» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Deckenheizung Anbringung

2.5. - 4.5.2017
5 Beiträge | 2 Autoren
Hi,

ich möchte in der doppelt abgehängten Decke (13 cm Installationszone) im Bad noch eine Deckenheizung einbauen, da ich eine Wandheizung verabsäumt habe und der Innenputz schon da ist.

Kann ich hier einfach Gittermatten in der Zwischendecke anbringen und dort das FBH-Rohr festmachen sowie im Boden. Oder muss ich hier spezielle Systeme einsetzen?

Verkleiden würde ich es mit einer Akustik-Rigips-Deckde damit der Wärmeaustausch auch problemlos stattfinden kann.

lg Wolfgang

 
 
2.5.2017 12:16
also diese systeme gibts fix fertig von uponor und knauf was ich weiss von unsren Grossbaustellen.. musst mal googlen und fragen.. Die machen so die Akustik-Kühldecken!
Aber ob so eine löchrige Decke im Bad beim Dampf gut ist? Kanns da eh net schimmeln?
2.5.2017 13:46
Ja, die Rigipsplatten mit integrierten Heiz-Kühlrohren habe ich bereits gesehen. Da ich auch Spots und etc. in die Decke verbauen möchte, kann ich solche Platten nicht montieren. Es sollen auch 17x2 Rohre verwendet werden. Daher die Frage ob ich die einfach mit Matten oder Klemmleisten an der oberen Decke befestigen kann.

Wenn geheizt wird habe ich nicht soviel Angst vor Schimmel. Die KWL könnte ich dann aus der Zwischendecke absaugen lassen.
2.5.2017 14:06
hmm wenn du dir vorher einen Deckenspiegelplan zeichnest, dann kannst du die Platten so bestellen, dassi die ausgenommen werden! Aber ich weiss nicht ob man das so im Privat Bereich auch bekommt!
Mit Klemmleisten und Schläuche wärs sicher einfacht! nur musst du da auch Profile für die Montage noch draufschrauben können! um Einhaken oder so!


4.5.2017 9:30
Wie ist es mit der Wärmeabgabe? Luft hat ja nur eine Wärmeleitfähigkeit von 0,0262 W/mK. Geplant sind 17x2 Rohre in der abgehängten Decke. Ist es jetzt schlechter wenn diese Rohre nur von Luft umgeben sind anstatt von Rigips, Putz oder Estrich? Viel weniger Oberfläche von den Rohren gegebenüber Rigips werde ich nicht haben wenn man mit einem geringen Verlegeabstand verlegt 7,5cm.
4.5.2017 9:46
wärmeleitbleche wären super.. metall als leiter einbinden
Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.

« Energie- und Haustechnik-Forum