» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

230v Leuchte mit 12v Taster am Briefkasten schalten

4 Beiträge | letzte Antwort 6.7.2018 | erstellt 5.7.2018
Schönen Nachmittag,

vorweg möchte ich anmerken, dass ich ein elektro(-technisches) Nackerpatzl bin, bitte meine laienhaften Formulierungen zu entschuldigen.

Wir haben in unserer Einfriedung einen Postkasten mit Gegensprechanlage von Renz eingebaut, dessen Front ziemlich genau so aussieht:
230v Leuchte mit 12v Taster am Briefkasten schalten

Der untere Taster ist für die Klingel, der obere Taster für das Licht gedacht. Bei der Bestellung dieses Kastens war unsere Vorstellung, dass wir mit dem oberen Taster die Leuchte in unserem Vorgarten aktivieren können, damit man nicht im Finstern vom Gartentor zur Eingangstür muss.

Unser Elektriker hat mit jetzt allerdings mitgeteilt, dass das nicht möglich ist, weil dieser Taster nur für 12v geeignet ist (steht auch hinten drauf), und nach ein paar Schaltvorgängen nur mehr verschmortes Plastik sein wird.

Müssen wir uns damit abfinden? Gibts wirklich keinen Schalter/Relais/Actor/WasWeißIchWas den man im Postkasten/Zählerkasten/etc. verbauen kann, und der uns nach Betätigen des Tasters das Licht an-/ausgehen lässt?

Falls dem wirklich so ist, bitte ich um kreative Vorschläge, wofür wir diesen Taster sonst sinnvoll nutzen könnten.

Danke und LG
Michi
5.7.2018 16:14
Hallo
Mit einem Relais würde es über 12V gehen, ist keine Zauberei. Ist halt die Frage ob es sich auszahlt da du ein extra 12v Neteil brauchst sofern du nicht wo anders abgreifen kannst.
Solltest du Interesse haben zeichne ich dir einen Schaltplan
5.7.2018 17:02
Überleg dir aber ob ein Bewegungsmelder für den UseCase nicht vielleicht die bessere Wahl ist.
Und falls nicht dann ob sich das Licht nach x min auch wieder ausschalten soll.
6.7.2018 9:34
Hallo
Lösungen gibt es da auf jeden Fall, nur ich würde nicht wollen, dass jedermann der vorbei kommt mir das Licht aufdrehen darf. Ich würde eher das Licht über eine Taste am Innenteil der Sprechanlage schalten wollen.
mfg
Sektionschef


6.7.2018 10:50
Yo

was Du auf jeden Fall benötigst, wenn Du irgendwas damit schalten möchtest ist mal ein Netzteil/Trafo, das Dir die 230V auf 12 V runtertransformiert.

Dann ein Relais oder ein Schütz, das mit 12V Steuerspannung die 230V schalten kann.

Dann - wie schon erwähnt - je nachdem, ob Du es mit dem Taster Ein/ausschalten willst, einen Stromstoßschalter oder eine Nachlaufsteuerung, wenn sichs automatisch ausschalten soll.

Preismässig bist da in Bereichen von ca. 10...50 Euro pro Komponente (je nach Ausführung)

Was ich noch vorschlagen würde, wäre mal RENZ zu kontaktieren, obs den taster nicht als 230V Ausführung gäbe, dann ersparst Dir zumindest das Netzteil und das 12V/230V Relais

lg Wolfgang


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]