann alles noch einmal angreifen muss.
8.1.2019 0:17
Dass man in Wirklichkeit kaum Stauraum verliert, wenn man auf Ecklösungen verzichtet, haben wir auch schon errechnet. Das scheint hier aber nur das Nebenthema zu sein. 


bloom schrieb: Zur Frage: Auf jeden Fall hinunter, aktuell sieht das so aus als ob sich da jemand beim Einbau geirrt hat. 


Allerdings, so wirkt es auf mich auch. 
Käme der Besuch bei einem anderen Planer noch in Frage?


lautl0s schrieb: Optisch gefällt uns die Küche in Letztfassung aber wie beschrieben ist eben der GS ein echter Streitpunkt.


Wir fanden unsere erste Planung optisch auch ganz gut, bis wir die zweite Planung sahen. Das war ein richtiger Augenöffner. Das Verrückte war noch, dass uns die zweite Planung nicht nur ästhetisch viel besser gefiel, sondern dass sie auch ungleich praktischer war. (Dabei orientierte sich Planerin 1 stärker an unseren Vorgaben – das erwies sich als nicht so günstig  )


heislplaner schrieb: die position des geschirrspülers passt nicht generell nicht. du kannst den spüler nur von einer seite ausräumen . ein geschirrspüler sollte im idealfall immer von beiden seiten zu bearbeiten sein und nicht an der wand (in diesem fall an den anderen kastln dranpicken)



bloom schrieb: Die Position mit dem Kastel gleich daneben ist auch nicht ideal


bloom und heislplaner haben recht, sobald der Geshirrspüler offen ist, bekommst du das Kastl links ums Eck nicht auf. Das kann sich im Alltag als ziemlich irritierend erweisen. 
8.1.2019 7:27
Ich würde ebenfalls den GSP nicht höher stellen. Du kannst ja einen AEG mit Comfortlift nehmen(https://www.aeg.de/taste/inspiration/mastery-range/mastery-products/comfortlift/).

Ansonsten empfehle ich sich ans Kuechen-forum zu wenden, siehe
https://www.energiesparhaus.at/forum-verbesserung-der-kuechenanordnung/52371
2ter Beitrag.
mfg
Sektionschef
8.1.2019 19:15
ich würde mir mal anschauen, wie das wäre, wenn man das U auflöst, die Küche also aus zwei Zeilen bestehen lässt und die Ecke mit zwei Hochschränken füllt. Das wäre mehr Stauraum und Platz für den erhöhten Geschirrspüler.

Und ja, das Küchenforum ist toll!
8.1.2019 19:27


heislplaner schrieb:
man könnte den entwurf retten indem man aus dem u eine zweizeilige küche macht. 
du sparst dir die teuren ecklösungen und könntest hinten auch das tote eck mittels hochschränken nutzen. 
arbeitsfläche würdest du nixht viel verlieren, stauraum würde in summe wahrscheinlich fast gleich bleiben

8.1.2019 19:54
Wenn du weißt wie tief dein KS ist, lass hinten mehr Abstand, dann steht der nicht so vor. Mit einer Seitenblende bis zur Wand wird das dann versteckt. 
9.1.2019 8:04

[Gelöst] Geschirrspüler oben mit „totem Eck“ oder doch lieber unten.

[Gelöst] Geschirrspüler oben mit „totem Eck“ oder doch lieber unten.

[Gelöst] Geschirrspüler oben mit „totem Eck“ oder doch lieber unten.

So würde die Küche aktuell aussehen, habe Mir die Bilder schicken lassen.
Das Holz wird auch noch ein anderes :) 
9.1.2019 8:24
wie gesagt - such dir einen neuen planer!
dieses u kostet nur platz und geld und macht probleme mit deinem (verständlichen) wunsch nach einem höhergestellten geschirrspüler. der herausspringende kühlschrank ist auch keine augenweide (weil er heraussteht). ausserdem würde ein guter planer versuchen hu vermeiden dass ein kühlgerät direkt neben dem backofen steht
9.1.2019 8:35
@Sektionschef  Die Lösung mit dem AEG ist der perfekte Kompromiss für uns, vielen Dank dafür.

Aus dem "U - Block" zwei einzelne Zeilen zu machen und das Eck mit einem Hochschrank zu nutzen ist auch eine gute Alternative.

@ Vardi17  wir sind am Freitag noch in einem Küchenstudio und holen uns ein Gegenangebot.
Mal sehen wie es hier geplant wird.

Wobei uns der Plan, mit eben anderer Holzoptik bei der Verkleidung sowie AEG mit Comfortlift GS herabgesetzt links unten neben der Spüle super gefällt.
Haben somit einen GS von allen Seiten zugänglich, Gott sei Dank kein "totes Eck" und ebene Flächen.

@bloom Danke für deinen tollen Vorschlag, werden uns ansehen ob wir das so verändern können :)
9.1.2019 8:52
Ich würde wie schon von mirabell angesprochen die U-Form weglassen und auf eine eine Inselform schwenken!
ähnlich wie bei unserer Küche; Bilder in folgendem Thread
https://www.energiesparhaus.at/forum-kueche-mit-i-zeile-und-insel/43987_2
Bei bedarf kann ich auch noch die Originale fotografieren...

Sind sehr froh dass uns unser Planer davon überzeugt hat auf die teuren Ecklösungen zu verzichten denn der Platzgewinn ist wirklich nur marginal gegenüber den geraden Schränken.
Zudem ist ein hoher Apothekerschrank in der Ecke Goldes wert!
9.1.2019 8:59
Danke für deine Meinung heislplaner. 



heislplaner schrieb: mit deinem (verständlichen) wunsch nach einem höhergestellten geschirrspüler


Durch den AEG GS haben wir eine gute Alternative für uns gefunden.



 


heislplaner schrieb: der herausspringende kühlschrank ist auch keine augenweide (weil er heraussteht).


Der hervorstehende KS ist tatsächlich nicht optimal, hoffe wir können das wie @bloom sagt verändern :)



heislplaner schrieb: ausserdem würde ein guter planer versuchen hu vermeiden dass ein kühlgerät direkt neben dem backofen steht


Das der Backofen neben dem KS steht wird sich wohl nicht vermeiden lassen, können nur auf dieser Seite hochgestellte Geräte platzieren. Durch die Fenster ist kein Alternativplatz vorhanden. Den Kühlsschrank wird sich auch wo anders schwer platzieren lassen.
Wird wohl ein anderer Planer auch nicht ändern können.
Links daneben haben wir einen großen Speisschrank der bis auf die andere Seite geht, der ist uns sehr wichtig, dadurch ist eine Versetzung nach links auch nicht möglich.

Sind aber wie gesagt trotzdem noch bei einem anderen Planer und werden hier die guten Vorschläge mit einfließen lassen.

 
9.1.2019 9:34
wenn ihr zum nächsten Planer geht, lasst aber bitte den jetzigen Plan stecken und sie/ihn einfach mal machen ohne Vorbelastung. 
Man wird schnell betriebsblind wenn man sich zu sehr auf was fixiert und sieht keine möglichen Lösungen mehr.

ihr habt genug Platz für eine schöne Küche und die Planung darf gerne viel Zeit in Anspruch nehmen, das steht ja in keiner Relation dazu wie viel Zeit ihr euch dann darin erfreut oder eben ärgert

die Umsetzung vom Ursprungsplan würde mich jeden Tag ärgern und das wäre schade

wie schon viele geschrieben haben würd ich mich vom U bzw. G verabschieden und zumindest auf der Fenster Seite die Küche zweizeilig ausführen. dann hättet ihr auch für mehr Hochschränke platz und könntet die Platzierung der Geräte optimieren.

Schau dich im Küchenforum um bzw. google mal nach dem Arbeitsdreieck in der Küche. Eine schöne Küche hilft nichts wenn die Arbeitsabläufe unnötig lange/lästig sind. 

backofen und kühlschrank nebeneinander ist mittlerweile absolut problemlos. nicht mal bei aktiver pyrolyse strahlt der backofen merklich hitze in die umliegenden Schränke ab.

bin auch grad beim planen unserer zweiten Küche und wünsche euch viel erfolg weiterhin.

edit würde noch interessieren:
warum machen viele so niedrige Fenster in der Küche? um rauszusehen muss man sich bücken, nur fürs licht würds eine lichtleiste im kastl drüber auch tun. dass das fenster mit der arbeitsplatte abschließt ist ja ok, aber dann mach ichs doch gleich gscheid hoch und spar mir die kastln darüber und hab ein vollwertiges Fenster.
aber vielleicht kanns mir ja wer erklären oder es gibt gründe die mir nicht auffallen. soll keine kritik sein
9.1.2019 11:19
Frage:

was würd dagegen sprechen, das Kastl links vom GS ebenfalls höher zu machen?
Dann hast eine Ebene, auf der Du genug Sachen hinstellen kannst und das Eck ist nicht tot.

So wies jetzt ist, wrd ics auch net wollen, da brauchst ja Affenarme, wenn Du irgendein Kleinzeug willst, übertrieben ausgedrückt.

lg WOlfgang



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Forum rund um's Haus