« Elektrotechnik & Smarthome

Empfehlung für Modbus TCP auf Modbus RTU/RS485 Converter?

Teilen: facebook    whatsapp    email
31.7.2022
4 Antworten | 3 Autoren 4
0
Ich frag erstmal hier, vielleicht kennt ja wer was empfehlenswertes?!

Bräucht nur ein Teil, was mir Modbus TCP Nachrichten quasi 1:1 durchreicht und als RTU/RS485 wieder ausgibt.
Gibt nach erster kurzer Suche ja einiges am Markt. Aber von billigst bis highest-End, wieder mal viel zu viel Auswahl.

Gibts da was kleines, einfaches, günstiges, erprobtes?!
Hat vielleicht irgendwer Erfahrung oder eine Empfehlung für mich?

Danke!

31.7.2022 ( #1)
Moxa gibts da glaub ich aber teuer

31.7.2022 ( #2)
hätt an was günstiges gedacht, sowas z.B:
https://amzn.eu/d/fmFaCwX

oder ist das doch nur billig und unbrauchbar?

31.7.2022 ( #3)


Pedaaa schrieb: Hat vielleicht irgendwer Erfahrung oder eine Empfehlung für mich?

Für was genau benötigst du das?
Normalerweise will man ja eher den umgekehrten Weg haben.




31.7.2022 ( #4)
ich hab TA UVR als Hausregler.
Hier kann ich mit dem CMI-Modul, Modbus TCP einlesen.
Allerdings muss ich die Daten dann per internem CAN-Bus an die UVR schicken um damit irgendwas machen zu können.
Und über den Weg gehen nur:
A. nur max. 32 Nachrichten drüber, und die hab ich schon alle belegt
und 
B. es können nur max. 16Bit Daten drüber. Was bei Zählerständen [kWh] super blöd ist, weil die sehr schnell mal größer sind

Hingegen kann ich über ein anderes vorhandenes UVR610 Modul noch jede Menge Modbus RTU Daten einlesen. Da ist noch einiges an Kanälen frei. Und diese können auch 32Bit.

Somit würd ich gern einiges was an TCP Daten vorhanden ist, über RTU RS485 rausschicken. Dann kann ich diese Daten einfach wie gewohnt verwenden, und muss das TA-Universum nicht verlassen



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: UP Dosen in verschiedenen Tiefen eingegipst
« Elektrotechnik- & Smarthome-Forum