» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Auswahl Fußbodenheizungsrohr

1 Beiträge | letzte Antwort 27.2.2019 | erstellt 27.2.2019
Ich möchte bei meinem Projekt Aluverbundrohre nehmen.
Warum: macht den stabilsten Eindruck, Diffusionsdicht usw.

Wenn man jetzt nur Aluverbundrohre herran zieht, Dimmensionierung: 16x2 oder17x2 wäre beides für die Heizlasten bei gleichem VA okay was ist dann die Beste Wahl.

Es gibt viele Anbieter mit preisen von 0,60€/m bis 3€/m 
Wenn man die Zertifizierungen, DIN und Anbierterland (AUT und DE) vorrasussetzt.



Was würdet ihr als das geeignetste sehen.Uponor, Florotherm, Roth, Rehau, selfio(Pelia) usw.

Wie die meisten bin ich nicht daran das billigste zu kaufen sondern das beste aber Teuer ist nicht gleich besser. Und die Datenblätter sind leider erstaunlich ähnlich bis gleich. Die Aluminiumschichtstärken sind überall mit 0,2mm angegeben. 
Unterschiede kann ich nur in (PE-RT AL PE-RT) od (PE-XC-AL-PE-RT) also im Material des Schichtaufbaus erkennen.



 
27.2.2019 20:49
bei den nahmhaften herstellern macht man keinen fehler, kauft diese sicherheit aber mit 3-fachem preis.
viele hersteller gibt es eh nicht, das meiste wird nur gelabelt.

roth ist der einzige hersteller, der 17x2 anbietet, ist aber sehr teuer.
16x2 ist ok, musst etwa 10m kürzere kreise einplanen als mit 17x2.

meiner meinung nach ist pe-rt als aluverbundrohr mehr als ausreichend.
pe-x-Alu-pex hat meist 0,4 alu weils stärker zurück will.
als FBH egal, bei wand und decke ist das aber zu störrisch und noch anstrengender zu verlegen.

selfio rohr ist von gerodur "hakathen", das habe ich verarbeitet. pe-rt/0,2alu/pe-rt .
kann nix negatives drüber sagen und ist als 200m rolle unverschämt preiswert (incl Versand)

ich denke die rohre werden uns überleben.egal welcher hersteller.
für ein gutes miteinander mit dem heizi könnte man auch "sein" rohr nehmen.


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum