» Diskussionsforum » Hausbau-, Sanierung

Baustromkasten Wasserprov. Kosten

Teilen: facebook    whatsapp    email
0
18.11. - 19.11.2020
6 Beiträge | 5 Autoren 6
Lieber Hausbauer, 

ich bin gerade dabei mit alle Anschlüsse zu Organisieren für den Bau auf der grünen Wiese.(Wasser, Internet, Strom)

Jetzt habe ich ein Angebot für die Miete und Koordination Energieversorger sowie für ein Baustellenwasserprov bekommen.

Darf ich fragen was ihr so bezahlt habt für den Baustrombock inkla kooridnation mit Energieversorger?

LG und Gesundheit

 
 
18.11.2020


undefined schrieb: Darf ich fragen was ihr so bezahlt habt für den Baustrombock inkla kooridnation mit Energieversorger?


Elektro:
Kaution für den Baustromverteiler beim Elektriker - also 0 Euro
Energie AG Anschluss pauschal für das Haus: ca. 3.500 Euro

Wasser:
Anschlussgebühren der Gemeinde - e klar aber erst später
Installateur der mir zwei Hähne auf der Zuleitung angebracht hat: glaube es waren Pauschal 100 bis 150 Euro
Wasser-/Kanalgebühren wurden bei uns in der Bauphase keine eingehoben.

Internet:
kostenlose Herstellung - Kabel wurde von A1 vom Verteiler außerhalb des Hauses in den Technikraum gezogen und in Betrieb genommen.

Wenn du schon Angebote hast, wärs immer gleich nett die Preise bekannt zu geben. 0
18.11.2020


austriansales schrieb:
__________________
Im Beitrag zitiert von undefined: Darf ich fragen was ihr so bezahlt habt für den Baustrombock inkla kooridnation mit Energieversorger?

Elektro:
Kaution für den Baustromverteiler beim Elektriker - also 0 Euro
Energie AG Anschluss pauschal für das Haus: ca. 3.500 Euro

Wasser:
Anschlussgebühren der Gemeinde - e klar aber erst später
Installateur der mir zwei Hähne auf der Zuleitung angebracht hat: glaube es waren Pauschal 100 bis 150 Euro
Wasser-/Kanalgebühren wurden bei uns in der Bauphase keine eingehoben.

Internet:
kostenlose Herstellung - Kabel wurde von A1 vom Verteiler außerhalb des Hauses in den Technikraum gezogen und in Betrieb genommen.

Wenn du schon Angebote hast, wärs immer gleich nett die Preise bekannt zu geben.

Ich nehme an du hast die sonstige elektro auch bei dem Elektriker. 
bei mir wird Elektro vom FTH Bauer gemacht und der Elektriker hat 2500 für Herstellung Baustrom, Koordination mit Energieversorger inkl Miete verlangt 
0
18.11.2020
Wasser: ca. 100 Eur für Montage eines Wasserhahns beim bestehenden Schacht; Anschlussgebühr ist sowieso vorgegeben und hängt von Haus/Gartengröße ab.

Elektro: alten Baustromverteiler gratis von Baufirma bekommen; 150 Eur für Eli der ihn geprüft und einen fehlenden Überspannungsableiter eingebaut bzw. Erdung gemacht hat; Anschlussgebühr hängt dann von Leistung ab

Internet: Kabel bei der A1 geholt, selbst eingezogen. Anschluss gratis (bei 2 Jahre Bindung)


schurlmaster schrieb: Elektriker hat 2500 für Herstellung Baustrom, Koordination mit Energieversorger inkl Miete verlangt

Die Koordination mit dem Energieversorger war bei uns gerade mal eine A4 Seite, die haben wir direkt bei der Angebotseinholung bei einem anderen Eli mitbekommen (in 2min erledigt) und dann selbst an Energieversorger geschickt und wegen Termin angerufen. Sagen wir großzügig eine halbe Stunde Arbeit. Den Baustromverteiler habe ich damals mit dem Eli aufgebaut, das dauert ein paar Minuten, also ebenfalls großzügig gerechnet max. eine Stunde. Und der Verteiler selbst kostet selbst neu nur  ein paar hundert Euro. Da muss irgendwas noch dabei sein bei den 2500 Euro. 0


18.11.2020
Wahrscheinlich schon incl. Netzzutrittsgebühren. Das kommt grob hin... 0
18.11.2020


schurlmaster schrieb: Ich nehme an du hast die sonstige elektro auch bei dem Elektriker. 

genau.



schurlmaster schrieb: der Elektriker hat 2500 für Herstellung Baustrom, Koordination mit Energieversorger inkl Miete verlangt 

Wenn da sonst nichts dabei ist, dann herzliche Gratulation an den Elektriker ;)
Denke, dass hier wohl etwas dabei ist.
0
19.11.2020
Bauwasser wurde uns als kostenlos beauskunftet. Bei der ersten Abrechnung nach Einzug war dann doch eine Pauschale von 90€ drauf. 
Bauwasser kostet also nicht die Welt.

Baustromkasten haben wir von Baumeister geliehen, war in der Baustelleneinrichtung dabei und kann ich nicht aufschlüsseln. 
Netzanschlussgebühr je nach Anschlussstärke, da bekommt man eh ein Angebot

Internet war bei uns so, dass wir selbst gegraben und ein 50er LWL Rohr gelegt haben. Vom Anbieter haben wir ein dünnes Rohr für die Glasfaser bekommen die wir selbst dann ins 50er Rohr eingezogen haben. Die Auskunft war, dass wir dafür verantwortlich sind. Irgendwann hat mich aber die Hotline angerufen, um einen Termin für diese Rohinstallation zu machen. Da war ich schon fertig.🤡
Herstellung hat 300€ gekostet, für Glasfaser einblasen und anschließen, sowie für das Modem und eine Fritzbox. 0



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Hausbau-, Sanierung