» Diskussionsforum » Forum Bau-Finanzierung

Baukonto - Rahmenprovision...

9 Beiträge | letzte Antwort 19.2.2018 | erstellt 11.2.2018
Was ist die sog. "Rahmenprovision" bei einem Baukonto? Ich habe für meine Firma aktuell (noch) ein Baukonto und musste kürzlich feststellen, dass mir neben den vereinbarten Zinsen zusätzlich 0,5% Rahmenprovision berechnet werden. Das ist bei mir effektiv immerhin die Hälfte dessen, was ich an Zinsen zahle. Von meinen bisherigen Baukrediten kenne ich das nicht.

Warum muss ich überhaupt diese Rahmenprovision zahlen? Immerhin komme ich bei einem Baukonto ja "geplant" ins Soll und habe deswegen einen definierten Sollzinssatz...?
11.2.2018 21:09
Bearbeitungsgebühr gerechnet auf deinen Finanzierungsrahmen. Steht im Kreditvertrag normalerweise relativ weit vorne bei Kreditzins, etc. 

Banken haben ua Refinanzierungskosten die sie dir damit weiterverrechnen. 

Wenn der KV unterfertigt ist gibt es mE wenig Chancen im Nachhinein zu urgieren.

Angaben ohne Gewähr, wickle seit 3 Jahren Kredite im großvolumigen Wohnbau ab und schreibe aus meiner Erfahrung.
Lg
12.2.2018 8:01
Mit der Rahmenprovision verdient die Bank erstmal Geld unabhängig davon wieviel du im Minus bist, einfach für das das sie dir es so bereitstellen und jederzeit bereit sind dir soviel Geld zu geben wie hoch dein Rahmen ist.

Wenn die Bank sich keine PBU ausstellen lässt (Notaritätsgebühren) ist es auch rechtlich gesehen noch als Konsumkredit (volle Höhe könnte ja jederzeit abgerufen werden) zu werten aus Eigenkapitalsicht der Bank, so ist mein Wissensstand zu der ganzen Geschichte.

Trotzdem erstaunlich das man jetzt binnen kurzer Zeit 2 Topics hat wo Verträge unterschreiben werden ohne sie durchzulesen.
12.2.2018 12:46


ChristianIV schrieb: Verträge unterschreiben werden ohne sie durchzulesen


Sollte im Beratungsgespräch entsprechend vorgestellt werden.
Leider halten Banken oft mit gewissen Themen hinterm Berg und bei Vertragsunterzeichnung hat man oft kaum Zeit um alles im Detail zu lesen.


12.2.2018 13:16


coisarica schrieb: Sollte im Beratungsgespräch entsprechend vorgestellt werden. Leider halten Banken oft mit gewissen Themen hinterm Berg und bei Vertragsunterzeichnung hat man oft kaum Zeit um alles im Detail zu lesen.


klar das Verkäufer ungern über Schattenseiten redet, gibt sicher Solche und Solche aber als Kunde kann man es ja einfordern,

entweder das sie einem in der Filiale nochmal richtig Zeit geben das man es in Ruhe lesen kann oder das man 24h vor dem Termin per email die Dokumente zugeschickt bekommt und sie zuhause liest
12.2.2018 13:25
Zur Bereitstellung ist alles erklärt.

Deswegen ist es ja so wichtig, die vorvertraglichen Informationen im Vorfeld zu bekommen (sagt ja schon der Name) und auch durchzustudieren!
Da stehen diese Dinge drinnen, auch die geforderten Sicherheiten wie Wechselwidmungserklärung, geforderte RAV 's, usw...
13.2.2018 22:20
Danke für die Beiträge. Ich habe bereits zwei Bankkredite/Baukonten gehabt, aber da war die Rahmenprovision scheinbar immer ein Fixbetrag und wurde immer nur einmalig eingefordert. Die Unterlagen hatte ich eh zum Durchstudieren gehabt. Die "Kleinigkeit" von 0,5% scheint mir da nicht aufgefallen zu sein. Erst jetzt in der Quartalsabbuchung wurde ich stutzig. Selber schuld. Trotzdem ärgerlich, dass man nach zwei Kreditabschlüssen so was übersieht.
15.2.2018 11:36
Das war mitunter der Grund, warum wir ohne Baukonto gebaut haben. In einem Jahr kommt das nochmals eine ziemlich Summe zusammen. Kann man anderswo besser ausgeben.
15.2.2018 19:23


Neubau2017 schrieb: Das war mitunter der Grund, warum wir ohne Baukonto gebaut haben. In einem Jahr kommt das nochmals eine ziemlich Summe zusammen. Kann man anderswo besser ausgeben.


Dann muss man aber das nötige Kleingeld haben. Kreditrückzahlung UND Mietwohnung kann sich nicht jeder leisten.
19.2.2018 18:43
Haben über die V*B finanziert. Uns wurden die benötigten Summen einfach aufs Gehaltskonto überwiesen. Hatten dann zur Auswahl, ob wir mit der Tilgung gleich, oder erst bei gesamter Ausschöpfung des Kreditrahmens beginnen wollen.
Finde das dies die lukrativste Lösung für uns war.



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]