» Diskussionsforum » Bauforum

Abdichtung der Nassräume

1 Beiträge | letzte Antwort 17.5.2018 | erstellt 12.5.2018
Hallo Forumsgemeinde.

Ich weiß die Bezeichnung Nassräume ist nicht ganz korrekt, aber bei uns steht nach der Trocknung des Innenputzes die Schüttung am Plan und mein Installateur meinte ich sollte mich mit der Abdichtung auseinandersetzen.
Er will diesbezüglich keine Empfehlung abgeben, nur soviel dass es nach Norm gemacht werden muss.
Ich werde mir von ihm nächste Woche meine Badewanne abholen um die Ytong Aufmauerung herzustellen.

Wir haben zwei Bäder und ein kleines WC mit Handwaschbecken.

Bei der gefliesten Dusche muss ich den Boden definitiv abdichten, da hier die Fliesen andauernd nass sein werden. Auch im Bereich der Badewanne würds sicher Sinn machen.

Ich hab mir jetzt gedacht dass ich gleich großflächig überall wo Fliesen angebracht werden abdichten werde. Falls wo der Putz bis zum Boden kommt (nur Sockelleiste von 5cm) hab ich`s mir so vorgestellt hier ein Dichtband bis zur Oberkante der Sockelleiste einzuarbeiten.
Höher kann man ja hier sowieso nicht arbeiten da man es ja sonst optisch sehen würde dass zwischen Putz und Farbe noch etwas ist, oder?
Wie siehts bei den Übergängen von einer befliesten Wand auf eine ausschließlich verputzte Wand aus?

Die spannenste Frage: Was ich bis jetzt so gelesen habe, wird diese Abdichtung nach dem Ausheizen des Estrichs und vorm Verfliesen ausgeführt.
Nur wie siehts rund um die Badewanne und Duschrinne aus welche ja auf die Rohdecke montiert werden?

Welches Material würdet ihr empfehlen? Ich hab im Forum mehrmals vom Hersteller Lugano gelesen welcher ja alles benötigte im Sortiment hat.

Bedarf für 2xBad+WC (WC wird wahrscheinlich keinen Sinn machen)

Grundierung 72m² = 78€ (Lugato Beste Basis 0,1l/m²)
Flächen Wand+Boden: 72m² = 505€ (Lugato Duschabdichtung 1,5kg/m²)
Dichtungsbänder: 70lfm = 294€ (Lugato Dichtungsband 120mm)
Manschetten: 24 Stk = 104€ (Lugato Dichtmanschette)

Die Manschette wird man sich wahrscheinlich mit einem Locheisen selbst aus dem Dichtband basteln, aber der Preis liegt ingesamt bei etwa 1000€ was mir bei anderen Foreneinträgen bei Summen von 300€ doch etwas hoch vorkommt.

Hab ich einfach mehr Räume, unsinnig viel abgedichtet oder kauft ihr wo preiswerteres Material? Hab bei Amazon Material von Btec gefunden. Zumindest die Dichtungsbänder, Ecken und Manschetten sind wesentlich billiger wie von Lugato. Kann hier jemand was zur Qualität sagen?

Vielleicht hat auch jemand Bilder von der Erstellung der Abdichtung.

Liebe Grüße
Jürgen

17.5.2018 21:07
Hoch damit, vielleicht fällt jemand was dazu ein

Liebe Grüße
Jürgen


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]