» Diskussionsforum » Solarenergie-Forum

Eigenverbrauch optimieren & KNV Warmwassereinstellungen

8 Beiträge | 23.6. - 25.6.2020
Liebe Energiesparer,

da wir seit Anfang Juni unsere 12kw PV Anlage in Betrieb haben, würde ich gerne das Thema "Optimierung Eigenverbrauch" aufgreifen, und euren Input mitnehmen, was ihr so für Vorkehrungen getroffen habt zur optimalen Nutzung eures Sonnenstroms.

Ganz leicht hatte ich mir eigentlich vorgestellt, dass ich der KNV WP sage, ab jetzt nur noch zwischen 11 und 14:00 Brauchwasser aufzuheizen, da hier am ehesten Sonnenstrom zur Verfügung steht. 

Folgende Einstellung hab ich dafür im Uplink vorgenommen:


Eigenverbrauch optimieren & KNV Warmwassereinstellungen

offenbar akzeptiert die WP das so aber nicht, oder ich mach was falsch - Warmwasser wurde zB heute morgen wieder direkt nach der Dusche aufgeheizt, siehe 


Eigenverbrauch optimieren & KNV Warmwassereinstellungen

Was läuft falsch?

Und welche Ideen, außer WM/TR/GSP mit Zeitprogramm auf die Mittagszeit legen, bieten sich sonst noch so zur Optimierung vom Eigenverbrauch?

liebe Grüße
Daniel


 
23.6.2020 20:56
servus Daniel,

da stolpern viele drüber ...
ist aber ziemlich logisch...

du hast
1) eine grundeinstellung -> spar/normal/luxus
2) ein zeitprogramm mit dem du zu den eingestellten zeiten den standard überschreibst .

außerhalb des zeitprogramms läuft - natürlich - die grundeinstellung.

ich mache das mit dem ww genau wie du und habe dazu ein zeitprogramm daß bsplw von 14:00-11:oo -> 'aus' vorgibt.

im gewünschten zeitfenster 11:oo-14:oo läuft dann der grundeingestellte komfortmodus...
23.6.2020 21:19
so gesehen eigentlich eh klar thx!
25.6.2020 9:46
Also deine Überlegungen gehen auf jeden Fall in die richtige Richtung, nämlich den eigenen PV Strom so gut wie möglich auszunutzen. Ich will dir mal meine aktuelle PV WW Strategie skizzieren, vielleicht kannst du ihr ja etwas abgewinnen.

Seit bald 2 Monaten bin ich PV-online und habe schon sehr gute und sehr mäßige Tage gehabt. Praktisch immer habe ich ab 8-9 Uhr in der Früh genug Ertrag, dass sich die WW-Bereitung + Grundlast vom Haus ausgehen. Hier mache ich bis 52 °C Zapftemperatur die Bereitung und lasse das Profil bis zu 3h laufen, wodurch sich auch ein komplett "leerer" Tank ausgeht. Spätestens um 11 ist das Wasser auf Zieltemperatur für Abwasch udgl. Am späten Nachmittag gibt es auch noch eine Ladung bis 52 °C Zapftemperatur, die sicherstellt, dass sich am Abend auf jeden Fall 2 Duschen locker ausgehen. Auch in diesem Fenster ist laut Analyse immer genug Ertrag vorhanden.

Über Nacht bleibt das Wasser notfalls auch nur lauwarm, wenn 2x geduscht wurde. Dadurch ist auch wenig thermischer Verlust zu beklagen. Wenn diese 2 Duschen abends waren, wird dafür in der Früh nie geduscht, wodurch es ausreicht, wenn erst am Vormittag wieder heißes Wasser zur Verfügung steht. PV-ideal ist ein abendliches Doppelduscherprofil natürlich im Vorteil.


25.6.2020 10:00
Ich mache das ähnlich wie rabaum, nur kommen wir (derzeit) mit 1x pro Tag auf 48°C aus. 
Dementsprechend ist die Warmwasserbereitung täglich von 13:00 bis 14:30 Uhr freigeschaltet, was bei uns völlig ausreicht. 
Ich habe zusätzliche beim Heizbetrieb eine Nachtabsenkung um 1K eingestellt um das Heizen zumindest tendenziell mehr in den Tagesbereich zu verschieben. Das hat aber wohl eher homöopathische Auswirkungen 😉
25.6.2020 10:04


ricer schrieb: nur kommen wir (derzeit) mit 1x pro Tag Warmwasserbereitung auf 48°C aus. 

Habt ihr den Greenwater? Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass wir die 1255 mit integriertem 180 l Speicher haben. Mit deiner Bereitung würden wir nicht durchkommen.
25.6.2020 10:22
Nibe VVM 310 mit integriertem 270 l Speicher.
25.6.2020 10:35
@rabaum hast die WP noch in der Frequenz eingeschränkt? Wir haben auch die 1255 und der Durchlauferhitzer muss eigentlich nach jedem Duschen wieder laufen, damit unsere Wunschtemperatur passt.
Schreib mal bitte genau deine Zeitregeln, ich muss das bei mir auch noch ändern. Bei uns duschte einer 7:00Uhr und einer 20:00Uhr. Da würde deine Regel ziemlich gut passen. 
Ich muss mal nach meinen Tempeinstellungen schauen, ich lasse glaube 10K absenken bis automatische Neuladung und wenn ich den falschen Zeitpunkt erwische, wirds mit einem heißen Bad eng.
25.6.2020 15:19


alpenzell schrieb: hast die WP noch in der Frequenz eingeschränkt?

Ja, fahre seit dem Frühling mit 30 Hz limitiert. Langer Takt aber sehr effiziente Bereitung.

Bereitung 0800-1100 und 1700-1900 auf Normal, sonst auf Spar

Bereitungsschwellen
Spar 10/40
Normal 44/48
Luxus 45/50



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Solarenergie-Forum