» Diskussionsforum » Bauforum

Bauzeitplan

10 Beiträge | letzte Antwort 13.6.2018 | erstellt 8.6.2018
Wir werden Mitte Juli mit dem Hausbau beginnen und stellen uns die Frage wie weit wir bis zum Winter kommen bzw. wie lange wir bis zum Einzug brauchen werden. Bitte um eure Meinung was ihr von diesem, zugegeben recht groben, Ablauf haltet.

Haus 167m² auf 2 Geschossen mit Doppelgarage 36m² + 12m² Geräteraum.

Juli/August: Grabenkollektor, Bodenplatte und Rohbau (kein Keller) mit Bauherrenmithilfe

August/September: Walmdach (Haus) und Flachdach (Garage), Spenglerarbeiten

Ab September in Eigenleistung: Stemmarbeiten Wasser und Elektro

Oktober November: Lieferung & Montage Fenster und Türen, Innenfensterbänke, Dosen Gipsen, Fundament für Kamin,

Dezember/Jänner: auswintern

ab Februar/März 2019

Innenputz,

April: Schüttung, Fußbodenheizung

Mai: Estrich, Austrocknung

Juni: Malerarbeiten (Selber), Heizungsinst.

Elektroinst (Elektriker in der Familie)

Parkett und Fliesen (Parkett selber, Fliesen Fachmann)

Sanitärinstallation

Juli: Küche, Möbel, Innentüren

August: Einzug

Herbst 2019: Fassade

Frühjahr 2020: Gartengestaltung
8.6.2018 14:30
Wennst die Fenster erst Anfang März montierst, kann der Rohbau besser austrocknen,
Innenputz wäre dann Mitte März super, Estrich ca. 4-5 Wochen später, da um diese Zeit die Außenluft nocht rocken ist, aber sich schn schön langsam erwärmt.
8.6.2018 16:50
Muss ein Rohbau heutzutage noch austrocknen wenn statt Mörtel Kleber verwendet wird? 
Was wenn’s im Winter hineinregnet oder schneit ? Dann ist ja alles erst recht nass 
8.6.2018 18:21


Landei88 schrieb: Ab September in Eigenleistung: Stemmarbeiten Wasser und Elektro

Oktober November: Lieferung & Montage Fenster und Türen, Innenfensterbänke, Dosen Gipsen, Fundament für Kamin,


Stemmarbeiten und Dosen gipsen waren bei uns ca. 2 Wochen mit 2-4 Mann. Das meiste in Eigenleistung, aber auch mit Stehzeiten (also nicht 14 Tage durch). Fenster waren bei uns in 2 Tagen eingebaut (Firma kam mit 6 Mann). Also das solltet ihr locker noch alles im September hinbekommen.



Landei88 schrieb: Dezember/Jänner: auswintern


Würde ich drauf verzichten und gleich im Herbst mit Innenputz, FBH und Estrich weitermachen!



8.6.2018 21:11
Ich finde den Bauzeitplan sehr in Ordnung so - sollte gut zu schaffen sein!

Wir haben ebenfalls Mitte Juli begonnen, haben aber auch einen Keller. Wir haben es geschafft, Ende November den Estrich reinzubekommen, damit dieser ab Weihnachten ausgeheizt werden konnte, und konnten ziemlich genau 9 Monate nach Baubeginn einziehen (noch ohne Innentüren & Außenanlagen). Das Ganze war aber sehr stressig und knapp, insbesondere neben der Berufstätigkeit. Unterschätze auch nicht den Zeitaufwand für Recherche und Aussuchen von allem, was zwischen belagsfertig und Einzug so anfällt. Wir haben da schon ganz schön gelitten - kaum war mal ein kleines bisschen weniger Arbeit auf der Baustelle mussten wir uns sofort um solche Sachen kümmern. Zeit zum Verschnaufen quasi gleich Null.

Was das Auswintern betrifft: Sinn macht es nachwievor, auch bei geklebten Ziegeln. Auch die Betondecken enthalten viel Wasser, das raus muss. Wenn ihr noch keine Fenster habt, dann solltest Du die Fenster provisorisch schließen, damit es nicht herein regnet oder schneit. Bedenke auch: Sobald die Fenster drinnen sind, kann Dir das Wetter nicht mehr viel anhaben bei diversen Arbeiten im Haus. 
9.6.2018 12:14
Ich finde das mit dem Auswintern nicht schlecht. Vor allem wenn ihr die Elektroinstallationen selbst macht. Vor dem Winter die Fußbodenheizung verlegen, wenn ihr die Elektrik selber macht, könnte stressig werden und da muss es dann passen, damit nichts auffrieren kann. Bei uns wurde die Fußbodenheizung vor dem Estrich überprüft (mit Wasser) und dadurch hätte es dann auffrieren können, falls nicht geheizt worden wäre. Generell finde ich es nicht schlecht der ganzen Baufeuchte Zeit zum Abtrocknen zu geben. Wir haben Anfang 2016 mit dem Bauen begonnen und werden Ende 2018 einziehen. (Innenputz war Anfang September 2017, Schüttung im Oktober, Estrich Anfang Dezember 2017, bei uns durfte der Estrich erst nach 1 Monat beheizt werden und wir haben im Dezember Glück mit den Temperaturen gehabt und sicherheitshalber Infrarotheizkörper stehen und alles auf niedrig eingestellt, dass der Estrich keinen Schaden nimmt, dass aber auch nichts auffrieren kann. Das war irrsinnig stressig und ich würde das nicht mehr so machen. Generell ist es auch gut dem Innenputz Zeit zum Trocknen zu geben, da durch einen Fließestrich (nehme den jetzt mal bei euch an, weil ihr eine Fußbodenheizung bekommt) noch mal sehr viel Wassen ins Haus kommt.
11.6.2018 10:29
Danke für Eure Antworten!

Wir möchten jedenfalls bis zum Winter Fenster und Türen montiert bekommen sodass das Haus "dicht" ist.


chrismo schrieb: Würde ich drauf verzichten und gleich im Herbst mit Innenputz, FBH und Estrich weitermachen!


Wie ist das mit Setzungsrissen im Putz wenn der noch vor dem Winter gemacht wird?

Eilig mit dem Einzug haben wir es nicht unbedingt aber es wäre schön den Sommerurlaub 2019 schon IM HAUS und nicht auf der Baustelle zu verbringen
11.6.2018 15:16
Ich habe diesbezüglich bis dato keinerlei Probleme (Fundamentplatte + Keller + EG/OG mit 50er Ziegel, Kalk-Gips-Putz glatt und Kalk-Zement-Putz gerieben).
11.6.2018 19:24
Wir haben auch im Juli letztes Jahr begonnen mit rgk + Rohbau (170qm+Keller) und haben eigentlich einen fast identischen Ablauf wie du beschrieben hast, gehabt. Derzeit sind wir kurz vor den Malerarbeiten und Bodenbelag. Einziehen wollen wir im August. Was ich auf jeden fall wieder so machen würde: Innenputz und Schüttung/Estrich mit ausreichend zeitlichem Abstand machen! So kann der Putz schon mal ordentlich trocknen, bevor die nächste feuchte reinkommt. Ich hätte jede Nacht Alpträume, wenn das schlag auf Schlag reingekommen wäre.
Gestemmt haben wir übrigens insgesamt drei Tage - 2 Tage zu zweit, 1 Tag zu viert
12.6.2018 7:23
@Seaside
Ich seh grad, euer Grundriss ist dem unseren sogar verdammt ähnlich
Habt ihr den Innenputz noch vor dem Winter (also 2017) gemacht oder erst dieses Jahr?
13.6.2018 9:31
@Landei88 im Frühjahr Ende Februar



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]