» Diskussionsforum » Pflanzen & Garten-Forum

Baumwurzeln vs. Abwasserkanal

9 Beiträge | 10.7. - 11.7.2019
hallo!

wie problematisch sind bäume die in nächster nähe zu einem abwasserkanal gesetzt werden, in bezug auf wurzeleinwuchs??
gem. gartenplanung soll eine birke in die süd-ost ecke unseres gartens kommen, wo leider auch das kanalrohr (kunststoff) direkt darunter (also ca. 1,5 m tief und in 2 m abstand) verläuft.

man liest im netz unterschiedliches in bezug auf wurzelfestigkeit. ich kann mir vorstellen, dass ältere leitungen aus beton udgl. problematisch sind, aber sollte man sich da auch bei kunststoffrohren sorgen machen?

 
10.7.2019 21:16


coisarica schrieb: sollte man sich da auch bei kunststoffrohren sorgen machen?

 Abhängig von der Bettung mehr oder weniger...
Bei Verlegung in Splitt hätte ich größte Bedenken, bei Ummantelung mit Schutzbeton wär mir dabei ein wenig wohler...
Nach deiner Beschreibung liegst mWn genau im Wurzelbereich, also würde ich davon Abstand nehmen (welch Wortwitz)
11.7.2019 7:25
Nebenbei würde ich überlegen, warum es eine Birke sein soll? Die wird verrückt hoch und manche Nachbarn in meiner Gegend beschweren sich über den vielen "Mist" (Blütenblätter etc.), welche die Birken produzieren. Aus meiner Sicht gibt es geeignetere Bäume für einen Siedlungsgarten.
11.7.2019 7:55
ich denke, dass der kanal in splitt oä. verlegt wurde - jedenfalls aber ohne betonummantelung.

geplant war eine himalayabirke (die werden nicht so groß), muss aber nicht sein. könnte man vlt. was anderes setzen, wie zb. einen großstrauch - etwas dass keine so ausgeprägte wurzelausbildung hat?


11.7.2019 9:32


wolfi69 schrieb: Nebenbei würde ich überlegen, warum es eine Birke sein soll? Die wird verrückt hoch und manche Nachbarn in meiner Gegend beschweren sich über den vielen "Mist" (Blütenblätter etc.), welche die Birken produzieren. Aus meiner Sicht gibt es geeignetere Bäume für einen Siedlungsgarten.

 Geht es nur mir so, oder ist es wirklich so, dass die Gesellschaft ein eine etwas seltsame/verrückte Richtung abdriftet? Kinder müssen beim Spielen leise sein, Bäume dürfen nix verlieren, der Rasen muss ein Englischer Rasen sein, ich möchte übers Wochenende nach NY fliegen und der Flug darf nix kosten...
11.7.2019 10:07


P**** schrieb: Geht es nur mir so, oder ist es wirklich so, dass die Gesellschaft ein eine etwas seltsame/verrückte Richtung abdriftet? Kinder müssen beim Spielen leise sein, Bäume dürfen nix verlieren, der Rasen muss ein Englischer Rasen sein, ich möchte übers Wochenende nach NY fliegen und der Flug darf nix kosten...

zu teil hast du sicher recht, aber hier ist ja einerseits nicht klar, ob der baum an diesem standort überhaupt stört bzw. überhaupt passt - das war ja primär nicht die frage des TE.
11.7.2019 10:29
der baum hätte ausreichend platz - eine beeinträchtigung der nachbarn wäre nicht gegeben (dörfliches wohngebiet).

wie weit sollte man min. wegbleiben vom kanal?
11.7.2019 11:22
Es ist richtig, dass Rohre aus Beton und Steinzeug anfälliger sind. Habe es aber auch schon bei Polokalleitungen bei den Kupplungen erlebt, dass Wurzeln durchgekommen sind (Pflanzenart weiß ich aber nicht mehr).
In den Bereichen wo das Kunststoffkanalrohr durchgehend wird es zu keinen Problemen kommen. Wurzeln kriechen nur hinein, wenn Feuchtigkeit aus dem Kanalrohr in das umliegende Erdreich entweicht (Ausnahme: wenn eine dicke Wurzel tatsächlich das Kanalrohr mechanisch beschädigt.). 
Würde 3 m Abstand einhalten, wenn man dann irgendwann doch zur Kanalleitung muss, sollte sich eine kleine Künette ausgehen, ohne den Wurzelstock langfristig zu schädigen...
11.7.2019 12:34
also, hab den baum am plan nochmal etwas verschoben und würde letztlich horizontal gute 5m (vertikal min. 3m) abstand zum zum kanal schaffen.

strichpunktierte linie = kanal
das grundstück befindet sich auf einem hang und wurde aufgeschüttet (böschung ca. 2m hoch)

Baumwurzeln vs. Abwasserkanal
11.7.2019 13:44
So Spricht sicher nix gegen den Baum. 
Der öffentliche Kanal ist oftmals näher als die 5,5 m.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Pflanzen & Garten-Forum