» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

FBH Entlüftung

4 Beiträge | 2.11. - 3.11.2017
Hallo, ich brauche mal etwas schwarmwissen.

Da bei inbetriebnahme der Heizung nur die FBH befüllt wurde zum Estrichheizen
hab ich wohl nach einzug und warmwasserbereitung durch den leeren WW kreislauf
luft in system bekommen, was sich durch einen sofortigen druckabfall auf 0 bemerkbar machte.
ich hab darauf hin zum beginn der heizsaison ein paar mal destiliertes wasser mit einer bohrmaschinen pumpe die 1 bar schafft nachgefüllt bis sich das ganze einpendelte.
nur wie lange braucht sowas bis ich die ganze luft wieder raus habe?
am fbh verteiler hab ich ein gefühlt lautes rauschen was vermutlich durch luftbläschen/strömung kommt. den beim estrich ausheizen wär mir das nicht so krass aufgefallen glaub ich.
im rücklauf habe ich denke ich einen entlüfter der ständig offen sein soll?
im kreislauf je nach vorlauftemperatur 1,2-1,5 bar ( bungalow, alles eben)
und die kreislaufpumpe läuft auf 50%
fg

FBH Entlüftung

FBH Entlüftung

 
2.11.2017 20:52
ui das kann dauern.

eigentlich gehören die heizschleifen ja gespült, dh jeder kreis einzeln mit einer spülpumpe mit offenem auslauf durchgeblasen. dann gehts ganz schnell.

FBH Entlüftung

so kanns halt dauern...

öfter mal mit dem entlüfter rundum laufen, speziell wos rauscht.
öfter mal die pumpendrehzahl wechslen - dadurch werden die luftblasen bewegt.

nicht aufs nachfüllen vergessen ...
3.11.2017 4:33
ja die rohre wurden gut gespült, nur den warmwasserteil hama ned befüllt weil der noch a halbes jahr nicht in betrieb war.
druck wird im auge behalten, wenn er ihn betrieb auf 1 bar fällt wird abgestellt und nachgefüllt.
kann durch diesen entlüfter wenns abkühlt auch luft angesaugt werfen?
3.11.2017 7:38
nur wenn der systemdruck fast auf 0 fällt...


3.11.2017 8:50
nö, das war nach dem ersten warmwasser machen, seit dem nachfüllen natürlich nicht mehr


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum