» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Excelvorlage für Auswertung der Nibe log files

7 Beiträge | letzte Antwort 21.3.2019 | erstellt 18.3.2019
Hallo zusammen,

ich bin seit Dezember letzten Jahres stolzer Betreiber einer Nibe 1155-6 mit 2x300m RGK in Hamburg und wollte langsam mal anfangen, das System zu optimieren. Gibt zwar noch genug andere Baustellen, aber ich habe schon einige Logfiles abgespeichert und würde diese nun gern auswerten.

Hat zufällig jemand eine Excelvorlage, um die logfiles zu verarbeiten und kann mir diese zur Verfügung stellen?
In einem uralten Thread habe ich gelesen,  dass dyarne soetwas mal hatte, aber ich darf ihn leider noch nicht persönlich kontaktieren...

Besten Dank,

Johnny

 
20.3.2019 7:57
Hi,

hat hier wirklich keiner etwas entwickelt, das er gern teilen möchte? Im Zweifelsfall muss ich dann wohl tatsächlich nochmal selbst was basteln
20.3.2019 8:34
Kopiers doch einfach ins Excel rein und mach dir die Diagramme die du brauchst...
Wozu sind da Vorlagen notwendig?
20.3.2019 9:18
Auf die Schnelle ist mir aufgefallen, dass die einzelnen Messwerte in unterschiedlichen Zeitintervallen festgehalten sind. Bin kein Excelprofi, aber meiner Meinung nach müsste man die ja erstmal alle harmonisieren, damit man diese übereinander legen kann.

Beispiel:
Kältetr. ein EB100-EP14-BT10 [°C] in Zeitraum X: 1114 Werte
KT aus EB100-EP14-BT11 [°C] in Zeitraum X: 1462 Werte

Dann sind die Uhrzeiten ja auch unterschiedlich:


Kältetr. ein EB100-EP14-BT10
06.02.2019 16:35: 4
06.02.2019 16:41: 2,5

KT aus EB100-EP14-BT11
06.02.2019 16:39: 3,9
06.02.2019 16:43: 0,4


Da kann man sicherlich was über Formeln und Makros basteln und in ein paar Stunden bekomme ich das bestimmt auch hin, aber warum das Rad neu erfinden, wenn es soetwas schon gibt?


20.3.2019 20:04
für leute ohne excell erfahrung ist das echt fies... @pedaa: ich bin da auch völlig noob

naja zumindest hab ich probleme irgendwie die nibedaten auf 1x zu formatieren.
die werte müsste man fast alle durch 10 teilen... keine ahnung wie das geht...

trotzdem hab ich mal eine ganz einfache vorlage abgespeichert und auf den achsen den multiplikator notiert. die form der kurven bleibt ja gleich.

hier meine vorlage: https://drive.google.com/file/d/1SrdvTIisbBRouMpBlOLHHD91QJ0-DVVQ/view?usp=sharing

wenn daraus was besseres wird... wäre schön. den ordner lösche ich die tage wieder.
gruß
21.3.2019 12:38
Hi Cacer,

danke für das Teilen. Ich steh aber gerade aufr dem Schlauch, wie ich das öffnen soll. Kannst Du nochmal die Excelmappe hochladen?
21.3.2019 13:59
das is keine mappe, das is ne diagrammvorlage.
die muss in den ordner wo die anderen diagrammvorlagen drin sind.
nimm irgendein diagramm ,rechtsklick vorlage speichern: da in den ordner muss die vorlage rein.

bei mir ist das in user\AppData\Roaming\Microsoft\Templates\Charts

danach hast du das als vorlage.
mit einfügen diagramm die vorlage auswählen.
dafür musst du aber die daten schon importiert haben.
also das log
über daten/einfügen/aus datei importieren 
21.3.2019 14:24
Okay, probier ich nachher mal 



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum