» Diskussionsforum » Bauforum

Breite WC ausreichend?

9 Beiträge | 8.10. - 10.10.2019

Breite WC ausreichend?
Hallo Leute!

Mein kleines zusätzliches EG Bad ist fertig gemauert. 220 x 235cm.
Jetzt geht es um die genaue Platzierung der Zwischenwand - möchte kein Glas.
Darin soll Dusche und WC Platz finden - Plan anbei.
Jetzt habe ich aber kurz bedenken bekommen, ob bei 90er Dusche, Platz für WC aus ausreicht?

Folgendes würde übrig bleiben:

220cm
- 95cm Dusche (90cm Dusche + 2x 2,25cm für Putz und Fließen)
- 6,5cm Zwischenmauer
--------------
118,5cm Rest
- 5cm für Putz und Fließen (2 x 2,25cm)
---------------
113,5 cm Platz für WC

Reicht dies für das WC um nicht zu drückend zu wirken?
Eigentlich tendiere ich sehr zu einer 90er Dusche, aber hätte ja auch noch die Option zu einer 80er.
Aber dann nur, wenn sich die 10cm im WC auch wirklich auszahlen?

Was meint ihr?
Danke.

LG

 
8.10.2019 8:57
113,5cm reichen mMn. Mach lieber die 90er Dusche. Beim duschen brauchst du mehr Platz als beim Klositzen.
8.10.2019 9:05
Wir haben im 2. WC Rohbaumaß 115 cm. Abzüglich Putz und Fliesen bleiben 108 cm netto. Reicht in jedem Fall für entspannte Sitzungen. Mein Limit war immer 1 m.
8.10.2019 9:34
Beim Duschen braucht man mehr Platz als beim Sitzen. 1 m reicht völlig


8.10.2019 10:29
Das hat locker alles Platz, ohne drückend zu wirken!

Mein Badezimmer in meinem vorigen sanierten Haus aus den 50-ern war 200x180cm und ich hatte eine 90x90 Runddusche, ein WC, einen Waschtischverbau (80cm), ein Fenster und einen Handtuchheizkörper darin!

Gut geplant ist die halbe Miete, also lass dir versichert sein, dass dein Plan aufgeht!
8.10.2019 10:44
@Newhaven
Drei Überlegungen solltest Du noch einbeziehen.
- Ist der Waschtisch nicht zu klein?
- Muss das WC rollstuhlgängig sein?
- Die Postion der Duschearmatur? Aussenwand ist nicht optimal. Und Mann/Frau sollte die Armatur von ausserhalb bedienen können. Sonst ist der Bademantel beim auf/zudrehen jedesmal nass. Ich würde überlegen die Armatur in die Zwischenwand zu machen. Kopfdusche mittig und die Armatur rechts aus der Mitte.
Gruss HDE
8.10.2019 10:47
Wenn es drückend wirkt, ist das beim Häusl vielleicht eh nicht ganz so schlecht 

ich würde jedenfalls einen Wasseranschluss neben dem WC für einen Wasserschlauch vorsehen, wenn schon kein Platz für ein Bidet da ist. 
Ich möchte diesen Schlauch (habe ich im WC im OG und im EG Klo gibt es ein Bidet) unter keinen Umständen mehr hergeben. 
Ich verstehe nicht ganz, warum das bei uns so aus der Mode gekommen ist. In Italien ist ein Bidet Standard und das ist gut so. Finde ich. 
8.10.2019 14:25


viermax schrieb: Wenn es drückend wirkt, ist das beim Häusl vielleicht eh nicht ganz so schlecht

 yes!
Ich finde auch dass bei 90er Dusche der WC-Bereich breit genug ist.
Zusätzlich würde ich dir empfehlen, die Dusche länger zu machen (zB. 150cm), dann brauchst du keine Türeund es spritzt trotzdem nichts raus.
mfg
Sektionschef
10.10.2019 1:17
@viermax: Könntest du mal ein Bild von deinem Schlauch posten? Ich dachte, dass man heutzutage anstatt des Bidets ein Dusch-WC verbaut. Plane das jedenfalls so...
10.10.2019 8:46
Unser Gästebad ist hinsichtlich Größe und Einrichtung fast ident zu Deinem Entwurf, mit folgenden Unterschieden: Handtuch-HK, Tür und Waschtisch sind um eine „halbe Wand“ im Uhrzeigersinn weiter gedreht. Die Dusche ist eine Eckdusche mit viertelgerundeter Glaskabine und zwei Pendeltüren als Eckeinstieg. 

Die Breite für den WC-Bereich ist völlig ausreichend. Was ich aber überdenken würde:
1. Der Waschtisch ist grenzwertig klein, wenn es sich um ein „vollwertiges“ Bad handeln soll - besser die nächste Größe wählen.
2. In diesem Bad hat keine offene Walk-In-Dusche Platz. Die eingetragene 1,20m lange Duschwand ist viel zu kurz, da spritzt viel zu viel heraus und man holt sich nasse Füsse, wenn man nach dem Duschen zum WC oder Waschtisch geht. Die bereits genannte/empfohlene Länge von mindestens 1,50m geht sich mMn schlecht aus - der Durchgang wird dann schon fast grenzwertig schmal und es wirkt optisch sehr beengt. 
3. Ich finde den Waschtisch nicht gut platziert. Wenn man das Gästebad betritt und zum WC will, läuft man quasi direkt dagegen bzw. muss drum herum. Mein Rat: Überlegt mal, wie oft und von wem (nur Gäste?) die Dusche wirklich benutzt werden wird? Ohne diesen Hintergrund jetzt zu kennen, scheint es mir sinnvoller, wenn ihr die Dusche etwas platzsparender macht. Die Breite von 90 (oder durchaus auch 100) passt schon, aber macht eine geschlossene Kabine statt einer länglichen Walk-In. In weiterer Folge würde ich den Waschtisch dort machen, wo jetzt der Handtuch-HK ist und diesen ums Eck rum weiterschieben. Oder, wenn der Grundriss so viel Flexibilität noch erlaubt, wie bei unserem Gästebad die halbe Einrichtung um eine „halbe Wand“ weiter drehen: Wo HT-HK wäre dann die Tür, statt Tür der Waschtisch.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum