» Diskussionsforum » Bauforum

Spachtelarbeiten

13 Beiträge | letzte Antwort 7.3.2018 | erstellt 5.3.2018
Hallo Zusammen,

wir hätten gerne eure Meinung zu den Spachtelarbeiten bei unserem Holzriegelhaus.
Leider sind wir absolut nicht zufrieden, wissen aber nicht ob wir extrem "pingelig" sind und alles ok ist, oder ob wir die Arbeiten zurecht reklamiert haben.

Unserer Meinung nach hätten die einzelnen Plattenstöße bzw. Ecken viel breiter gespachtelt werden müssen.
Außerdem wurde drei Mal mit der selben, unserer Meinung nach zu groben Spachtelmasse gearbeitet! Daher mussten die Spachtler sehr viel schleifen! Das wurde noch dazu mit einem relativ kleinen Teller eines Excenter-Schleifers gemacht. Wenn man über die Stöße greift spürt man daher teilweise die einzelnen Wellen und Vertiefungen.
Bei fast allen Stößen scheint das zuvor eingelegte Vlies durch weil so weit weggeschliffen wurde.

Der Kantenschutz bei den Fenstern wurde ohne Wasserwaage angebracht, daher sind diese leider komplett rund bzw. Aus dem Winkel! Oft ist dies sogar mit freiem Auge erkennbar!
Teilweise hebt sich der Kantenschutz schon ab, wodurch schon ein Riss entstanden ist.

Manche Räume haben wir jetzt schon ausgemalt! Teilweise sind die Räume schön geworden umd man sieht keine Stöße durch! Teilweise ist es nach dem ausmalen aber erst richtig schlimm zum Vorschein gekommen.

Am schlimmsten ist jedoch die Tatsache, dass fast alle Fensterrahmen rundherum angeschliffen wurden, da mit der Schleifmaschine auch die schmalen Fensterleibungen bearbeitet wurden! Teilweise sind richtig tiefe Furchen im Kunsstoffrahmen. Sogar die Fensterbänke wurden beschädigt!

Wir wissen nicht mehr was wir machen sollen! Unsere Spachtelfirma will jetzt einen Sachverständigen holen, der die Arbeiten beurteilen soll.
Wir haben allerdings Angst, dass alles in der Norm ist umd wir auf unseren hässlichen Wänden sizten bleiben.

Wir haben zuvor mehrmals erwähnt, dass wir extrem genau sind und alles perfekt haben möchten. Die Spachtler haben immer wieder erwähnt, dass wir niemand Besseren finden können und alle immer extrem zufrieden sind. Das behaupten sie auch immer noch!

Ich stelle mal ein paar Fotos rein und würde mich freuen, wenn ihr eure Meinung dazu sagt!

Vielen Dank im Vorhinein!
Spachtelarbeiten

Spachtelarbeiten

 
5.3.2018 23:32

Spachtelarbeiten

Spachtelarbeiten

Spachtelarbeiten



Spachtelarbeiten

Spachtelarbeiten
Spachtelarbeiten

Spachtelarbeiten

Spachtelarbeiten
6.3.2018 5:38
Es können nicht alle Profis sein? Und man sollte nicht jeden "Kameltreiber" an die "Spachtel" lassen? Wenn jemand behauptet, du wirst keinen besseren finden, muss man das mit Vorsicht geniessen, denn es gibt immer einen besseren!

würde dir vorschlagen alles einmal durchzustreichen, dann sieht man die Fehler die dem Auge weh tun! Dann diese Stellen nachbessern.
6.3.2018 6:25
Welche Qualität wurde vereinbart?

Schon mal die Norm durchgelesen bzw. Auszüge davon? Die lässt teilweise - wie du richtig feststellst - sehr viel Spielraum zu im Baugewerbe.



6.3.2018 9:51
Die Spachtler sind vom Nachbarort, haben uns gedacht "fahr nicht fort kauf im Ort".  😀 Sie haben auch wirklich mit großer Überzeugung gemeint, dass sie die Besten sind. 

Es wurde 3mal Spachteln vereinbart und malerfertig. Und habe sie des öfteren darauf hingewiesen, dass mir das eine oder andere nicht gefällt wie sie das machen.
Er meinte nur, das machen sie schon immer so und es hat immer gepasst. 
6.3.2018 10:01
Was mir nur auf die Schnelle einfallt: wenn schon Sachverständiger im Raum steht, dann würde ich nicht die Firma den herankarren lassen (ich unterstelle niemanden was, aber die werden sich ja eher wen suchen der ihnen gut gesonnen ist) - also drauf beharren dass ihr einen unabhängigen SV zur Klärung der Situation bestellt.
Vorallem die angeschliffenen Fensterrahmen empfinde ich als umöglich (aber als noch-nicht-Bauherrin kann ich nicht sagen wie "normal" das ist) und würde das auch nicht absegnen/zahlen.
6.3.2018 10:45
Die angeschliffenen Fensterrahmen und Fensterbänke sind ein Witz, leider wirst du da mit einer Preisminderung für die Schäden bei den Fenstern bzw. einem Ausbessern der Fensterbänke (vom FB Hersteller gibts dafür spezielle Kit-Sets) leben müssen, da es nur ein optischer Mangel ist und ein Austausch unverhältnissmässig teuer.

Wenn die Spachtler wissen dass du nur mehr ausmalst dann bedingt das meiner Meinung nach auch ohne gesonderter Vereinbarung die Qualitätsstufe Q3.
Defintition unter folgendem Link (PDF): https://www.knauf.de/wmv/?id=2551

Von der Oberflächenqualität unabhängig würde ich auf jedenfall darauf bestehen dass die ab-und angeschliffenen Kantenprofile ausgetauscht werden. Die sind normal verzinkt, da die Zinkschicht offensichtlich nicht mehr vorhanden ist besteht die Gefahr dass bei erhöhter Luftfeuchte die Profile rosten. Das kann schon nach dem Ausmalen passieren.

Für die Ebenheitsabweichungen an sich gilt die Önorm 18202, hilft dir aber bei Spachtelarbeiten nix, die sind zu grob:



Spachtelarbeiten


6.3.2018 12:20
Leider immer wieder das selbe: Malerfertig und Malfertig sind 2 grundlegende Qualitätsstufen.
6.3.2018 15:59
Sind die Kantenschutzprofile nicht aus Alu? 
Wenn das gespachtelte bei uns in der Norm ist, bewirb ich mich gleich bei unseren Spachtlern, denn so, bring ich das auch locker hin. 

Am Anfang haben mir die Spachtler erklärt das man bei jedem Spachtelgang breiter werden muss das keine Stufe entsteht, quasi auf Null ausziehen. 
Macht es dann Sinn, wenn danach mit dem Excenter wieder alles weggeschliffen wird bis zum Glasfaserband?
6.3.2018 17:13
also wenn ich da lese, dass die fensterrahmen rundherum angeschliffen wurden stellt's mir die haare auf. da muss ja ein wahrer volltrottel am werk sein.

schreib doch bitte welche firma sowas macht und dann noch meint sowas wäre ok.
6.3.2018 18:32
Also das mit den Fensterrahmen finde ich auch wirklich schräg. 100% gerade Kanten kann man meiner Meinung nach nicht erwarten (wobei bei uns die Spachtler die "Schiefheiten" vom Holzbauer sogar ausgeglichen haben ohne groß zu fragen), aber die Fenstersache schreit wirklich zum Himmel.

@Gueni84
Mit wem habt ihr denn schlussendlich gebaut?
Der Spachter wird vermutlich nicht Herr S. gewesen sein - außer er hat seit neuestem nen Montagsmaler eingestellt...
6.3.2018 20:49
Zuerst vielen Dank für eure Komentare!

Um nochmal auf die Fenster zurück zu kommen. Wir sind wahrscheinlich noch viel zu schockiert, dass wir richtig reagieren konnten! Jeder andere hätte die Firma zum Teufel gejagt! Es kam noch nicht einmal eine Entschuldigung, sondern nur die Aussage, dass er da wohl etwas zu weit ran gekommen ist! Als wir dann noch die beschädigten Fensterbänke erwähnt haben, meinter er auch nur, dass er das schon gesehen hat. 😧

Es wurde jetzt vereinbart, dass wir bei unserer Fensterfirma anfragen ob so etwas repariert werden kann. Falls ja, werden die Kosten von der Versicherung der Spachtelfirma übernommen! Werd mir das aber noch schriftlich bestätigen lassen, da wir kein Vertrauen mehr haben! Es wurde auch schon mal zugesagt, dass zwei Tage die Kosten für die Ausbesserungsarbeiten über eine andere Firma erstattet werden, dann wurde uns zugesagt, dass ein Großteil der Kosten nachgelassen werden und wir damit die Korrekturen bezahlen können, bis dann plötzlich die Idee mit dem Sachverständigen aufkam! 😠

@coiserica: wir möchten die Firma nicht öffentlich in Netzt erwähnen! Vor allem noch nicht vor der Einschätzung des Sachverständigen!

@maika: du hast vollkommen recht. Es war auch unsere Sorge, dass die Firma einen Sachverständigen organisiert, der auf deren Seite steht!
Wir haben uns jetzt mal den Namen geben lassen und etwas recherchiert! Es handelt sich um einen gerichtlich beeideten Gutachter aus Linz! Laut Spachtlerfirma kennen sie den Gutachter nicht! Nachvollziehen können wir das natürlich nicht! Da die Kosten für den Gutachter aber von der Firma übernommen werden, war es etwas schwer, dass wir da weitere Ansprüche stellen!
Wir werden uns da morgen einfach ein Bild davon machen. Uns irritiert nur ein wenig, dass der Gutachter schon 70 Jahre alt ist! 😓

Falls wir merken, dass er "gekauft " wurde, werden wir überlegen ob wir nicht nochmal ein eigenes Privatgutachten erstellen lassen! Aber wir warten mal ab!

@cleudi: nein, es war natürlich nicht Herr S.
Bei ihm wäre so etwas sicher nicht passiert! Er war sogar schon da und hat sich alles angesehen! Er meinte auch, dass vieles nicht passt, aber das meiste eben in der Norm liegt! Das lustige daran ist, dass unsere Spachtler noch über Hr. S. gesagt haben, dass er etwas ungenau arbeitet und auch ein bekannter Trockenbauer bei schwierigen Baustellen eher sie als Hr. S. beauftragt!😥😑

Die Frage ist halt, ob die ganzen Gespräche im Vorhinein, dass wir alles perfekt haben wollen und keine Plattenstöße sehen wollen, und die ganzen Versprechungen auch Basis eines Gutachtens sein können! Die Normen sind ja wirklich teilweise unakzeptabel.
Vor allem, wenn ich mit freiem Auge sehe, dass etwas schief ist, kann das für mich nicht in der "Norm " liegen!

Wahrscheinlich waren wir einfach viel zu naiv und jetzt müssen wir die Rechnung dafür zahlen! 😭😑
7.3.2018 11:16


Gueni84 schrieb: Das lustige daran ist, dass unsere Spachtler noch über Hr. S. gesagt haben, dass er etwas ungenau arbeitet [...]


Boah. Da hat wer den Mund ordentlich voll genommen. 

Auf jeden Fall alles Gute, dass das in eurem Sinne gerichtet werden kann!
7.3.2018 13:51


Gueni84 schrieb: Er meinte nur, das machen sie schon immer so und es hat immer gepasst.


Wenn dieser Satz ausgesprochen wird, dann haut es mir gleich die Sicherungen raus und wird rausgeworfen.

Habe eine 200m2 abgehängte Decke + diverse Trockenmauern, hier und da sieht man mal eine schlecht verschliffene Stelle oder Übergang. Aber zu 95 Prozent wurde sauber gearbeitet (ohne Schleifmaschine). Die Spachtelungen wurde sauber ausgeführt, dass meistens nur eine geringe Handschleifarbeit von nöten war. Das einzige Problem ist bei mir der Übergang zwischen Innenputz und der Decke. Die Holztram in Zwischendecke und Dachboden bewegen sich mehr als der Innenputz und es kommt vermehrt zu Rissen. Aber das Problem habe nicht nur ich.

Wer hat deine Fensterbänke eingebaut. Die müssen sich beim Einbau ganz schön gewehrt haben.

LG



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum