» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Energieausweis vs. Heizlastberechnung (Installateur)

1 Beiträge | letzte Antwort 13.2.2018 | erstellt 12.2.2018
Werte Forengemeinde,

Bzgl. der Auslegung einer Tiefenbohrung habe ich mich schon ein wenig eingelesen. Wo es bei mir aktuell hakt ist: Energieausweis --> Heizlastberechnung durch Installateur --> Auslegung Tiefenbohrung durch Geologen.

Den Energieausweis habe ich. Dieser spricht (siehe Bild unten) von einer Heizlast von 6,7kW unter Berücksichtigung der KWL.
Die Heizlastberechnung vom Installateur wirft mir 4,2kW aus (+ dann noch 1kW für Warmwasser) --> 5,2kW in Summe. Die Differenz macht bei der Tiefenbohrung natürlich schon ein paar Meter aus. Das ist natürlich erfreulich, aber hat sich hier eh kein Fehler eingeschlichen?
Danke für Eure Hilfe!

DITC101

Energieausweis: #BILD#20180212307743.jpg
#BILD#20180212298636.jpg
#BILD#20180212425247.jpg
Heizlastberechnung:
#BILD#20180212670273.jpg
#BILD#20180212238964.jpg

13.2.2018 6:13
Bei der Heizlastberechnung wurde kein Luftwechsel aufgrund von Undichtheiten berücksichtigt glaub ich. ("Mindest Luftwechsel")


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]