» Diskussionsforum » Forum rund um's Haus

Fensterbrett: Helopal oder Holz?

7 Beiträge | 27.11. - 28.11.2019
Wir haben zT 4m lange Fenster. Der Fensterbank Hersteller (Hirth) bietet nur bis max 3m an, also müsste man stückeln.

Als Alternative überlegen wir jetzt Holzfensterbänke, zB aus dem Holz des Parkettbodens. Aber da heißt es, dass das dann sehr wasserempfindlich sein soll.

Hat hier jemand positive bzw negative Erfahrungen mit Holzfensterbänken gemacht? Oder schwört ihr auf Helopal (oder anderen Kunststoff)?

 
28.11.2019 7:34
Ich nehme an du redest von Innenfensterbänken? 

helopal gibt es meines Wissens nach mit bis zu 3,6 m! Die kann man aber mit Steinkitt verkleben (2 Stück maximal soweit ich mich erinnern kann). Diese Steinkitt-Verklebung sieht man fast nicht und hat eine perfekte Lösung ohne Silikon oder so was. Haben wir an einer Mauerabdeckung in einem Stiegenhaus schon gemacht, echt gut!

Holz würde ich nicht nehmen, Spanplatte schon gar nicht und Echtholz ist halt mit Feuchtigkeit so eine Sache...
28.11.2019 9:23
Wir haben ein langes Sitzfenster und hab mir dort die Bank selber aus Parkett gezimmert. Gibt auch schöne Kantenprofile(je nach Hersteller). Wenns der Boden aushaltet was soll am FB anders sein? Pflanzentröge etc. stehen auch am Boden. Küche ist bei uns auch mit Parkett...
Holz ist halt Holz und auch als FB wunderbar geeignet. Selbst im Keller hab ich mir welche aus Leimplattenreste selber gebastelt.
28.11.2019 9:25
Im nachhinhein würd ich Holzfesterbänke nehmen.
Da hab ich damal leider gespart.
Es gibt hier ihm Forum einige die Fensterbänke aus Echtholz haben, und meines Wissens nach hats noch keine Probleme gegeben.. Tolle Optik.. 


28.11.2019 9:30
Feuchtigkeit ist ja kein Problem (eh nur optisch) wenn man unbehandelt verbaut. Ansonsten ölen, denn im Winter stehen schon paar Tropfen am Fenster an, aber da wird auch eher der Rahmen (sofern aus Holz) mehr belastet. Unser Esstisch ist Eiche massiv (7cm aus einem Stamm) und geölt. Sieht aus wie neu trotz Kleinkind. Da werden die Fensterbänke hingegen eher kaum einer Belastung ausgesetzt... Pro Holz 
28.11.2019 10:24
Ich liebäugle auch mit Parkett als Fensterbank...


Innuendo schrieb: Wir haben ein langes Sitzfenster und hab mir dort die Bank selber aus Parkett gezimmert.

Hast du das Fensterbrett vor oder nach dem Innenputz montiert?
Kannst du ein Detailfoto einstellen, wo man die Kante sieht?
28.11.2019 11:57
Danach. Hab generell alle FB danach gesetzt. Kante ist bei mir ein Abschlussprofil (Weitzer Parkett). Selbiges auch bei ner Wandvertäfelung im SZ verwendet. Detailfoto hab ich nicht...
Nur das hier.
Fensterbrett: Helopal oder Holz?
28.11.2019 13:40
Okay, danke! Hoffentlich gibt's bei unserem Parketthersteller auch so lange Profile 



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Forum rund um's Haus