» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

KWL Dosen Einbau

2 Beiträge | letzte Antwort 14.4.2018 | erstellt 13.4.2018
Hallo,

bei uns werden heute die KWL Dosen inkl. Rohre in die Wände eingebaut, die Rohre selbst verlaufen dann im Bodenaufbau (Styroporbeton), es handelt sich um 75cm Flexpipe Rohre.
Jetzt fragen wir uns noch: Wie diese Auslässe in der Wand befestigen?

Sollte man diese mit Mörtel od. Blitzzement befestigen, gleich wie die Steckdosen oder geht es auch mit Montageschaum?
Beim Montageschaum haben wir die Befürchtung, dass dieser nicht luftdicht ist. Wird diese Luftdichtheit um den Auslass herum dann mit dem Innenputz sichergestellt, oder sollte man das Rohr selbst auch schon mit Mörtel befestigen?

Wie ist es eigentlich mit dem Raum hinter den Rohren im Ziegel? Sollte man diesen vor der Verlegung der Rohre auswerfen, um auch hier eine Luftdichtheit sicherzustellen?

 
14.4.2018 7:55
Geht beides. Dichtheit hast dann eh mit Innenputz. Ich habe vohrer die Stelle mit Fliesenkleber / Klebespachter (je nachdem was hast) ausgeworfen und den Luftauslass reingedrückt und fixiert.
14.4.2018 21:19
Ok, danke für die Info!
Nachfrage war nur, weil beim Bauschaum ja dabeisteht, dass dieser eigentlich nicht luftdicht ist. Ich werde mir das morgen auch noch genauer anschaun und dahinter ev. bissl auswerfen, also vor dem Einbau der Schläuche und Dosen - möchte vermeiden dass duch die Kammern der Ziegel ev. Luft kommen kann.


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum