» Diskussionsforum » Garten & Pflanzen-Forum

Weggestaltung

6 Beiträge | letzte Antwort 16.4.2018 | erstellt 15.4.2018
Hallo Freunde :)
Bin neu hier und habe einiges vor mit unserem Haus 

Nun zu meinem ersten Projekt:

Da ich auch auf der Rückseite meines Grundstücks ein Einfahrtstor habe, verläuft durch meinen Garten ein Weg (ca 3mx70m). 

Habe mir von einem Erdunternehmen einreden lassen, dass hierfür der Untergrund mit "Bauschuttbruch?" verstärkt werden muss, damit ich auch mit dem Auto darüber fahren kann.

Habe daraufhin Randsteine gesetzt und einbetoniert, damit es eine Abtrennung zwischen Bruch und Wiese gibt. (eher ein pfusch geworden )

Leider schaut dieser Weg nicht schön aus und ich überlege derzeit wie ich diesen verschönen könnte. 


   •  Pflastern: sieht natürlich toll aus, jedoch sehr teuer?
   •  Marmorbruch oder dgl. - Kosten?
   •  Erde draufschütten und versuchen Gras anzubauen? - kostengünstigste Variante wahrscheinlich

Bin für alle Ideen und Tipps dankbar :)
15.4.2018 11:51
Nur die Fahrspur pflastern oder schottern, dazwischen Wiese wachsen lassen? Wäre fürs Rasenmähen kein Problem.
15.4.2018 11:51
Wie wärs mit Rasensteinen? Da gibts heutzutage schon welche, die nicht mehr so altmodisch ausschauen. Würde dann die Rasensteine nicht vollflächig sondern als 2 Streifen für die Räder ausführen, dann hast du nicht so einen hohen Materialverbrauch und der Weg gliedert sich gut in den Garten ein.
Liebe Grüße!
15.4.2018 12:16
Vielen Dank für die Tipps.
Bezüglich nur Fahrspur Pflastern/Rasensteine: befürchte, dass beim restlichen Teil keine (trotz Erde draufschütten) Wiese wachsen wird, da die Erde ca 5cm wäre und darunter eben dieser blöde Bruch 
 


15.4.2018 12:22
https://www.pinterest.at/pin/474496510727176822/
sowas find ich für lange Wege opimal
16.4.2018 9:46
KRC eine Option? (Asphaltbruch) . Unsere gesamte Einfahrt wurde so hergestellt, da Asphalt (noch) keine Option war. (Hauptzufahrt nur über Schotterweg+Servitut)
Pflegeleicht, Versickerungsfähig, günstig. Und Walzenfahren auch ne Gaude. :)
#BILD#20180416633684.jpg

Wenn es aber nur sehr selten befahren wird und eher wie Garten aussehen soll, dann wär ich auch für Rasensteine.
16.4.2018 17:51


Innuendo schrieb: KRC eine Option? (Asphaltbruch) . Unsere gesamte Einfahrt wurde so hergestellt, da Asphalt (noch) keine Option war. (Hauptzufahrt nur über Schotterweg+Servitut)
Pflegeleicht, Versickerungsfähig, günstig. Und Walzenfahren auch ne Gaude. :)


Wenn es aber nur sehr selten befahren wird und eher wie Garten aussehen soll, dann wär ich auch für Rasensteine.


Vielen Dank für den Tipp. 
Klingt interessant :) 
werde mich mal erkundigen, was dieser Spaß kosten würde 



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]