» Diskussionsforum » Bauforum

Gelöst Suche Nut und Feder für Lamperie

17 Beiträge | letzte Antwort 22.1.2019 | erstellt 7.3.2018
Hallo Leute,

kann mit jemand Bezugsquellen für verspielte Nut und Feder Bretter nennen? Möchten gerne ein Lamperie im Wohnzimmer und Vorraum bauen und brauchen da eher dünne lange Bretter und nicht die breiten Standardlatten da wir den Bereich strecken müssen.

Kann ruhig normale Fichte sein weil es dann eh gestrichen / lackiert wird.

Wunsch geh in Richtung 5-10cm breite Bretter..

[Gelöst] Suche Nut und Feder für Lamperie

das wäre der Link dazu...

http://www.beadboard.de/index.php?id=7


 
7.3.2018 12:27
Dieses habe ich damals gekauft, ist 9,6cm breit:

https://www.hornbach.at/shop/Profilholz-Trapez-Fichte-A-2000x96x12-5-mm/5573076/artikel.html

MfG
Sektionschef
7.3.2018 14:50


Sektionschef schrieb: Dieses habe ich damals gekauft, ist 9,6cm breit:

https://www.hornbach.at/shop/Profilholz-Trapez-Fichte-A-2000x96x12-5-mm/5573076/artikel.html

MfG
Sektionschef


 Danke 
17.1.2019 14:06

[Gelöst] Suche Nut und Feder für Lamperie
[Gelöst] Suche Nut und Feder für Lamperie
[Gelöst] Suche Nut und Feder für Lamperie

Lamperie fertig, wurde alles mit Nut und Feder vom O*i gemacht


17.1.2019 14:12
Sehr schön!
17.1.2019 14:32
Ja, ist sehr schön.
Wie hast du es an die Wand montiert?
mfg
Sektionschef
18.1.2019 6:39


Sektionschef schrieb: Ja, ist sehr schön.
Wie hast du es an die Wand montiert?
mfg
Sektionschef


Danke!
Ich habe an die Wand eine 5mm starke leiste montiert und darauf dann die Nut und Feder gestiftelt. Oben drauf habe ich dan eine Flachleiste gestiftelt und vorne drauf dann eine Zeirleiste, somit schließt das alles bündig ab.

https://www.obi.at/leisten/profilleiste-buche-raminersatz-25-mm-x-9-mm-laenge-1000-mm/p/1609551

kann gerne eine Nahaufnahe machen damit man es schön sieht wenn du magst.

Bei der Lamperie am Gang habe ich profilierte Sockelleisten genommen (wo die Kleiderhaken draufhänegen) die dann zusätzlich noch direkt in die Wand geschraubt wurden damit nicht die Lamperie das komplette Gewicht tragen muss.
18.1.2019 7:06


maider187 schrieb: kann gerne eine Nahaufnahe machen damit man es schön sieht wenn du magst.


ja, bitte!
Sind 5mm ausreichend, das ist ja doch sehr dünn?
Hast du die Stifte jeweils in die Nut gesetzt, sodaß man sie nicht sieht?
Wieviele Leisten hast du gesetzt? 2(1 oben und 1 unten) oder gar 3?
Es gibt ja für die Montage auch so Klammern, aber ich nehme an es geht auch ohne?
Ich habe bei mir unten an der Wand Fliesensockelleisten, die möchte ich nicht wegnehmen. Ich müsste daher eine stärkere Leiste(ca. 15mm)hinter der Lamparie montieren und das würde dann auch oben eine stärkere Abschlussleiste erfordern...
mfg
Sektionschef
18.1.2019 8:26


Sektionschef schrieb: Es gibt ja für die Montage auch so Klammern, aber ich nehme an es geht auch ohne?


Klar geht es auch mit stifteln in die Nut. sollte man aber diese Lamperiebrettln wieder wegnehmen wollen, sind sie sicher hin. Darum würde ich die Halteklammern nehmen. Profilholzklammern heißen sie.
18.1.2019 9:41


Sektionschef schrieb:


__________________
Im Beitrag zitiert von maider187: kann gerne eine Nahaufnahe machen damit man es schön sieht wenn du magst.

ja, bitte!
Sind 5mm ausreichend, das ist ja doch sehr dünn?
Hast du die Stifte jeweils in die Nut gesetzt, sodaß man sie nicht sieht?
Wieviele Leisten hast du gesetzt? 2(1 oben und 1 unten) oder gar 3?
Es gibt ja für die Montage auch so Klammern, aber ich nehme an es geht auch ohne?
Ich habe bei mir unten an der Wand Fliesensockelleisten, die möchte ich nicht wegnehmen. Ich müsste daher eine stärkere Leiste(ca. 15mm)hinter der Lamparie montieren und das würde dann auch oben eine stärkere Abschlussleiste erfordern...
mfg
Sektionschef


 die 5mm waren vollkomend ausreichedn weil ja keine Kräfte draufkommen.
ich habe alle 60cm eine Leiste geetzt damit das ganze nicht zu wabelig wird.

Stimmt aber die Klammern waren unötig weil ich das ganze mit Stiften an die Leiste gestiftelt habe. Diese wurden danach ja übermlat somit sieht man die auch nicht.
Habe mittig im Brett gestiftelt udn nicht in der Nut.


altehuette schrieb:


__________________
Im Beitrag zitiert von Sektionschef: Es gibt ja für die Montage auch so Klammern, aber ich nehme an es geht auch ohne?

Klar geht es auch mit stifteln in die Nut. sollte man aber diese Lamperiebrettln wieder wegnehmen wollen, sind sie sicher hin. Darum würde ich die Halteklammern nehmen. Profilholzklammern heißen sie.


 
für meine Anwendung sind die Klammern komplett unnötig und nein, ich kann die Bretter wieder abbauen ohne das sie kaputt werden weil ich die Drahtsifte verwednet habe. Auch ist dahinter so wenig Fleisch das sie sich locker lösen lassen.

Wenn die Lamperie naturbelassen wäre hätte ich klammern genommen weil es schöner ist aber durch das streichen wäre es eine unnötige arbeit gewesen diese anzubringen.

18.1.2019 10:02
Danke, also du hast zuerst montiert und danach lackiert?
mfg
Sektionschef
18.1.2019 10:08


Sektionschef schrieb: Danke, also du hast zuerst montiert und danach lackiert?
mfg
Sektionschef


 ja sonst wird des immer so gschicht mit dem zusammenstecken
19.1.2019 21:23

[Gelöst] Suche Nut und Feder für Lamperie

[Gelöst] Suche Nut und Feder für Lamperie

[Gelöst] Suche Nut und Feder für Lamperie

[Gelöst] Suche Nut und Feder für Lamperie
21.1.2019 7:14
Danke für die Bilder.
Bei mir scheitert die Sache dzt daran, weil ich nicht die Bretter lackieren möchte. Ich vermute, man müsste sie nach dem Lackieren sogar wieder schleifen und ein 2tes Mal lackieren, damit sie eine glatte Oberfläche erhalten. Das ist mir zuviel Arbeit und macht zuviel Dreck.
Leider gibt es diese Profilhölzer scheinbar nicht fertig lackiert bzw. beschichtet zu kaufen, zumindest habe ich sie noch nicht in dieser Breite gefunden.
mfg
Sektionschef  
21.1.2019 7:38


Sektionschef schrieb: Danke für die Bilder.
Bei mir scheitert die Sache dzt daran, weil ich nicht die Bretter lackieren möchte. Ich vermute, man müsste sie nach dem Lackieren sogar wieder schleifen und ein 2tes Mal lackieren, damit sie eine glatte Oberfläche erhalten. Das ist mir zuviel Arbeit und macht zuviel Dreck.
Leider gibt es diese Profilhölzer scheinbar nicht fertig lackiert bzw. beschichtet zu kaufen, zumindest habe ich sie noch nicht in dieser Breite gefunden.
mfg
Sektionschef


Musst nur die bessere Qualität kaufen dann ist es kein Problem. Ich habe ja die B-Ware genommen weil ich sie noch lackiert habe.
In unserem alten Haus war innen alles mit Nut-Feder Brettern und da war alles glatt, nix lackiert oder behandelt. Ist halt dann etwas teurer
21.1.2019 8:46
Meine Erfahrung ist, dass unabhängig von Qualität A oder B sich nach dem Lackiern die Holzfasern aufstellen und die Oberfläche dadurch rauh wird. Man muss dann die Fasern abschleifen und nochmals drüberlackieren.
Wenn ich es unlackiert lasse habe ich das Problem nicht aber ich möchte die Bretter ja in weiss haben.
mfg
Sektionschef
21.1.2019 9:55
asoo, na das habe ich dann falsch verstanden. Hatte eher gelesen das du sie nicht lackieren möchtest. Ich check das heute mal und sag dir bescheid wie es bei uns geworden ist. Kann nur sagen das wie es sowieso 2 mal gestrichen haben weil bei ersten mal deckt es ja nie 100%
22.1.2019 9:19
@Sektionschef habe gestern bei uns geschaut, da is nix rauh nach 2maligen streichen. Stellenweise spürt man etwas aber das ist nicht erwähnenswert.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum