» Diskussionsforum » Baurecht-Forum

Dachbodenausbau als Lagerraum

4 Beiträge | 4.3. - 26.5.2008
Hallo!

Ich möchte gerne meinen Dachboden als Lagerraum ausbauen. Damit es im Winter nicht friert möchte ich einen kleinen Pelletofen hinein stellen. Leider ist der vorhandene Kamin nur einzügig, ich muss also einen kleinen Edelstahlkamin ausführen. Muss ich das genehmigen lassen und wenn ja, wie kann ich verhindern, dass die Gemeinde hier nicht diverse Abgaben, wie Aufschließung, Wasser, Kanal, etc. vorschreibt. Es ist ja wie gesagt nur Laggeraum - KEIN Wohnraum!

LG Stefan

 
4.3.2008 14:15
luxuslager
einen lagerraum zu heizen finde ich sehr luxurös, vielleicht reichts ja aus das ganze etwas zu dämmen - soviel, dass es auch im tiefsten winter keine frostgefahr ist.
4.3.2008 21:46
soweit ich weiss
gibt es in NÖ nur dann weitere Anschlussgebühren, wenn in dem Geschoss WC vorhanden. Für Lager sollte nichts zusätzlich klommen, weil der "Dachboden" an sich bereits als Lagerraum deklariert ist.
Zu melden wird der zusätzliche Kamin dem Rauchfangkehrer sein, der bestimmt, was alles zu sein hat (Putztürchen Kehrtürchen Höhe über Dach etc.)
2.4.2008 17:24
Dachboden
Ein Dachboden darf eingentlich gar nicht als Lagerraum verwendet werden - auch wenn das die meisten machen. Definitiv verboten ist (zB laut NÖ FG) die Lagerung von leicht entzündbaren Stoffen, schwer löschbaren Stoffen, zB brennbare Flüssigkeiten oder Abfall (Ausnahme Erntegüter). Folglich wist du dir auch mit einem Ofen am Dachboden schwer tun (rein rechtlich). Grüße


26.5.2008 15:13
Rohbauversicherung
Hallo! Ich hab gelesen, dass du eine Rohbauversicherung hast und wollte fragen, wo du die abgeschlossen hast. Wäre dir sehr dankbar, bitte mail an minibabysitter@yahoo.de.

lg mariella
Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.

« Baurecht-Forum