» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Estrich ausheizen mit LWP - Vorlauftemperatur zu gering

6 Beiträge | 19.5.2020
Derzeit heize ich mit der Bosch Compress 7000i LWP (7kW Variante) den Estrich aus, trotz 26 °C Außentemperatur erreicht die Vorlauftemperatur bei weitem die 45° nicht, die lt. Ausheizprogramm vorgesehen sind.

Die Pumpe läuft seit letzte Woche Dienstag (d.h. bisher 7 Tage) durch, Programm sieht 25° Starttemperatur bei 5K Steigerung/Tag bis 45° vor, diese dann 5 Tage halten und wieder retour auf 25. D.h. seit gestern ist Zieltemperatur 45 Grad, heute in der Früh hatte ich zwischen 31 und 32 Vorlauf, und das seit gestern mittag großteils unverändert, ev. seeehr langsam steigend. 

Klar, der Keller war nicht recht warm, wir hatten zu Beginn drin so 14-15°, und auch die aufzuheizende Masse war sicher nicht klein (Massivbau, 50er Ziegel, 3 Geschoße mit Beton-Keller und ca 70m² pro Geschoß). Mittlerweile hats im Keller 24° und im EG und OG zwischen 26 und 27. Stoßlüften tu ich regelmäßig, aber nicht lange (so 10min). 

Der Bosch-Service (techn. Kundendienst aus Deutschland) meint, da hat sich sicher was aufgehängt, und ich solle das Neustarten. Außerdem müssten Warnungen kommen, wenn die Vorlauftemperatur nicht erreicht wird. Der Inbetriebnahmetechniker sagt, ja könnte sein. Der Installateur sagt, dass wahrscheinlich die Wärmepumpe nicht mehr schafft, und sagt ich solle mal den Keller abdrehen und separat ausheizen.

Die Differenz zwischen Vor- und Rücklauf sind 3,5°, das ist eigentlich wie bei der WP eingestellt.
Irgendwie erscheint es mir trotzdem unlogisch, dass das Ding tagelang nicht über 32° Vorlauf  zusammenbringt bei in den letzten Tagen 26° Außentemperatur.

Aja, noch eine Anmerkung: Hydraulisch wurde da noch nix abgeglichen, alles ist komplett offen. Durchflüsse im Keller sind deshalb natürlich deutlich größer als im OG.

Was meint ihr?

 
19.5.2020 15:34


christianb1 schrieb: Zieltemperatur 45 Grad

Das ist schon mal schwerer Unfug, außer du hast eine unisolierte Ritterburg.

So ziemlich alles in deiner Problemstellung wurde hier schon mehrfach durchgekaut.
Suchfunktion "Estrich ausheizen" und du hast schon ein paar Stunden Lesestoff
Unter anderem sehr empfehlenswert der Masterthread mit über 50 Seiten.
19.5.2020 16:17
@rabaum
Ich habe natürlich die Suchfunktion benutzt, jedoch sind das hauptsächlich Threads zi erdkollektoren, also sole Maschinen.
Bei Luft müsste doch bei hohen Außentemperaturen das Problem kleiner sein? 
Bitte um einen Link, ich bin offenbar zu blöd (nicht nur zu faul) umdum was zu finden 
19.5.2020 16:45
Ja da hast du Recht, weil es lange geheißen hat mit Erdwärme darf man den Estrich nicht ausheizen, sonst zerstört man die Quelle. Zigfache Praxisbeispiele haben das Gegenteil aufgezeigt.

Alles weitere rund um das Ausheizen mit einer WP ist aber analog anwendbar. Vor allem der Schwachsinn mit 45 °C ist zB hier gut beschrieben, warum man es nicht machen soll.

https://www.energiesparhaus.at/forum-estrich-ausheizen-mit-der-wp-best-practice/44904_13


19.5.2020 18:21


rabaum schrieb: Vor allem der Schwachsinn mit 45 °C ist zB hier gut beschrieben, warum man es nicht machen soll.

 Das klingt für mich logisch, wenn die WP nicht mal jetzt Vorlauftemperaturen von 35° schnell zusammenbringt (wobei es wahrscheinlich geht wenn ich noch ein bisserl warte). Habe die max. Temperatur mal auf 37 gesetzt, mal schaun wie hoch die kommt. Danke @rabaum für den Direkt-Link!

Ergänzung: Nach weiterem Lesen im verlinkten Thread hab ichs auf 35 belassen. Das dürfte allemal reichen für meine WP!
19.5.2020 18:47
lass ihr zeit. 
das sind 1000e liter wasser im estrich. 
wenn die erstmal raus sind, ist das heizprogramm ein kinderspiel für deine wp
19.5.2020 19:46
5K pro Tag ist zudem absoluter Irrsinn!

Das schaffst du vielleicht mit einem 400% überdimensionierten Öl- oder Gasbrenner, aber nicht mit einer WP.


Strecke den Plan einfach: 3K Steigerung alle 2 Tage und es wird prima funktionieren, ohne dass das Teil tagelang mit Vollgas läuft.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum