« Hausbau-, Sanierung

Bodenplatte - Material unter XPS

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  holzfan15
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
6.12. - 7.12.2022
9 Antworten | 9 Autoren 9
0
Hallo zusammen,

Ich hätte folgende Frage:
Mit welchem material macht ihr den Innenaufbau bis zur Fundamentplatte ? Wir haben nun Rollschotter bis zirka 10cm unter die Schalateinkante eingebracht. Darauf wird nun noch 10cm Xps verlegt , dann sollte oberkante XPS mit Schalstein Oberkante plan sein. Darauf kommt dann unsere Fundamentplatte.

Nun ist leider der Rollschotter nicht eben nach dem rütteln und das XPS wäre bucklig. Das sollte ja nicht so sein , jetzt ist die Frage ob wir uns mit Rollschotter so lange spielen sollen, bis es passt oder eine Folie auflegen und darauf noch feines material anbribgen und dann rütteln und erst dann XPS verlegen.

Was meint ihr dazu?

Danke euch

  •  Deep
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
6.12.2022 ( #1)
Normalerweise betoniert man eine Sauberkeitsschicht für das XPS.

  •  helyx
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
6.12.2022 ( #2)
Sauberkeitssschickt oder halt ein paar cm Rundkorn abziehen.
Bei meiner Nachbarbaustelle haben sie das XPS einfach über den Frostkoffer nach Rüttelplatte gelegt - wie bucklig das ist kann sich jeder selbst ausdenken....

  •  MinusPol
6.12.2022 ( #3)
macht man mit 3-5er Pflastersplitt, Pflaster muss ja auch eben sein. 
Sauberkeitsschicht kostet halt. Splitt = 20,--/ Beton = 120,--



  •  MrCrabs
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
6.12.2022 ( #4)


Deep schrieb:

Normalerweise betoniert man eine Sauberkeitsschicht für das XPS.

Kann man machen, wenn man viel Geld übrig hat.


helyx schrieb:

Sauberkeitssschickt oder halt ein paar cm Rundkorn abziehen.
Bei meiner Nachbarbaustelle haben sie das XPS einfach über den Frostkoffer nach Rüttelplatte gelegt - wie bucklig das ist kann sich jeder selbst ausdenken....

Rundkorn ist definitiv falsch, dieses gibt immer wieder nach und bildet keine Tragschicht.


MinusPol schrieb:

macht man mit 3-5er Pflastersplitt, Pflaster muss ja auch eben sein. 
Sauberkeitsschicht kostet halt. Splitt = 20,--/ Beton = 120,--

3-5er oder 2-4er Kantkorn ist richtig.
Kann man perfekt abziehen und dann in die ebene Fläche die XPS Platten verlegen.
Je nach Ebenheit der unteren Schicht reichen vom Kantkorn 3-5cm Dicke.

  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
6.12.2022 ( #5)

Haben Sauberkeitsschichte gemacht (notwendig wegen Braune Wanne). 




  •  Muecke
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
6.12.2022 ( #6)
Wir haben auch Splitt unter XPS. Funktioniert super damit es eben wird.

  •  Wiesi87
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
6.12.2022 ( #7)
Wir haben statt XPS Liapor Fundatherm unter der Fundamentplatte verwendet. Das kann man mit einer Schalung direkt am Tag vor dem Betonieren der Fundamentplatte einbringen. 


  •  Guti
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
7.12.2022 ( #8)
Wir haben ebenfalls auf Empfehlung die paar Unebenheiten der Rollierung (2-3cm) mit Split schön eben (alle Meter mal nivelliert) mit einer 3m Latte abgezogen, damit die Platten satt aufliegen.

  •  ManuelV
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
7.12.2022 ( #9)
Bei uns wurde eine Sauberkeitsschicht betoniert Martin ...



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Estrich/Schüttung Trittschalldämmung
« Hausbau-, Sanierung- & Bauforum