» Diskussionsforum » Bauforum

Dichtanstrich Fassade

9 Beiträge | 9.7. - 10.7.2019
Bei unserer Gartenhütte hat Fassader offensichtlich auch im Sockelbereich ganz normalen Kleber/Unterputz genommen. (beim Haus hat man damals so einen speziellen, zähen, angeblich teuren 2K Kleber genommen, der feuchteunempfindlich ist).

Jetzt überlegen wir bzw wurde uns von anderer Fassadenfirma empfohlen, hier so einen dunklen Dichtanstrich in den untersten 10cm anzubringen. Kennt jemand das Material? Wie funktioniert das genau? 
mir ist nicht klar, wie dieser Dichtanstrich verhindern kann dass der Putz wasser raufzieht. 

 
9.7.2019 10:59
Vermischt du hier 2 verschiedene Sachen?


mackica schrieb: teuren 2K Kleber genommen, der feuchteunempfindlich ist).

Den habt ihr als Putzträger genommen (auf der Sockelisolierung?)
Wenn ja, dann wäre das z.b: Capatect Carbon Flex Spachtelmasse (teurer Spass im vergleich zu herkömmlicher Spachtemasse)


mackica schrieb: Dichtanstrich in den untersten 10cm anzubringen

Das wäre die opberste Schicht über dem fertigen Putz und sollte eigentlich auch beim Haus gemacht worden sein? Zumindest sieht es die Norm so vor, das 5cm über fertige OK mit Dichtschlämme gearbeitet wird.
9.7.2019 12:41


massiv50er schrieb: apatect Carbon Flex Spachtelmasse (teurer Spass im vergleich zu herkömmlicher Spachtemasse)


 ja haben wir. 


massiv50er schrieb: Das wäre die opberste Schicht über dem fertigen Putz und sollte eigentlich auch beim Haus gemacht worden sein? Zumindest sieht es die Norm so vor, das 5cm über fertige OK mit Dichtschlämme gearbeitet wird.


Sowas wie Baumit Sockelschutz flexibel?

Also unser Fassadenfirma hat uns erklärt wir brauchen beim Haus keinen Sockel-Dichtanstrich mehr da wir eben dieses Capatect Sockelflex System haben. 100% haben s uns da versichert. Sie sagen dazu auch Dichtschlämme. Das haben sie auch bei den Fensterbrettern als 2. Dichtebene verwendet.

Nur wie gesagt bei der Gartenhütte wurde mit normaler Spachtelmasse gearbeitet. -> also jetzt Baumit Sockelflex drüber? 
9.7.2019 13:18


mackica schrieb:

Also unser Fassadenfirma hat uns erklärt wir brauchen beim Haus keinen Sockel-Dichtanstrich mehr da wir eben dieses Capatect Sockelflex System haben. 100% haben s uns da versichert.

und genau umgekehrt sieht es die Norm vor.
Die äußerste und letzte Schicht ist die Dichtschlämme. 

Sind zwei verschieden Anwendungsfälle... Idealfall ist Sockelflex + Dichtschlämme außen.


9.7.2019 14:05
Ok. 
Also bei der gartenhütte gebe ich jetzt dichtschlämme drüber.

Mir erscheint nur nicht logisch wie diese dichtschlämme über dem Putz aufgebracht verhindern kann dass der Putz von unten wasser saugt... der normale Putz kann ja trotzdem von unten saugen? 
9.7.2019 16:14
Die Dichtschlämme wird bis über die Unterste Kante gezogen.
Also von Unten kann er kein Wasser saugen.

Was die Dichtschlämme aber nicht verhindert:
-Sockeldämmplatte zieht mit kapilarwirkung Wassser.
-kleber wird feucht
-In folge dessen wir der Sockelputz von "hinten" feucht 

Dafür wäre dann z.b. das Sockelflex Carbon die ideale Lösung.
9.7.2019 16:47
massiv50er schrieb: is über die Unterste Kante gezogen.
OK, danke, kenn mich aus, das macht Sinn. 



massiv50er schrieb: -kleber wird feucht
-In folge dessen wir der Sockelputz von "hinten" feucht 


Das habe ich mir auch gedacht. Eigentlich zieht ja schon der Kleber zwischen XPS und Bodenplatte/Wand Feuchtigkeit rauf.

Ich frage deshalb weil bei uns die Bitumen-Abdichtung nicht sehr hoch gezogen wurde. Gerade mal bis zur fertigen Geländekante.
9.7.2019 16:49


mackica schrieb:
Das habe ich mir auch gedacht. Eigentlich zieht ja schon der Kleber zwischen XPS und Bodenplatte/Wand Feuchtigkeit rauf.

Da ist hoffentlich eine Abdichtung und keine Klebespachtel?
9.7.2019 16:52


massiv50er schrieb: Da ist hoffentlich eine Abdichtung und keine Klebespachtel?


 
Doch, ich fürchte die haben dort einen Kleber verwendet und sogar über die Bitumen-Abdichtung drüber runter gezogen. 

Siehe Foto (hier die Hütte in der Werkstatt des Zimmermanns, wurde dann mit dem Kran auf die XPS-Platte gestellt.)

Dichtanstrich Fassade

Aber ist ja nur ganz dünne Schicht - ob die viel zieht?
10.7.2019 10:02
sicher suboptimal.
Aber du hast ja die Sockelflex (Sperr)Schicht dazwischen.. die hoffentlich Wasser von hinten blockiert.


LG



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum