» Diskussionsforum » Baurecht-Forum

Garage an Grundstücksgrenze...

1 Beiträge | 29.12.2010
Wir haben vor, unsere Garage an die Grundstücksgrenze zu setzen, selbstverständlich ohne Fenster. In Erstgesprächen mit Baumeistern kristallisierte sich heraus, dass zur Herstellung dieser Garage ein Platz rundum von ca. 1,2m benötigt wird, sprich wir müssten Nachbar´s Grund aufbaggern. Von dessen Einverständnis mal abgesehen wurde mir gesagt, dass er diese bauliche Maßnahme auf seinem Grundstück gesetzlich sogar dulden müsse, natürlich vorausgesetzt das anschließend eine Wiederherstellung passiere...
Ist das so? Wo kann ich den Paragraphen nachlesen? Kennt den jemand? Möchte keinen Nachbarsstreit entfachen...

Bitte um Hilfestellung
chris

 
29.12.2010 23:42
Verpflichtungen gegenüber den Nachbarn
Für NÖ ist vermutlich §7 "Verpflichtungen gegenüber den Nachbarn" der NÖ Bauordnung 1996 gemeint:

http://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/LrNo/LRNI_2010090/LRNI_2010090.html
http://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/LrNo/LRNI_2010090/LRNI_2010090.pdf
Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.

« Baurecht-Forum