» Diskussionsforum » Forum rund um's Haus

Wo habt Ihr Euren Feuerlöscher untergebracht?

17 Beiträge | letzte Antwort 13.2.2018 | erstellt 11.2.2018
Eine neue Frage hat sich für mich aufgetan:
Wo soll ich im Haus einen (oder wieviele?) Feuerlöscher unterbringen? Dass er möglichst nicht sofort ins Auge fällt (Rot ist heuer halt nicht gerade die bevorzugte Farbe für "Deko" ), aber im Ernstfall trotzdem leicht zugänglich ist? Wie habt Ihr das bei Euch gelöst?
Vielleicht könnt Ihr auch Fotos zeigen?
Bin für jeden Tipp dankbar!
11.2.2018 11:14
Derzeit haben wir unseren gaaanz unauffällig im schmalen Eingangsbereich auf dem Boden stehen. Das fotografier ich lieber nicht, das ist eher ein Anti-Beispiel.

Im neuen Haus kommt einer in die Nähe des Technikraums: entweder in einem gut zugänglichen Schrank gleich davor – du hast recht, Rot ist wirklich super dekorativ – oder aber vier Meter versetzt neben der Tür zwischen Keller und Garage, da wäre er zwar sichtbar, aber nicht störend.

Ich denke, dass man dann wohl einen weiteren für das EG bräuchte. Da weiß ich aber dann nicht wohin. Sehen mag ich ihn im Wohnbereich nämlich auch nicht. Oje, da hast schon die nächste Frage aufgetan.
11.2.2018 11:41
Schaumlöscher jeweils im Keller-Abgang und Garage. Fettbrandlöscher und Löschdecke gleich in Griffweite beim Eingang der kleinen aber feinen Speis
11.2.2018 12:21
Hier auch Löschdecke sichtbar und griffbereit in der Speis
Kohlendioxid-Löscher im Hauswirtschaftsraum in der Nähe des E-Verteilers an der Wand aufgehängt
Schaumlöscher steht derzeit auch im Hauswirtschaftsraum am Boden, da suchen wir seit dem Einzug vor 15 Monaten noch den richtigen Platz , aber ich denke, der wird wohl dort bleiben, HWR ist bei uns relativ zentral.


11.2.2018 16:17
Laut Rauchfangkehrer (NÖ) sollte er außen am Heizraum montiert werden.

Ehrlicherweise: Liegt seit 10 Jahren im Heizraum irgendwo umadum.
Ich nehm ihn nur alle 2 Jahre raus, um die Überprüfung durchführen zu lassen.

lg Wolfgang
11.2.2018 19:15
Im Technikraum direkt neben der Tür. Da wir keinen Keller haben, ist das auch aus den Wohnräumen bzw Eingang nicht weit.
11.2.2018 19:19
Warum gibt es keinen designorientierten Feuerlöscher? In Form einer ... der rot einfach steht
11.2.2018 20:04
Kannst gerne einen verchromten Design Feuerlöscher haben. Alles nur frage des Geldbörserl
Gesetzlich muss er nicht vor den Heizraum hängen. Wennst du einen mit Kunststoff Standfuss hast kannst ihn ohne weiters auch hinstellen. Und eine löschdecke, aber aufpassen das sie auch für Fettbrände ist würde ich jedem empfehlen. Die Dinger kosten grad mal 8 euro...
11.2.2018 22:23


mycastle schrieb: Warum gibt es keinen designorientierten Feuerlöscher?


Sollte aber schon einn Feuerlöscher ähnlich schauen, kann ja sein, dass eine andere Person schnell einen Feuerlöscher sucht!
Bei uns ist er im TR neben der Bierkiste. Somit stehen die Löschmittel beisammen!
11.2.2018 22:51
Ach logisch, altehuette, danke für den Tipp! Alle Löschutensilien übersichtlich in die kühle Speis: so machen wir’s! 
12.2.2018 8:29
Wir haben jeweils einen Schaumlöscher im Keller-Abgang und in der Werkstatt im Keller.
Löschdecke in einer Küchenlade.

Der im Keller-Abgang:
Wo habt Ihr Euren Feuerlöscher untergebracht?

LG
12.2.2018 9:32


atma schrieb: Im Technikraum direkt neben der Tür. Da wir keinen Keller haben, ist das auch aus den Wohnräumen bzw Eingang nicht weit.


Genauso bei uns auch.
Dort wo er halt immer gut zugänglich ist und wo man ihn sofort findet. Darum sind die auch Rot.
12.2.2018 13:06
Hallo alle,
da habe ich ja schon viele gute Tipps bekommen. Danke!

Wenn es sich ausgeht, wird das rote Ding bei mir wohl gleich hinter der Tür auf der Kellertreppe landen (oder im zentraler gelegenen Technik-/HWR?).
Einen zweiten brauche ich dann natürlich beim Heizraum, aber dort ist die Unterbringung kein Problem.

Danke auch für die mehrmalige Erinnerung an eine Branddecke für die Küche (Küche gibt's derweil noch nicht )! Braucht man da einen Fettbrandlöscher auch?

Kauft man die Löscher eigentlich gleich mit Wartungsvertrag?
12.2.2018 14:01


Leopoldine48 schrieb: Braucht man da einen Fettbrandlöscher auch?


Mit dem Feuerlöscher sollst nicht in eine brennende Fettpfanne blasen, würde wohl ein Feuerwerk geben!
Einen Pulverlöscher würde ich im Haus auch nicht verwenden.

Ich bin zur einer Brandschutzfirma im Nachbarort gefahren, habe mich kurz beraten lassen und dann Schaumlöscher gekauft. Überraschender weise sogar günstiger als bei Onlineshops.
Da kommt im Prinzip Seifenwasser heraus, es gibt auch frostsichere für Draußen.
Die Firma macht auch die Überprüfung, ansonsten machen die FF im Ort auch Feuerlöscheraktionen.
12.2.2018 22:56


elanor schrieb: Kohlendioxid-Löscher


Wofür habt ihr den vorgesehen? CO2-Löscher sind ja nur für brennende Flüssigkeiten geeignet. 
13.2.2018 15:15
Für das brennende speise fett geht nur ein Fettbrand löscher oder wie erwähnt eine löschdecke um ein paar euro. Richtige Fett brand löscher sind vom Inhalt gleich wie Schaumlöscher ( Brandklasse A u. B ) nur mit einem Speziellen Löschmittel zusätzlich (Brandklasse A, B u. F ). Kohlendioxid ist nur bedingt brauchbar da er ja nur den Sauerstoff verdrängt und dadurch das Feuer erlischt. Bei Fettbränden hingegen wird das Feuer wieder entfachen da das Fett so heiß ist und wieder entflammt. Bei Fettbrandlöscher hingegen wird über das Fett eine art Teppich rüber gemacht wodurch kein Sauerstoff rann kann und die Flamme ausbleibt gleiche Prinzip wie die Löschdecke. Man muss aber trotzdem das Fett abkühlen lassen.
Pulverfeuerlöscher sind für den Haushalt nicht geeignet ausgenommen bei Gasheizung.
13.2.2018 20:15


patricks3271 schrieb: Pulverfeuerlöscher sind für den Haushalt nicht geeignet


Warum eigentlich?
13.2.2018 20:33
Ich denke mal da dir ein Pulverlöscher so ziemlich den ganzen Hausrat im Umkreis zerstört, auch bei nur kleinem Brandherd. Ist wie mit Löschwasserschäden der Feuerwehr, die sind auch meist höher als der Brandschaden selbst.



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]