Bewertung der Fa. AEREX HaustechnikSysteme GmbH

Haftungsausschluss: Energiesparhaus.at haftet in der Eigenschaft als Diensteanbieter im Sinne des E-Commerce-Gesetzes nicht für die gespeicherten Informationen. Die auf dieser Seite von Dritten veröffentlichten Äußerungen geben nur die rein subjektive Meinung des jeweiligen Nutzers zum Zeitpunkt des Eintrags wieder, sie werden nicht geprüft, entsprechen nicht der Meinung von energiesparhaus.at und stellen keine Empfehlung für oder gegen die Beauftragung eines bestimmten Unternehmens dar. [Details]

 
Bewertung der Fa. AEREX HaustechnikSysteme GmbH (Haustechnik)
  D-78056 Villingen-Schwenningen, Steinkirchring 27

1 Bewertungen, Weiterempfehlungsrate: 0 %

Durchschnittliche Bewertungen:
Gesamtbewertung: Durchschnittsbewertung: 1 (von max. 5 Sternen) (1 von max. 5 Sternen)
Termintreue: Durchschnittsbewertung: 4 (von max. 5 Sternen) (4 von max. 5 Sternen)
Qualität: Durchschnittsbewertung: 3 (von max. 5 Sternen) (3 von max. 5 Sternen)
Preis/Leistungsverhältnis:  Durchschnittsbewertung: 2 (von max. 5 Sternen) (2 von max. 5 Sternen)

Details zur Bewertungen der Fa. AEREX HaustechnikSysteme GmbH


mabr  |  13.04.2015 12:19:00
Gesamtbewertung: Gesamtbewertung: 1 (von max. 5 Sternen) 1 (von max. 5 Sternen)
Termintreue: Termintreue: 4 (von max. 5 Sternen) 4 (von max. 5 Sternen)
Qualität: Qualität: 3 (von max. 5 Sternen) 3 (von max. 5 Sternen)
Preis/Leistungsverhältnis:  Preis/Leistungsverhältnis: 2 (von max. 5 Sternen) 2 (von max. 5 Sternen)

Weiterempfehlung: Nein

Meine Erfahrung mit Fa. AEREX HaustechnikSysteme GmbH
Anfangs vertraute ich auf das FEIST Zertifikat der Fa.Aerex (BW175 / Kompaktlüftungsgerät für PH). Nach sechs Jahren Betrieb schwindet jegliche Zuversicht. Ein schwerwiegender Fehler eines Sensors ergab ein Jahr lang Fehlersuche und immer wieder "Fehler quittieren" drücken. Vor zwei Jahren war eine Tauchhülse des Warmwasserspeichers leck. Jetzt (nach 6 Jahren)macht der Heizstab einen Kurzschluß. Zur Zeit behebe ich selbst eine "Temperaturfühler defekt" Meldung. Ich hatte mir eine Lebensdauer von 15-20 Jahren vorgestellt. Daran habe ich jetzt begründete Zweifel. Alleine die Kosten für die letzte Reparatur des AEREX-Boilers werden vermutlich die Anschaffungskosten eines neuen Boilers überschreiten. Unglaublich!

Das Abgeben von Firmenbewertungen ist für nicht registrierte Benutzer sowie neue Communitymitglieder nicht möglich. Nach einiger Zeit der Aktivität wird diese Funktion automatisch freigeschaltet und steht dann für eingeloggte Communitymitglieder zur Verfügung.