» Diskussionsforum » Bauforum

Fußbodenbelagshöhe!

10 Beiträge | letzte Antwort 9.10.2018 | erstellt 8.10.2018
Hallo,

Wir müssen innerhalb von 6 Wochen jetzt unserem Bauleiter mitteilen, welche Fußbödenbeläge wir haben, ink. genaue Höhen, für den Estrich.

Es ist für uns jetzt etwas schwer bereits zu sagen, welche Beläge wir genau wo nehmen, da es ja keine Einheitshöhen gibt.

Bei den Fliesen denke ich kann man den einen oder anderen Millimeter sicherlich mit Fliesenkleber "kaschieren" aber bei Laminat oder Parkett stell ich mir dies schon etwas komplizierter vor, da wir diese Beläge wahrscheinlich auch erst im April 2019 frühestens verlegen können.

Wie seit Ihr da vorgegangen? Habt ihr ein paar Tipps?

LG

 
8.10.2018 9:28
Wir sind in einer ähnlichen Situation. Baubeginn wurde vorgezogen und nun benötigen wir diese Höhen . Haben schon Böden angesehen und eigentlich fixiert, da erfährt man dann welche Höhen in welchen Räumen benötigt werden.
Unsere Fliesen zb sind 10 bzw. 10,5mm hoch, laut Fliesenleger kann man überall 12 mm frei lassen . Bei den Holz und Vinyl Böden hat uns der Berater die Höhen für die einzelnen Böden und den Stiegenaufbau gesagt

lg 
8.10.2018 10:05
Wir rechnen von Estrich 15mm für Bodenbeläge bis FOK (Parkett und Fliesen) - Estrich kommt bei uns erst nächstes Jahr.
8.10.2018 15:18


Landei88 schrieb: Wir rechnen von Estrich 15mm für Bodenbeläge bis FOK (Parkett und Fliesen) - Estrich kommt bei uns erst nächstes Jahr.


Ist bei uns auch so.
Estrich kommt heute ;)


8.10.2018 18:00
Wir haben keinen Unterschied zwischen den Räumen gemacht, überall die gleiche Estrichhöhe. Die Bodenfliesen haben um die 11mm, das Kleberbett hat auch ein paar mm. Der Weitzer Parkett hat 14mm, dafür ist das Kleberbett dünner. 

Mein Fliesenleger hatte ein Musterbrett vom Boden zum Dranarbeiten bei den Türen. Wo der Estrich nicht 100% gepasst hat wurde ein wenig hingeschliffen. Das Ergebnis war ein perfekter Übergang ohne Höhenunterschied.
8.10.2018 21:13
Wir haben auch mehrere Übergänge zwischen Fliesen und Parkett und haben für den Fußbodenaufbau 15mm vorgesehen.
Achtung, falls du eine Terrasse hast oder Stiegen, wo du Platten verlegen möchtest, schau dir diese nochmal separat an, weil da gibts dann auch welche mit z.B. 4cm...je nachdem was man halt möchte.
9.10.2018 6:38
Hier ebenfalls 15mm Aufbau gerechnet. Die Übergänge zwischen Parkett und Fliesen kann man auch etwas hinschummeln
Sieht man niemals, wenn die letzen zwei Dielen oder Fliesen ein 1mm oder 2mm Gefälle haben
9.10.2018 7:09
Danke für die Tipps,

Hat mich halt nur etwas schockiert, weil er es auf den mm genau wissen wollte und auch wo die Übergänge etc. hinkommen. Hat uns in dem Moment etwas überfordert, da gerade erst der Rohbau in der Endphase ist :D!
9.10.2018 9:13
Naja, je früher durchgeplant desto besser und umso weniger "Schockmomente". Stufenbelag etc. spielt ja auch eine Rolle um auch einen sauberen Übergang zu schaffen ohne im Nachhinein tricksen zu müssen. Anscheinend habt ihr da eh einen brauchbaren Partner an der Seite der auch früh genug die richtigen Fragen stellt. 
9.10.2018 9:50


apollo00 schrieb: Hat mich halt nur etwas schockiert, weil er es auf den mm genau wissen wollte und auch wo die Übergänge etc. hinkommen.


Evt. geht es auch darum, wo er mögliche Dehnfugen macht? Da bieten sich Belagswechsel natürlich an.
9.10.2018 10:41
ja bin da gleicher Meinung wie Innuendo... seit froh, dass er diese Fragen bereits jetzt stellt!

LG



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum