» Diskussionsforum » Fenster & Türen-Forum

Fenster vs. Beschattung (aktuelles Internorm Angebot)

12 Beiträge | letzte Antwort 17.6.2018 | erstellt 12.6.2018
Hallo,

wir haben das Fensterangebot erhalten. Ehrlich gesagt war ich war schon etwas verwundert, dass die Beschattung im Vergleich zu den Fenstern relativ teuer ist. 
Beschattung kommt von der Baufirma in Form von Unterputz-Rollokästen, die Fenster von einer anderen Firma.

Fenster + Fixverglasungen (keine HT oder Nebeneingangstür): 16.000 Euro brutto (nur Material)
Beschattung EG Raffstore, OG Rolläden inklusive Motor: 12.000 Euro brutto
Bis auf die zwei WC-Fenster haben wir überall eine Beschattung vorgesehen. Die Preise sind ohne Fliegengitter o.Ä.

Hat von euch jemand zufällig ein Angebot für folgende Fensterabmessung und kann mir einen Preis des Fensters nennen?

Generell handelt es sich um Internorm KF 410 Studio Kunstoff-Alu-Fenster (anthrazit außen und innen weiß)

Preise (alles Brutto):
Fixverglasung 3,2 x 2,2 m: 1.500 Euro
HST 3,2 x 2,2 m: 3.800 Euro
Fenster 2 x 1 m (sym. Drehkippflügel + Drehflügel): 780 Euro
Fenster 2,4 x 1 m (asym. mit 1 Fixteil und 1 Drehkippflügel): 770 Euro
Fenster 0,8 x 0,8 m (einflügelig): 300 Euro
Fenster 3,1 x 0,8 m (asym. mit 1 Fixteil und 1 Drehkippflügel): 730 Euro
Nebeneingangstür: 1 x 2,2 m (1. Türflügel): 1.300 Euro
12.6.2018 16:27
Kanns nicht genau sagen.. da wir bei dem Endpreis dann keine Aufteilung in Fenster/Haustür hatten. Aber wenn ich den Angebotspreis minus dem Nachlass rechne komme ich bei einer Breite von 2200 und Höhe von 1300 auf ~670 Euro.
Wir haben Actual Matrix F.line (Außen flächenbündig alu anthrazit, innen weiß)
12.6.2018 20:38
Hallo Austriansales, deine Preise kommen mir ganz okay vor. 😉
Habe  auch ein Internorm Angebot mit KF 410 mit ähnlichen Masssen. Unsere HST hat 297/219 und liegt brutto bei € 3.340,00 - wobei der Preis noch von 2017 stammt. 
... aber schöner Grundriss. 
12.6.2018 22:09
Ja du solltest hald Angebote von anderen Mitbewerber einholen! Und auch Angebote für die Beschattung seperat von Beschattungsprofis! (Ist in der Regel billiger und sie haben einen besseren Reperatur Service) Dann kannst du vergleichen?


12.6.2018 22:35
Also bei meinem aktuellen Fensterangebot (Holzfenster) ist das Verhältnis Fenster zu Raffstore (Warema Z-Lamelle) 20.000 : 7.000 netto.

Da kommt mir 16.000/12.000 schon viel vor
13.6.2018 7:07


heinzi schrieb: Ja du solltest hald Angebote von anderen Mitbewerber einholen! 


ja, das machen wir sowieso. Da warten wir noch auf andere Angebote.



Hausbau19 schrieb: Also bei meinem aktuellen Fensterangebot (Holzfenster) ist das Verhältnis Fenster zu Raffstore (Warema Z-Lamelle) 20.000 : 7.000 netto.


Wie viele Raffstore hast du da bzw. auch als Unterputzrollokästen ausgeführt?
Bei uns werden 13 Fenster beschattet, davon sind 4 Fenster/Fixverglasungen ziemlich groß 3,2 x 2,2 m, da kostet die Beschattung ca. 1000 Euro brutto pro Stück.
13.6.2018 7:33
Ich habe nur einen Gesamtpreis. Habe auch große Glasflächen mit 270x270 bzw. 500x270 dabei. Unterputzkästen sind allerdings nur bei 6 Türen mit 230x100 dabei!
13.6.2018 8:48


Hausbau19 schrieb: Also bei meinem aktuellen Fensterangebot (Holzfenster) ist das Verhältnis Fenster zu Raffstore (Warema Z-Lamelle) 20.000 : 7.000 netto.


Hier gibt es eine wichtige Info, die bis jetzt fehlt: Den Hersteller! Zwischen No-Name Produkt und Retrolux- Lamelle von Schlotterer war bei mir ein Unterschied von ca. 30%
13.6.2018 21:37
War bei uns auch so, dass die Fenster und die Beschattung ca. gleich teuer waren.
Fenster: KF500 Internorm
Beschattung: Retrolux von Schlotterer mit elektrischem Antrieb.
Haben für alle Fenster eine Beschattung/Sichtschutz, weil es wg. der 4 Fenster in Richtung Norden auch schon egal war bzw. wir da sowieso einen Sichtschutz wollten.
14.6.2018 6:18


querty schrieb: War bei uns auch so, dass die Fenster und die Beschattung ca. gleich teuer waren.
Fenster: KF500 Internorm
Beschattung: Retrolux von Schlotterer mit elektrischem Antrieb.
Haben für alle Fenster eine Beschattung/Sichtschutz, weil es wg. der 4 Fenster in Richtung Norden auch schon egal war bzw. wir da sowieso einen Sichtschutz wollten.


also war bei uns gleich wie bei querty...der sonnenschutz ist fast gleich teuer wie die fenster selber...und wir haben auch überall insekten und sonnenschutz, egal ob das jetzt die Nordseite ist oder nicht.



Haben für alle Fenster eine Beschattung/Sichtschutz, weil es wg. der 4 Fenster in Richtung Norden auch schon egal war bzw. wir da sowieso einen Sichtschutz wollten.


kann ich zu 100 zustimmen.
14.6.2018 8:33


Microft schrieb: also war bei uns gleich wie bei querty...der sonnenschutz ist fast gleich teuer wie die fenster selber.


Habe gerade nachgesehen: sowohl bei Internorm als auch bei Actual war bei mir die komplette Beschattung mit Retrolux nur ca. 55% vom Fensterpreis.
17.6.2018 9:39
Habe eben unser Angebot vom April 2018 angeschaut. Im Prinzip ist nur die Hebeschiebetüre KS430 in einer Größe von 2980x2140mm in weiß/ anthrazit vergleichbar. Hier wird bei uns ein Preis von 5061,62 Euro inkl. Steuer zzgl. Montage aufgerufen. In diesem Sinne finde ich dein Angebot schon sehr gut!
17.6.2018 19:13
Haben auch KF410 in Alu/Kunststoff und zumindest ungefähr vergleichbare Posten (alles netto):
Fixteil 315x215: Eur 1750, Raffstore: 670
HST haben wir keine
Fenster 245x115: Eur 730 (sym., Dreh-Kipp und Dreh); Raffst: 460
Fenster 220x1000: Eur 570 (asym., Dreh-Kipp und Fix); Raffst: 415
Fenster 73x95: Eur 270 (Dreh-Kipp)
Fenster 305x130: Eur 790 (asym., Dreh-Kipp und Fixteil), Raffst: 470
Nebeneingangstür haben wir keine.

Also deine Preise klingen sehr gut. Wir haben überall Funk-Öffnungsmelder dabei (außer natürlich beim Fixteil ), wobei ich gerade nicht weiß, wie hoch der Aufpreis da war. Die Raffstores sind Schlotterer mit Z-Lamelle und E-Motor.



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]