» Diskussionsforum » Forum Bau-Finanzierung

Finanzierung ETW

5 Beiträge | letzte Antwort 15.6.2018 | erstellt 13.6.2018
Hallo,

wir stehen vor dem Kauf einer Eigentumswohnung:

Wohnung:
- 111m2 (4 Zimmer) in einem begehrten Wohnbezirk in der steirischen Landeshaupstadt
- Kaufpreis: 315000€
- Nebenkosten: ca 10.5% inklusive Kaufvertragserrichtung+Notar

Finanzielle Situation:
- Eigenkapital: 70000€
- Nettoeinkommen: 2400€ (ich 29J.) + 1700€ (Freundin 29J.)
- keine offenen Verbindlichkeiten
- Derzeitige Miete: 820€ warm (inkl. Hzg., ohne Strom)
- Betriebskosten ETW: 370€ (inkl. Hzg., ohne Strom)
- Wir haben uns über die letzten 3 Jahre im Schnitt 1500€ zur Seite gespart
- Wir erwarten 1. Dezember unser erstes Kind, meine Freundin wird dann zwei Jahre in Karenz gehen
- Etwa zur gleichen Zeit erhalten wir ca. 25000€ aus einem Festgeldkonto (nicht im o.g. Eigenkapital inbegriffen)

Derzeit haben wir zwei Fragen:
- Der Makler schlägt zur Kaufvertragserrichtung eine Kanzlei vor, welche die komplette Abwicklung des Kaufs für 2000€ (+Ust.+Barauslagen) anbietet. Ich denke, das ist akzeptabel oder?

- Wir werden nächste Woche zu unserer Hausbank gehen (Bank ****ria), um uns ein Kreditangebot unterbreiten zu lassen. Welche Konditionen sind eurer Meinung nach drin? Interessieren würden uns bei jeweils 30 Jahren Laufzeit die drei Szenarien variabler Zins, 10 Jahre fix und 15 Jahre fix.

Wir freuen uns über jede Meinung und Anregung :)
13.6.2018 16:17
Aus meiner Sicht 1. Schritt: macht euch klar, wie viel Kredit ihr braucht. Wie schauts mit Einrichtung aus, insbesonders sowas wie Küche, da ist man schnell mal einiges los. Umzugskosten etc. 

Grob überschlagen: 315.000 plus 10,5% =348000 also rund 350.000 - 70.000 Eigenkapital ergibt einen Finanzierungsbedarf von 280.000. Gesetzt den Fall ihr braucht keine Einrichtung oder wollt diese mit dem Festgeldbetrag finanzieren. 

Schritt 2: Haushaltsrechnung für jetzt und für die Karenzzeit. Die 1.500 Sparrate ist super, die 25.000 Festgeld auch!

Schritt 3: Unterlagen für Banken aufbereiten mit Infos über das Objekt, eure Einkommensituation, Plan für die Karenz.

Schritt 4: Banken abklappern

zu Konditionen kann jemand anderer bestimmt mehr sagen. 
13.6.2018 20:54
Danke schonmal, ja wir werden das mit dem Haushaltsplan sollten wir schnellstmöglich angehen, um für den ersten Banktermin nächste Woche gut vorbereitet zu sein. Einrichtungsmäßig ist erstmal garnicht viel nötig, wir sehen den Finanzierungsbedarf auch bei 280000€.

Wär tatsächlich super, wenn uns jemand eine ungefähr sagen könnte, welche Konditionen beim Kredit ungefähr für uns drin wären. Damit wir beim Verhandeln eine Ahnung haben, wo die Reise hingehen soll.
14.6.2018 9:22
Lies mal den aktuellen Aufschalgsthread, da bekommst ein Gefühl dafür.
Konkretes kann man nur nach Sichtung aller relevanter Unterlagen sagen.


14.6.2018 10:12


rizzitelli schrieb: Wir werden nächste Woche zu unserer Hausbank gehen (Bank ****ria), um uns ein Kreditangebot unterbreiten zu lassen.


nach eigener Erfahrung mit alex (speeeedcat) und Aussagen anderer User kann er bei der entsprechend genannten Bank sogar um 1/8 bessere Konditionen bekommen als der Berater in der Filiale,
ich würde mir es überlegen ob ich selbst zu dieser Bank gehen würde, wenn ja ist diese Bank für einen Vermittler nicht mehr möglich da ihr als "direkter" Kunde geblockt seit

genauso Alex und auch alle anderen "freien" Vermittler arbeiten für DICH / EUCH und sind keine Anfänger, die wissen wie ein Antrag ausgefüllt bzw eingereicht werden muss um das beste Ergebnis zu bekommen, mein Ratschlag ist es nicht selbst zu machen,
die gezeigten Daten wirken für mich wie ein guter Kunde wo man aber Gründe finden kann für ein normales Angebot, ein Berater kann dafür sorgen das es aber ein Topangebot ist
15.6.2018 9:09


ChristianIV schrieb: nach eigener Erfahrung mit alex (speeeedcat) und Aussagen anderer User kann er bei der entsprechend genannten Bank sogar um 1/8 bessere Konditionen bekommen als der Berater in der Filiale,


ich kann das denke ich bestätigen, ich hatte nach der eigentlichen finanzierung mit alex über die ba nochmals auf eigene kappe ein gespräch bezüglich einer kleineren finanzierung und da meinte der für finanzierungen zuständige in der fililiale auch, dass sie die konditionen die ich ursprünglich durch alex über die zentrale bekommen habe nicht gegeben hätten bzw. geben hätten können.


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]