» Diskussionsforum » Baurecht-Forum

Baurechtsaktion in NÖ

3 Beiträge | 8.10. - 25.10.2008
Hallo!
Möchte ein Grundstück in NÖ kaufen, dass mir über einen Makler angeboten wird. Das Grundstück ist in einer Gemeinde die bei der Baurechtsaktion teilnimmt. Preis, Grundstücksgröße und die Förderungsvoraussetungen würden passen.
Allerdings hab ich gelesen dass diese Aktion sehr lange dauert (1-2 Jahre?). Warum sollte der private Verkäufer das machen? Da hat der das Grundstück schon zig anderen Leuten verkauft. Oder hab ich da was falsch verstanden?
Grundstücke, die schon dem Land NÖ gehören gibts in der Gemeinde nicht. Wozu dann das Ganze?
Danke

 
11.10.2008 7:54
wie wär's, wenn du mal dort fragst...
Ihre Kontaktstelle des Landes für Baurechtsaktion

Amt der NÖ Landesregierung
Abt. Umweltwirtschaft und Raumordnungsförderung
Streißl Karl E-Mail: post.ru3@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-14327, Fax: 02742/9005-14350
3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus 17
13.10.2008 18:52
hab eh schon ein paal mal angerufen
dort sitzt die größte beamten-flasche mit der ich je telefoniert habe. der kann mir net mal sagen ob beim kaufpreis die aufschliessungskosten dabei sind oder net. schriftlich gibts auch nix ...
25.10.2008 18:45
baurecht
also ich hab auch einen Baurechtsgrund!(quasi Pacht auf 99jahr)

ich hab ihn aber übernommen da der vorbesitzer aus div. gründen
nicht bauen konnte.

So weit ich weiss sind die Aufschlusskosten separat vom Hausbauer zu zahlen, denn die hab auch ich ablösen müssen damals.
Aber sicher kann ichs dir ned sagen

diese Abteilung ist die EINZIGE CHANCE zu fragen


Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.

« Baurecht-Forum