» Diskussionsforum » Bauforum

Gelöst Gefälle von Terrasse: 3% zu steil?

6 Beiträge | letzte Antwort 9.10.2018 | erstellt 8.10.2018
Hallo alle zusammen!

Ich habe mich beim Betonieren leider etwas verrechnet, wodurch ich auf der Terrasse jetzt ein Gefälle von 2,8% vom Haus weg habe, statt der geplanten 2%. 

 

Geplant sind Feinsteinzeugfliesen 60x60cm ins Kiesbett zu legen. Die Maße der Terasse sind 11m x 4,5m. Um die Terrasse rund herum habe ich ein Streifenfundament aus Schalsteinen betoniert, auf das ich Aluprofile als Einfassung für das Splittbett montieren möchte. Innerhalb der Schalsteine soll dann der Terassenunterbau (Gräder & Splittbett)  gemacht werden. Genau dieses Streifenfundament ist jetzt eben leider etwas zu niedrig geraten, wodurch sich das stärkere Gefälle ergibt.

Nun die Frage: was tun? ich könnte auf das Streifenfundament noch 11cm draufbetonieren, dann hätte ich die 2% Gefälle auf den 4,5m. Oder sind die fast 3% Gefälle noch im Rahmen und man kann die Fliesen in dem Gefälle legen, ohne dass später der Kaffee bei der Jause aus den Heferln schwappt?

Vielen Dank im Voraus und LG
8.10.2018 10:05
Wie genau berechnest du das Gefälle, wenn du bei 4,5m für 0,8% weniger Gefälle 11cm aufbetonieren musst? Stehe grade auf dem Schlauch. Bitte ev. Skizze der Terrasse mit Maßen und Gefällerichtung.
8.10.2018 10:11
mhm... ist mir auch nicht schlüssig... ich würde da auf 3,6 cm kommen?
8.10.2018 10:14
https://rechneronline.de/steigung/


8.10.2018 10:20
Hallo!

Ich hab das nicht ganz erklärt. Der Niveauunterschied von Unterkante Terassentür zur Oberkante des Fundaments sind 25cm. Auf das Fundamen kommt noch die Aluminiumeinfassung für das Splittbett. Die Einfassungen gibt es in der Höhe von 5, 10 und 12 cm.

Wenn ich nichts aufbetonieren würde, würde ich die Einfassung mit 12cm Höhe nehmen und hätte ein Gefälle von 13cm auf die 4,5m: ergibt die 2,8%.

Wenn ich 11cm aufbetonieren würde und die Einfassung mit 5cm nehmen würde, dann hätte ich ein Gefälle von 9cm auf 4,5m. Dann hätte ich genau die 2%.

LG
8.10.2018 10:30
Würde das Gefälle mit 1-1,5% verlegen, das Wasser läuft ja eh ins Kiesbett ab. 
9.10.2018 9:29
Habe mich entschieden, dass ich das Gefälle ausbessere. Dazu werde ich die 12cm Einfassungen in noch feuchten Beton mit einer Höhe von 4cm drücken. Damit komme ich dann auch auf das gewünschte Gefälle und ist glaube ich die einfachste Lösung.



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]