» Diskussionsforum » Bauforum

Fassade - Putzgrundierung einfärben?

31.7.2020
3 Beiträge | 3 Autoren
Hallo zusammen!
Wir sind gerade dabei unsere Fassade machen. Bei der Putzgrundierung scheiden sich momentan die Geister: Haus wird 2färbig (grau weiß Klassiker ;) ) Wir haben das Haus weiß grundiert, also auch das, was später grau wird. Jetzt gibt es die eine Seite die sagt, dass die Farbe der Grundierung egal ist und die andere Hälfte sagt, dass die Grundierung unbedingt eingefärbt werden sollte,also in unseren Fall dann grau (für die grauen Flächen)

Wie sind da eure Erfahrungen dazu bzw. wie wurde es bei euch gemacht? 

 
 
31.7.2020 11:22
Ich würde es aufgrund des überschaubaren Zusatzaufwandes unbedingt machen. Haben es bei uns auch gemacht (Kombi brauner Sockel mit heller Fassade). Je nach Körnung im Putz kann es immer wieder vorkommen dass beim Aufziehen kleine Stellen nicht komplett überdeckt werden. In dem Fall würde dann der helle Untergrund durchscheinen. Nachdem wir die Grundierung selbst gemacht haben war das einzig mühsame dass wir bei der späteren Farbtrennung sauber abkleben mussten.
31.7.2020 11:29
Wir haben weder bei Haus noch bei Zaun die Grundierung eingefärbt - ist trotzdem super schön. Nachdem ja eh ordentlich Putz drauf kommt, siehst die Grundierung nicht. 
31.7.2020 11:37


renovator schrieb: Je nach Körnung im Putz kann es immer wieder vorkommen dass beim Aufziehen kleine Stellen nicht komplett überdeckt werden. In dem Fall würde dann der helle Untergrund durchscheinen.

genau solche Stellen sollst ja rauskennen... die müsen später ausgebessert werden, damit dort kein Wasser rein kommt!

ich würds nicht einfärben. Der Oberputz sollte, wenn es ordentlich gemacht ist, genügend überdecken.


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum