» Diskussionsforum » Baufinanzierung

Finanzierung...

Teilen: facebook    whatsapp    email
   0
13.7. - 14.7.2021
4 Beiträge | 3 Autoren 4
Hallo Leute, jetzt wird es ernst. Zur Ausgangslage:

Er: 36 Jahre, Gehalt: ca.€3000 netto, 14x/Jahr
Sie: 34 Jahre, Gehalt: ca. €2000.- netto, 12x/Jahr

Keine Kinder (jedoch geplant), Baugrund: 800qm südlich von Wien im Speckgürtel, Bauvorhaben Kosten (Umbau) dzt geschätzt vom Architekten nach Einholung von Angeboten: €450.000.-

Eigenkapital: ca. 260.000.-, wobei davon €60.000.- als Reserve bzw. für Notwendigkeiten (neues Auto, etc.) genommen werden sollen.

Wie sieht es mit der Finanzierung aus, da wir nicht verheiratet sind, macht es da mehr Sinn den Kredit alleine aufzunehmen? Doch besser zu zweit? Mit welchen Konditionen können wir rechnen, ansonsten würden wir jetzt eher rascher als langsam beginnen Angebote zur Finanzierung einzuholen...

Schönen Abend noch, lg!!

 
 
13.7.2021 (#1)
Perfekt, Feuer frei zu top-Konditionen!
13.7.2021 (#2)
Ja dann werd ich mich mal bei dir melden wenn ich darf!? 
13.7.2021 (#3)


army schrieb: Wie sieht es mit der Finanzierung aus, da wir nicht verheiratet sind, macht es da mehr Sinn den Kredit alleine aufzunehmen?

das ist unabhängig vom Ehestatus zu beantworten. Die künftige Haushaltssituation wird so wie beschrieben zu zweit sein. Daher wird auch die Kreditaufnahme zu zweit einen Sinn ergeben.


army schrieb: Mit welchen Konditionen können wir rechnen


Die Eigenmittel- und Einkommenssituation im Verhältnis zur erwartbaren Kreditbelastung ist sehr komfortabel. Insofern sind variabel 3M EURIBOR +0,75% bzw. 10Y fix 0,625% bzw. 15Y fix 0,875% bzw. 20Y fix 1,25% anpeilbar.


army schrieb: ansonsten würden wir jetzt eher rascher als langsam beginnen Angebote zur Finanzierung einzuholen

viel Erfolg - entweder alleine oder mit Finanzierungsbegleitung!


14.7.2021 (#4)
Bitte gerne, Mailadresse ist hinterlegt!
lg Alex 


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Baufinanzierung