« Solarenergie und PV

Auslegung Huawei Wechselrichter

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  hanness
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
18.1. - 19.1.2023
4 Antworten | 3 Autoren 4
0
Hallo,

ich brauche für meine Carportanlage einen zweiten Wechselrichter. Jetzt würde ich sehr günstig zu einem Huawei SUN2000-6KTL-M1 kommen. Aber der normale mit max. Eingangsstrom 11A und nicht der High Current mit 13,5A.

Ich würde folgende 24 Module (9kWp) auf die beiden MPPT MPPT [Maximum Power Point Tracker] aufgeteilt anschließen:
 • REC TwinPeak 4 375W (REC375TP4)
 • Nennspannung U_MPP = 35V
 • Nennstrom I_MPP = 10,72A
 • Kurzschlussspannung V_OC = 41,2V
 • Kurzschlussstrom I_SC = 11,45A
 • Temperaturkoeffizient V_OC = -0,26%/°C
 • Temperaturkoeffizient I_OC = 0,04%/°C

Meine Frage ist jetzt, darf ich dafür den WR WR [Wechselrichter] mit 11A nehmen, oder ist der grenzwertig? Der Modul-Nennstrom ist ja schon 10,72A. Wäre da der mit 13,5A besser geeignet?

Ich habe es schon im Huawei SmartDesign eingegeben. Soweit ich das sehe ist es da OK. Nur oben gibt es ein Rufzeichen, aber ohne Erklärung.




Generell bin ich mir aber wegen der Größe nicht sicher.
Huawei gibt im Datenblatt an, dass man bis 9kWp anhängen darf. Allerdings hat der WR WR [Wechselrichter] nur 6kW AC-Leistung. Weil die Module Süd ausgerichtet sind, kommt unter optimalen Bedingungen mehr vom Dach runter.
Somit würde der WR WR [Wechselrichter] auf die 6kW abregeln ==> richtig ??

  •  wiwi
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
19.1.2023 ( #1)
Richtig, funktioniert aber alles so wie gedacht. Das Rufezeichen kommt von der 1,5 fachen Überbelegung und den damit einhergehenden Abregelungsverlusten. Wie du schon richtig geschrieben hast. Die Abregelung auf 67% hart dürfte geschätzt 4-7% Jahresertrag kosten.

  •  hanness
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
19.1.2023 ( #2)
OK danke.
D.h. das ist nicht zu grenzwertig?
==> Nennstrom Modul = 10,72A und max. Eingangsstrom WR WR [Wechselrichter] 11A

  •  wiwi
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
19.1.2023 ( #3)
Nein, das ist innerhalb der Betriebsparameter.



  •  Steve793
19.1.2023 ( #4)
Würd Dir dazu die Module empfehlen:
https://solarvic.at/Solarmodul-420-Wp-Trina-TSM-420DE09R08-Vertex-S

Was heißt sehr günstig? 1675€ kostet der 6kW bei solardiscount.at.
Würd da eher den 10kW nehmen mit obigen 420er Modulen oder zumindest den 8kW.
Da kannst dann auch andere Module mit 13A (aktuell verbreiteter weil mit der geringeren Spannung längere Strings errichtet werden können) nehmen.



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: 2x Überspannungsableiter für einen String
« Solarenergie- und Photovoltaik-Forum