» Diskussionsforum » Solarenergie-Forum

Befestigung PV bei Sandwichpaneelendach

14 Beiträge | 3.10.2018 - 4.3.2020
Hallo,

welche Möglichkeiten gibt es eine PV Anlage auf Sandwichpaneelen zu montieren?

Mir hat jemand gesagt, das die Sandwichpaneelenhersteller (z.B. Brucha) keine Garantie geben wenn die PV-Module bzw. die Halterung dazu nur am Paneel montiert wird.
Daher sollte immer das komplette Paneel durchgeschraubt werden und somit auf der Unterkonstruktion befestigt werden. Allerdings bedeutet das auch erhöhte Kosten (sowohl beim Zimmerer/Dachstuhlmaterial als auch bei PV-Monatage).

Welche Montage habt ihr bzw. welche Erfahrungen?

Danke
lg
Streicher


 
4.10.2018 15:38
Ich verbau gerade Trapezbleche auf nem Traktorcarport (beschichtet aber kein Sandwich).
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das nur auf den Paneelen selbst anzubringen. Die ganze Verschraubung ist denk ich auch nicht dafür ausgelegt und je nach Windlast kommt da ja schon was zusammen und selbst wennst massiv am Paneel verankerst könnts dir den gesamten Strang aufreissen. Würd daher immer unbedingt auf die UK gehen und sogar gegebenenfalls dort auch verstärken. Also das ganze mit einem Zimermann besprechen.
8.10.2018 7:17
Wie ist das eigentlich mit dem Kabel von der PV? Wo geht man da typischerweise rein? Durch das Dach?
16.10.2018 22:27
Was wäre wenn durch die Paneele durchgeschraubt wird, aber nicht auf eine Unterkonstruktion sondern stattdessen z.b. so eine Art Beilagscheibe innen verwendet wird?


17.10.2018 9:13
Vlt. https://kempf-seifried.de/tl_files/Photovoltaik/Kalypso/Montageanleitung-Kalypso.pdf

Zielt aber im Endeffekt auch auf die UK ab. Die Schienen werden halt einfach mit durchgeschraubt.
17.10.2018 13:05
Danke Innuendo, sieht sehr interessant aus, aber da kommen ja scheinbar die Paneele (die nennen das Solartherm) auch von dieser Firma.

Wäre cool wenn jemand weiß ob es solche Schienen auch für BRUCHA&Co Paneele gibt.
22.5.2019 22:23
Danke für die Info Innuendo, was sagt BRUCHA ?
Ich überlege auch auf mein BruchaDach Solarpanelle zu montieren
12.6.2019 17:44
Habe heute mit Brucha telefoniert da es mich auch betrifft da ich endlich meine PV-Anlage machen muss. Beim Sandwichpanal muss man die Tragekonstruktion von der PV-Anlage durchschrauben zum Holzbalken. Nur am Blech selber befestigen ist nicht zulässig laut Brucha.
13.6.2019 7:58
K2 hat z.B. ein Montagesystem wo bei >= 0,6 nur am Blech montiert wird. Sie haben da aber nur von ganz wenigen Paneel Hersteller eine offizielle Freigabe.
Von Brucha eben nicht und die haben das ja auch nicht notwendig bzw. kann ihnen das egal sein, ihre Paneele verkaufen sie trotzdem und brauchen sich auf nichts einzulassen.
Ob das jetzt bei Brucha Paneelen eine gute Idee ist, muss also jeder selber für sich entscheiden (die notwendige Blechstärke für das K2 Montagesystem haben sie).
Gleiches übrigens mit Schletter Montagesystem.
25.8.2019 16:23
Ich hab meine Anlage gestern endlich montiert mit dem Befestigungssystem von SFlex und mit Dünnblechschrauben von Würth. Hält bombenfest, da muss schon das ganze Dach wegfliegen bevor sich da ein Modul löst. Aber warten wir mal ab wann der erste Sturm kommt. :)
2.3.2020 20:57
Hallo!


Ich möchte mir heuer ein Nebengebäude mit ca. 70m² Dachfläche bauen und darauf PV Module rauf schrauben.

Geplant sind 5 kwP
Höchstwahrscheinlich Pultdach mit ca. 4° , Hohe Seite im Süden.
Unterkonstruktion aus Holz
Eindeckung mit 100mm Sandwichpaneelen

Also noch ist alles offen. Soll halt die günstige Gesamtlösung werden.

Gibt es da noch günstigere Montagesysteme als diese?
https://www.solarpowersupply.at/wattstunde-hst-5-solarmodul-halterung-60-cm?utm_campaign=shopping&utm_content=&utm_source=google&utm_medium=cpc&utm_term=&gclid=EAIaIQobChMI_E
Obwohl ich die eigentlich schon sehr toll finde da man nachträglich noch die Grade ändern könnte.
Jedoch bei schätzungsweise 16 Modulen wären das wahrscheinlich um die 1000€ nur für Befestigung.

Zur Befestigung auf die Unterkonstruktion hab ich jetzt ja schon mehrere Stockschrauben gefunden.

https://solar-distribution.baywa-re.de/montagesystem/stockschrauben-set-hp-m12-250-mm.html?searchparam=
https://www.ejot.de/medias/sys_master/products/8824678875166/EJOT_Solarbefestiger_-_Technisches_Datenblatt.pdf

Preise bis jetzt leider noch keine gefunden.

Vielleicht hat das ja schon mal jemand gemacht.

Fotos sind immer schön anzusehen

Danke
3.3.2020 6:14
Schau dir mal Schletter und K2-System PV Montage-Systeme an.

Die haben auch Berechnungsprogramme (z.B. Wichtig für Schnee- und Windlast).
3.3.2020 15:11
Ich verwende die von SFlex immer. https://www.sflex.com/index.php/schraegdachsysteme/wellfaserzement
3.3.2020 23:52


seltsammithut schrieb: 

 das schaut schon mal ganz gut aus.
kannst du mir sagen woher ich da Preise erhalte?

danke
4.3.2020 20:18
Ich glaube die verkaufen nicht an Endkunden. Ich beziehe meine Sachen immer bei Suntastic Solar, die ebenfalls nur an Elektriker verkaufen...



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Solarenergie-Forum