» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

17x2er PE-RT oder 16x2er ALU-Verbund

8 Beiträge | letzte Antwort 19.11.2018 | erstellt 18.11.2018
hallo,
die Auslegung der Heizung ist für 17x2 PE-RT Rohr , nun lese ich sehr viel über die einfache verlegung eines Alu Verbundrohres.
Da ich die nächsten Tage das Rohr bestelle wollte ich von euch wissen ob es zu Nachteilen bezgl. Hydraulik und Abgabe der Energiemenge durch das 16er Alurohr kommen könnte.
Pumpe ist modulierend NIBE 1255-6. Verlegeart ist Tackersystem in Schneckenform...

beste Grüsse

 
18.11.2018 12:18
Das 16er Rohr hat bei gleicher Länge einen höheren hydr. Widerstand / Druckverlust. Für den gleichen Druckverlust verringert man die Kreislänge / erhöht der VA.
Ich zitiere mal Skyme:


Sollte sich hier die Verlegung von 17x2 Rohr schwierig gestalten, so kann auf 16x2 Rohr
zurückgegriffen werden. Dann ist allerdings der Verlegeabstand etwas größer zu wählen, damit die
Heizkreislänge statt der geplanten 73m bei maximal 65m liegt.


17er ist besser für die Effizienz.
18.11.2018 12:34
ich hatte den Beitrag von Arne gelesen in Zusammenhang von 16 und 17er Rohr
https://www.energiesparhaus.at/forum-fbh-rohrmaterialien-vor-und-nachteile/45116_7
@dyarne  bei modulierender wp sind die 16mm sowas von wurscht, kann man auch 120m kreise legen, nur harmonisch sollten sie sein. 
Bin mir nun doch unsicher
das bedeutet mehr Heizkreise zu verbauen jedoch habe ich keinen Platz mehr für zusätzliche Kreise im Verteiler 
18.11.2018 13:31


Becker schrieb: Das 16er Rohr hat bei gleicher Länge einen höheren hydr. Widerstand / Druckverlust. Für den gleichen Druckverlust verringert man die Kreislänge / erhöht der VA.
Ich zitiere mal Skyme:

Sollte sich hier die Verlegung von 17x2 Rohr schwierig gestalten, so kann auf 16x2 Rohr
zurückgegriffen werden. Dann ist allerdings der Verlegeabstand etwas größer zu wählen, damit die
Heizkreislänge statt der geplanten 73m bei maximal 65m liegt.

17er ist besser für die Effizienz.


Bedeutet das auch eine höhere VL-Temp.
von irgendwo muss ja die Energie herkommen
den Heizkreis verkürzen und den VA erhöhen bedeutet doch weniger Wärmemenge...


18.11.2018 20:59
Das 16x2 hat gegenüber dem 17x2 einen höheren Druckverlust pro Meter. Der Druckverlust ist aber abhängig vom Rohrquerschnitt, von der Kreislänge und vom Volumenstrom.

Nachfolgend ein Beispiel:

Rohrlänge 1 Meter, Volumenstrom 0,55 Liter/Minute, Larminare Strömung
Rohr 16x2: Druckverlust 12.9 Pa/m
Rohr 17x2: Druckverlust 9,37 Pa/m
Differenz 37%

Rohrlänge 1 Meter, Volumenstrom 1,1 Liter/Minute, Turbulente Strömung<sup> </sup>
Rohr 16x2: Druckverlust 49,6 Pa/m
Rohr 17x2: Druckverlust 34 Pa/m
Differenz 46%

Rohrlänge 1 Meter, Volumenstrom 2,2 Liter/Minute, Turbulente Strömung<sup> </sup>
Rohr 16x2: Druckverlust 163 Pa/m
Rohr 17x2: Druckverlust 111,4 Pa/m
Differenz 46%

Der Durckverlust zwischen 16x2 und 17x2 liegt bei ca. 46% (Turbulente Strömung), der Druckverlust steigt pro Meter linear an, aber bei Verdopplung des Volumenstroms steigt der Druckverlust fast quadratisch an. Die meiste Auswirkung hat also der Volumenstrom.

Hast du viele Heizkreise dann wird dein Volumenstrom gering sein, da sich der Gesamtvolumenstrom auf viele Kreise aufteilt. Dann sind auch 120 Meter mit einem 16x2 Schlauch kein Problem.

Ich habe mir den Druckverlust meiner geplanten Anlage ausgerechnet. Insgesamt habe ich 21 Kreise mit 16x2 100 Meter (aufgeteilt auf 3 HKV) für die FBH und 6 Kreise mit 20 x 2 120 Meter (aufgeteilt auf 2 HKV) für die BKA. Meine geplante WP benötigt für die Abgabe von 9 kW  und einer Heizmittelübertemperatur von 5 K einen Volumenstrom von 25,8 Liter Wasser. Da ich aber nur 4,5 kW benötige und fast keinen Druckverlust auf der Anlage habe kann ich den Volumenstrom erhöhen und dadurch die Heizmittelübertemperatur senken.

Nachfolgend der Druckverlust meiner Anlage für einen Volumenstrom von 8 l/min bis 68 l/min (Arbeitsbereich der Pumpe).
 
17x2er PE-RT oder 16x2er ALU-Verbund
18.11.2018 21:49
Vielen Dank für die Antworten,
ich hab 25 Kreise und eine modulierende 1255-6.
Der längste Kreis ist max.90m 
somit kann ich das 16er Aluverbundrohr bestellen.
Vielen Dank nochmal für die Entscheidungserleichterung
19.11.2018 10:50


trango71 schrieb: Der längste Kreis ist max.90m 
somit kann ich das 16er Aluverbundrohr bestellen.


haben ebenfalls 25 Heizkreise wobei die Kreise in den Bädern mit 66m kürzer dimensioniert und andere fast identisch 76-80m sind. In der Praxis funktioniert dies sehr gut mit einer 1155 und nur ein paar Heizkreise wie Schlaf-. und Kinderzimmer sind etwas einreguliert.
Sofern du keine Heizkreise hast jene stark von den 90m abweichen wirst du ein gutes Ergebnis erhalten.  Welche Länge haben die kurzen Heizkreise?
19.11.2018 12:28
Hier auch noch eine ähnliche Diskussion:

https://www.energiesparhaus.at/forum-bitte-um-schnelle-info-pe-xa-pe-xc-17x2-mm-vs-verbundrohr-16x2/51764
19.11.2018 20:05
@Christiano
die kurzen Kreise sind 2 Wandheizungen mit 65m



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum