» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

BKA Auslegung - Entwurf

5 Beiträge | 13.5. - 14.5.2020
Hallo liebe BKA Mitstreiter und Experten!

nun ist es bei uns so weit, dass ich den ersten Etwurf für unsere BKA fertiggezeichnet/geplant habe.
Bei den Längen, habe ich es theoretisch gut hingebracht. mal sehen ob es dann in der Realität auch so einfach geht (Theorie)

Also wir haben vor mit einem Rehau 20x2 Rohr das umzusetzten. (Max. Länge 120 Meter)
FBH ist derzeit mit dem Rehau 17x2 Rohr geplant (ich versuche bei den 80-90 Metern zu bleiben) - da habe ich aber noch mehr zeit als bei der BKA. (Baustart in 2 Monaten)

was haltet Ihr vom Entwurf?
Erklärung: im OG ist absichtlich der linke Bereich ausgelassen, da ich das BAD und HWR Raum nicht unbedingt mitkühlen möchte im Sommer
- der freie Raum im EG, in der Mitte ist die Stiege

Leider ist im OG für den BKA -Verteiler wenig Platz, daher plane ich ihn im Dachboden zu setzten - das würde das Entlüften auch einfacher machen, als ihn von oben nach unten zu ziehen.

EG:
BKA Auslegung - Entwurf
OG:
BKA Auslegung - Entwurf
Beste Grüße

 
13.5.2020 22:18


etiene schrieb: im OG ist absichtlich der linke Bereich ausgelassen, da ich das BAD und HWR Raum nicht unbedingt mitkühlen möchte im Sommer

Das heißt du willst mit der BKA nur kühlen? ... falls du damit auch im Winter temperieren willst, dann wird ausgerechnet das Bad nicht warm genug, das wäre schade. Also unbedingt auch über dem Bad verlegen (und im Sommer/Kühlbetrieb den Kreis einfach am Verteiler abdrehen).

Mir fällt auf, daß du einfach über, ich vermute mal, die mittlere Tragwand drüber gehst --> das würde ich nicht tun (so kannst du zumindest im Bereich der Tragwände ohne Gefahr noch durch die Decke durch wenn das erforderlich ist ... früher oder später ist das erforderlich).

Randbereich auch beachten --> nicht ganz bis an die Innenkante Aussenwand legen --> ich kann dir nur empfehlen unter anderem hier nochmals nachzulesen: https://www.zement.at/services/publikationen/energiespeicher-beton oder dir Unterstützung zu suchen.

Ohne Grundriss schwierig was dazu zu sagen, allerdings würde ich versuchen auch bei BKA in sinnvolle "Zonen" aufzuteilen (muss ja nicht raumweise sein) ... wo (nur beispielsweise) über dem Bad die erste Hälfte des Kreises verlegt wird und die zweite Hälfte des Kreises über einem nicht so wichtigen Bereich usw.
13.5.2020 22:50


etiene schrieb: was haltet Ihr vom Entwurf?

Ortbeton oder Elementedecke?

Bad unbdedingt verlegen, ist eigenlich der wichtigste Bereich für die Heizung. Das Bad kannst du ja im Sommer immer noch deaktivieren.
14.5.2020 8:32
Es wird eine Elementdecke


ap99 schrieb: Das heißt du willst mit der BKA nur kühlen? ... falls du damit auch im Winter temperieren willst, dann wird ausgerechnet das Bad nicht warm genug, das wäre schade. Also unbedingt auch über dem Bad verlegen (und im Sommer/Kühlbetrieb den Kreis einfach am Verteiler abdrehen).

der Vorschlag kam vom Insti (bisher von jedem der ein AG stellte) - ich hätte es anfänglich so geplant wie du es vorgeschlagen hast mit dem abdrehen.
bzgl. Durchbrüche: ich habe einen "Versorgungskanal" also das sollte auch für die Zukunft passen.

Die BKA ist natürlich nicht ganz an die Außenwand gelegt - soll nur zur Visualisierung dienen - im Originalplan (ACAD) sind 15cm Platz zur Wand


14.5.2020 9:24
Wurde hier eh schon öfters besprochen, ich glaube nicht dass man bei einer BKA gezielt Räume auslassen kann, da sich die Wärme/Kälte über die gesamte Betondecke ausbreiten wird. Bei uns wurde pro Geschossdecke 2 Kreise gemacht, ohne auf irgendwelche Räume rücksicht zu nehmen. Habe die BKA auch mit der FBH immer zum heizen mitlaufen lassen. Mit dem Kühlen habe ich leider noch keine Erfahrung weil für uns erst der erste Sommer im Haus kommt.
14.5.2020 15:19


etiene schrieb: Es wird eine Elementdecke[ref]etiene:57763#554858[/ref]

 Bei der Elementedecke ist die Verlegung (horizontal/vertikal) abhängig von den Gitterträgern. Du solltest dich dahingehend mit dem BM abstimmen.


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum